1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Imac wacht von allein auf

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von rstle, 11.11.08.

  1. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Gleich ob ich nur den Monitor mit (Shift,CTRL,Entfernen) ausschalte, oder den Rechner mit Alt,, Entfernen in den Ruhestand schicke - nach kurzer Zeit geht er wieder an. Dazu reicht schon, daß jemand den Raum betritt, oder Kunstlicht eingeschaltet wird. Theoretisch kommt ja nur Streulicht auf die Maus in Frage, wärer aber sehr seltsam. Hat jemand ähnliche Erfahrungen. Denn gerade diese Funktion ist ja nicht ganz unwichtig.
     
  2. rwbr

    rwbr Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    9
    Ich kenne sowas ähmliches. Bei mir war es die Bluetooth tastatur, die den Rechner nach einiger Zeit von selbst aufweckte. Als Workaround habe ich das Aufwecken durch Bluetooth-Geräte in den Systemeinstellungen unterbunden. Aber eine richtige Lösung ist das nicht.
     
  3. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Blauzahn ist abgeschaltet, kann ich also ausschließen.
    Aber trotzdem danke für den Tip.
     
  4. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Huhu!
    Mein iMac reagiert im Ruhemodus nicht auf Bewegungen der Maus. Ich müsste schon klicken bis was passiert.

    Anders ist es natürlich wenn ich nur den Monitor in den Schlaf schicke.
    Aber da reicht schon ein Wackeln am Schreibtisch - die Maus reagiert und den weckt das Display auf.

    Meiner macht das aber auch ab und zu mal. Richtig zuordnen kann ich es nicht. Kannst du Vibrationen ausschließen?
     
  5. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Erschütterungen scheiden ganz sicher aus. Mit einer Mausbewegung fährt das Dingens aus jeder Ruheart hoch. Es reicht ja schon, wenn Kunstlicht angeht, deshalb vermute ich ja die Maus als Übeltäter. Da ich diese aber auch schon gegen ein normales Model getauscht habe, mit gleichem Effekt, bin ich etwas ratlos. Richtig austesten ist aber kaum möglich, weil die Kiste schon bei einem bösen Blick anspringt. :(
     
  6. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Mir fällt da gerade noch Infrarot ein. Nur habe ich bisher keine Einstellungen dafür gefunden.
     
  7. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    Das kann sehr wohl am Infrarotempfänger der Remote liegen. Du kannst den iMac ja auch mit der Remote in den Ruhezustand versetzten. Probier mal andere Glühbirnen aus bzw. Leuchtstoffröhren mit einer etwas anderen Lichtfarbe.
    Hatte auch mal das Problem, dass sich mein MBP immer eingeschaltet hat wenn ich die Schreibtischlampe eingeschaltet habe :)
     
  8. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Gute Idee, aber daß ich meine Raumbeleuchtung vom Mac abhängig mache, liegt mir nicht ganz so richtig. Das Problem ist ja auch bei Tageslicht, soll ich da mal der Sonne Bescheid sagen? ;)
    Ich werde die Öffnung mal dick abkleben, mal sehen, was da passiert....
     
  9. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Bin absolut ratlos, Blauzahn abgeschaltet, Infrarot abgeklebt, Netzwerk deaktiviert, 5 Mäuse getestet. Nach 15 - 20 Sekunden wacht der Imac/bzw. Bildschirm von alleine auf. Erschütterung entfallen, da auch komplett ohne Maus probiert. Firewire ebenfalls nicht belegt. Netzfilter zwischen geschaltet.
    Wo soll ich noch suchen ? Niemand im Raum und das bei normalem Tageslicht.
     
  10. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    das letzte was mir vor der Anspruchnahme des Supports einfallen würde, währe OS X mal neu zu installieren :)
     
  11. finnfinn

    finnfinn Gala

    Dabei seit:
    23.10.08
    Beiträge:
    53
    versuch es doch mal ganz ohne maus.
     
  12. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Ich habe OSX schon zweimal neuinstalliert, vom Urschleim angefangen....
    Die Mäuse, Netzwerk, Firewire, USB (Ausnahme Tastatur) abgesteckt. WLAN Aus
    Es ändert sich nichts
     
  13. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Was sagen denn die Protokolldateien?

    Apfel - Über diesen Mac - Weitere Informationen - Software - Protokolldateien - system.log

    Da müsste so etwas stehen wie "localhost kernel: System Sleep" (oder "[COMPUTERNAME] kernel: System Sleep"), gefolgt von "localhost kernel: System Wake" und dann "localhost kernel: Wake event 0020".

