1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac: WLAN funktioniert nach Hochfahren nicht

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von elfzehn, 06.10.08.

  1. elfzehn

    elfzehn Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.10.08
    Beiträge:
    6
    Ich habe das folgende Problem:

    Fahre ich meinen iMac (Alu, 2,66 GHz) hoch, verbindet sich AirPort offenbar automatisch. Rechts oben neben der Uhr werden aber nur 3 von den 4 Strichen angezeigt. Gleichzeitig dreht sich das Rad von der MobileMe-Synchronisation. Das Internet bzw. E-Mail-Abfrage und auch die Synchronisierung funktionieren aber nicht. Ich muss hierzu AirPort erst einmal deaktivieren und wenn ich ihn wieder aktiviere, funktioniert alles normal.

    Das Problem tritt nicht bei jedem Neustart auf, aber meistens. Mit meinem MacBook habe ich dieses Problem im selben WLAN nicht. Auch das MacBook synchronisiert sich beim Starten mit MobileMe.

    Wäre echt toll, wenn mir wer weiterhelfen könnte.
     
  2. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Moin,

    vielleicht hilft es, wenn Du die Datei /Library/Preferences/SystemConfiguration/com.apple.airport.preferences.plist auslagerst und Dich dann noch mal mit deinem WLAN verbindest.

    Vorher noch in den Netzwerkeinstellungen unter Airport einstellen, dass Du nicht automatisch, sondern mit bevorzugten Netzwerken verbunden werden möchtest und dort dein WLAN eintragen.

    Gruß
    cybo
     
  3. elfzehn

    elfzehn Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.10.08
    Beiträge:
    6
    Danke, ich habe das vor ein paar Tagen mal ausprobiert und es schien dann wieder alles zu funktionieren. Irgendwann trat das Problem dann aber wieder auf. Einmal stellte ich fest, dass Airport zwar mit allen Strichen verbunden war und das Surfen auch funktionierte, bei Downloads aber die die Daten mit "Schluckauf" flossen, also immer abwechselnd schnell und wieder langsam. Und jetzt habe ich das Problem wie im ersten Post beschrieben wieder. Aber komischerweise nur, wenn ich den iMac am Morgen hochfahre. Wenn ich ihn während des Tages mal für ein paar Stunden ausschalte und dann wieder hochfahre, besteht das Problem nicht.

    Kann es was mit meiner FritzBox zu tun haben? Ich habe auch schon versucht, andere WLAN-Kanäle auszuwählen.

    Soll ich einmal versuchen, den Netzwerknamen zu ändern?
     
  4. elfzehn

    elfzehn Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.10.08
    Beiträge:
    6
    Ich habe jetzt wirklich alles ausprobiert, was mir eingefallen ist. Zugriffsrechte repariert, PRAM-Reset ausgeführt, die FritzBox 7170 von der Labor-Firmware auf die normale Firmware downgegradet und auch den Tipp von cybo ausprobiert.

    Weiß denn noch irgendwer, was ich noch tun könnte? Ich möchte OSX nicht neu installieren müssen...
     
  5. elfzehn

    elfzehn Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.10.08
    Beiträge:
    6
    Das Problem scheint mit dem Airport Extreme Update 2008-004 gelöst worden zu sein.
     
  6. elfzehn

    elfzehn Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.10.08
    Beiträge:
    6
    ... zu früh gefreut ...

    Ein paar Tage hat alles wunderbar funktioniert, jetzt tritt das Problem wieder auf.

    Ich habe gerade beobachtet, dass nach dem Hochfahren die Maus das bunte drehende Bällchen bleibt und sich von selbst auch nicht mehr in den Mauszeiger verwandelt. Das passiert erst, wenn ich ein Programm öffne oder eben die AirPort-Verbindung trenne und wieder neu aufbaue.

    Bis dahin sind auch übrigens die Verknüpfungen am Schreibtisch noch nicht zu sehen.

    An der FritzBox kann es übrigens nicht legen, ich habe einen AirPort Extreme angeschlossen...
     

Diese Seite empfehlen