1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IMAC - Wlan findet unsichtbares Netz nicht

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Bonsai24, 07.03.08.

  1. Bonsai24

    Bonsai24 Gala

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    49
    Hallo,

    folgendes Problem:
    unser IMac findet das unsichtbare Wlan-Netz nicht. Wenn ich das Netz kurz sichtbar mache, und dann wieder unsichtbar ist alles wunderbar bis zum Neustart. Dann is alles weg.

    Bitte um Hilfe. Dringend.

    Danke.
     
  2. Ramoel

    Ramoel Braeburn

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    43
    Das liegt daran, dass ein unsichtbares W-Lan Netz nicht Teil des Wlan-Standards ist (soweit ich weiß) – daher kann dein Mac das nicht immer finden, ist ihm das Netz bereits bekannt, so ist er angemeldet und die Sichtbarkeit spielt keine Rolle. Ich würde dir raten, dein Netz standardmäßig sichtbar zu lassen und einfach im Router das automatische Anmelden unbekannter Geräte deaktivieren. Wenn du zusätzlich WPA oder WPA2 als Verschlüsselung verwendest, ist das mehr als ausreichend.

    Hope this helps

    Ramoel
     
  3. Bonsai24

    Bonsai24 Gala

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    49
    Das Sichtbarmachen kommt aus "Systemadmin-Sicherheitswahn"-Gründen nicht möglich. :(

    Bin aber der Meinung, dass wenn ich ein unsichtbares Netz hinzufüge, und er alle Eigenschaften + Passwörter kennt sich nach einem Neustart trotzdem wiederverbinden sollte... Oder nicht?
     
  4. Ramoel

    Ramoel Braeburn

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    43
    Soweit ich weiß, stimmt das so nicht. Denn woher soll dein iMac wissen, dass das Netz noch verfügbar ist? Sichtbare Funker senden meines Wissens nach in regelmäßigen Abständen Datenpackete, um allen möglichen Empfängern zu signalisieren, hier ist ein Wlan mit einem bestimmten Namen (SSID) und Standard bzw. Verschlüsselung. Mac's scheinen diese Daten beim Reboot (oder auch disconnecten) wieder zu vergessen und speichern nur, welches Passwort zu welchem Wlan gehört. Wenn diese Infopakete nun nicht gesendet werden (weil dein Wlan ja unsichtbar ist), weiß dein Mac auch nicht, dass ein Netz vorhanden ist.

    Du könntest vielleicht höchstens probieren, dich manuell über "Mit anderem Netzwerk verbinden..." in dein Wlan einzuloggen, in dem du da Namen, Passwort etc. angibst.

    Sonst kann ich nur noch einmal raten, Wlan sichtbar machen. Die Verschlüsselung und Blockierung unbekannter Geräte sollte mehr als sicher genug sein. Im übrigen kann sicherlich jeder (der genügend kriminelle Energie besitzt) die mit dem unsichtbaren Wlan verbundenen Clients sniffen – denn diese sind ja nicht unsichtbar. Und so könnte er auch wieder Namen des Wlans herausfinden...
     
  5. Bonsai24

    Bonsai24 Gala

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    49
    Danke,

    werde ich mal versuchen.

    Die Entscheidung, ob das WLAN sichtbar ist oder nicht liegt leider nicht bei mir. Daher bringen auch Ratschläge über die Sicherheit keine Wirkung ;). Mein Wlan ist übrigens auch sichtbar :p

    Danke
    Bonsai
     

Diese Seite empfehlen