1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac + Windows

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Macolix, 12.11.08.

  1. Macolix

    Macolix Gala

    Dabei seit:
    29.06.08
    Beiträge:
    48
    Hallo Leute,

    ich wollte mal Wissen in wie weit ich auf dem iMac Windows installieren kann. Ich habe eine Windows Warenwirtschaftssoftware diese möchte ich weiter benutzen auf auf meinem Mac. Wer hat Erfahrungen mit diesem System?

    Würde mich über Erfahrungen und Infos freuen!

    MFG

    Macolix
     
  2. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    was für nen imac hast du denn? schon einen mit intel prozessor oder? es gibt generell mehrere möglichkeiten windows auf den neueren macs laufen zu lassen. zum einen gibt es im mac os x leopard eine funktion namens *Boot Camp* integriert, welche es dir ermöglicht kinderleicht eine festplattenpartition jeglicher größe für windows zu erstellen und dich durch die installation leitet. am ende musst du nur nochmal die mac os x dvd einlegen und dir die ganzen treiber für windows drauf machen, funktioniert ebenfalls sehr leicht. diese *native* lösung ist sehr empfehlenswert für games oder leute die hauptsächlich windows benutzen wollen da der computer nur ein system mit ressourcen versorgen muss, der nachteil ist dass man immer den rechner komplett runter und wieder hochfahren muss wenn man das betriebssystem wechseln will.
    die zweite möglichkeit besteht darin, windows mittels einer software zu emulieren. z.b. parallels desktop oder vmware fusion. dann hast du das ganze windows praktisch innerhalb eines fensters in deinem mac os x laufen und kannst dauernd hin und her wechseln. das bietet sich an für z.b. office anwendungen oder weniger ressourcenintensive software. zocken kann man damit (noch) vergessen, da keine ordentliche grafikunterstützung integriert ist. ich denke mal für deine warenwirtschaftssoftware ist diese lösung ideal
     
  3. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    also ich würde erstmal "BootCamp" einrichten ...
    Das heißt Du kannst dich beim starten für Windows oder Mac OS X (Leopard) entscheiden ...

    Mir persönlich war dieses zu umständlich beim arbeiten bzw. zu wenig ...

    Habe mich für eine bessere Lösung schlau gemacht. Die wären:
    "Parallels" oder "VMwareFusion" das 2. sagt mir eher zu , da es Anfänger freundlicher ist... (Gibt es beides als Demo)
    Bei VMware Fusion wird mit wenigen klicks die BootCamp Partetion übernommen...

    Bei diesen Programmen kannst dann z.b. ein Programm am Leopard Dock ablegen und dann startet es auch von dort! Als wenn es im Mac System wäre ... Somit ist ein arbeiten einfach super!

    Also: BootCamp einrichten ....
    Wenn Dir das zusagt ist okay ... Ansonsten noch die anderen Programme dazu (testen...)
     
  4. obmann

    obmann Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    127
    Ich würde auf Parallels setzten, funktioniert einwandfrei!
     
  5. NCNMUC

    NCNMUC Erdapfel

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    5
    Vorsicht ist angesagt wenn Du glaubst, dass alle Software die vorher auf dem Windows Rechner liefen auch unter der Virtuellen Umgebung laufen.

    Ich habe Parallels 4.0 auf meinem 10.5.5. System installiert. Windows Vista Home Premium ist die Oberfläche und ich wollte mein DataBecker EinnahmeÜberschussrechnung 2008 verwenden.
    Ne, geht leider nicht. Die Software erkennt, dass es sich um einen "virtualisierten PC" handelt und lässt sich nicht starten.

    Kläre also vorher ab, ob Deine Warenwirtschaftssoftware auch unter VM läuft (Hersteller kann wohl helfen), dann sparst Du Dir die 80,00 € für das Parallels... o_Oo_O

    NCNMUC
     

Diese Seite empfehlen