    (Ich glaube nicht, dass die "0020" etwas zu sagen hat, anscheinend ist das Aufwachen immer ein "Wake event 0020".)

    Manchmal folgt dann noch etwas Genaueres, wie zum Beispiel "USB caused wake event (EHCI)", wenn man den Ruhezustand durch Betätigen eines USB-Geräts beendet hat - zum Beispiel durch ein Tippen auf die Leertaste der Tastatur.

    EDIT:

    Kollege Google informiert mich gerade, dass es doch mehrere verschiedene Wake events gibt. Bei einem Laptop wäre "Wake event 0008" das Aufklappen des Deckels, während "Wake event 0001" das Betätigen des Laptop-Keyboards ist. "Wake event 0020" soll ein externes Keyboard sein. Siehe hier:

    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=381826&tstart=990
     
    #13 MacBat, 12.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.08
  14. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Da steht zwar viel geschrieben, aber nichts zum Fehler. Einzig:

    kernel[0]: System Wake
    Nov 11 16:18:17 rst kernel[0]: Previous Sleep Cause: 5

    Habe jetzt gerade wieder 2 x gestestet und dann die Log neu aufgerufen/aktualisiert. Da stehen die beiden Vorgänge überhaupt nicht drin. Laut Log war der letze Systemvorgang heute vor 20 Minuten = 16Uhr21, habe aber danach u.a. 2x den Ruhezustand ausgelöst. Beachte das Datum: der 11.11. letzmalig diese Meldung, obwohl das Dings seitdem mindestens 10x schlafen gelegt wurde. Das taucht gar nicht auf.
    Hab ich schon gelesen danke , aber hier ists ein Imac
     
  15. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Dass es ein iMac ist, ändert ja nichts an den log-Dateien. Soll heißen, wenn du ein Wake event 0020 bekommen hättest, wüssten wir schon mal mehr.

    Da aber System Sleep und System Wake gar nicht in deinen Logs auftauchen, müsste ja man fast vermuten, dass dein iMac nicht etwa aus dem Ruhezustand aufwacht, sondern gar nicht erst in einen geht.

    Siehst du denn das pulsierende Licht, wenn der Zustand erreicht ist, den du für den Ruhezustand hälst?

    Hast du schon mal einen neuen User angelegt, um zu sehen, ob das Problem da auch besteht?
     
  16. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Ich bin mir schon ziemlich sicher, das ich ihn richtig in den Ruhezustand bringe. ;)

    Dann ist das Gerät völlig ruhig, Festplatte und Lüfter sind aus, Bildschirm ebenso. Aber mit Sicherheit kein Herunterfahren, falls Du das denkst, dazu ist er zu schnell oben und der nervende Gong fehlt.
    Schalte ich nur den Bildschirm ab, laufen Platte und Lüfter weiter.

    Und was soll da bitte pulsieren? Der Schirm wird schwarz, das wars. Eine LED hätte ich an dem Gerät gar nicht so übel gefunden. Aber das ist bei dem Niedrigpreis sicher bissel viel verlangt.

    Passiert mit jedem User.

    So wie ich schon im Netz gelesen habe, bin ich wohl nicht der Einzige. Und bei manchen gehts von alleine weg. Also hoffe ich mal, daß ich irgendwann dazugehöre.... :)
     
  17. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Oh. Sorry. Die neuen iMacs haben offenbar keine Betriebsanzeige mehr, die pulsiert oder weiß leuchtet, wenn der Rechner im Ruhezustand ist. Das wusste ich nicht.
     
  18. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Kein Problem nicht. ;)

    Das Wunder ist schon da. Nachdem heute nach langer Zeit beim Einschalten meines Arbeitsplatzes mal wieder die Hauptsicherung gekommen ist (kein Wunder bei den vielen Schaltnetzteilen) hat sich das Problem wohl in Luft aufgelöst. Jetzt bleibt das Dingens so wie gewünscht und ich habe garantiert nichts geändert. Es gibt noch Wunder zwischen Himmel und Erde..... :)
     
  19. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    lool… na vl war ja ein Hardware Interrupt das Problem und es musste nur mal der Stecker gezogen werden :)
     
  20. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Harte Ware steht zu Hauf rum, nur war die komplett abgesteckt, das entfällt also. Und da ich die gesamte Pc-Technik und das sind Stücker 14 täglich komplett über Steckdosenleiste ausschalte, entfällt das auch. Aber wozu den Kopf zerbrechen, jetzt gehts, man muß nicht alles begreifen. :)
     

Diese Seite empfehlen