1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac wacht aus Ruhezustand auf

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von felixdacat, 23.06.07.

  1. felixdacat

    felixdacat Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.02.06
    Beiträge:
    1.031
    Hi

    Ich habe die Suche betätitgt, jedoch haben die dort genannten Lösungen keine Hilfe dargestellt.

    Mein Problem: Ich schicke meinem iMac jeden Abend bevor ich schlafen gehe ins Bett, damit er mich am nächsten Morgen wieder weckt.
    Leider erwacht der Mac jede(n) Nacht/Abend wieder aus dem Ruhezustand auf. Und wenn ich jede sag, dann mein ich wirklich auch jede. Und manchmal sogar auch mehrmals (so 2-3 mal pro Woche)
    Das ist wirklich voll schei**e, erstens erschreck ich immer zu tode wenn ich am einschlafen bin und dann plötzlich die Boxen knallen weil er aufwächt, zweitens weil ich das sau viel Strom verbraucht und drittens weil er das einfach nicht soll, es ist ein Mac, hallo?!

    Ich habe eine Blauzeh Maus, hab gedacht es könnte daran liegen, jedoch Bluetooth ausgeschaltet, sogar den Airport augeschaltet und doch will er einfach nicht weiterschlafen. Mann!!:eek:
    Das geht jetzt übringens mindestens schon ca. 2-3 Monate so. Update auf 10.4.10 hat nix gebracht.

    Ich leg jetzt mal einen neuen User an und schau, ob er dort wenigstens ruhig bleibt, wenn nicht, dann weis ich nicht mehr weiter.
    Voll unlogisch...

    Naja, bitte helft mir und so...

    Gute Nacht
     
  2. ike Entell

    ike Entell Tokyo Rose

    Dabei seit:
    08.05.07
    Beiträge:
    67
    eyeTV dran?
     
  3. felixdacat

    felixdacat Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.02.06
    Beiträge:
    1.031
    So, der iMac ist auch beim neuen Benutzer aufgewacht.

    Jo, es ist ein Cynergy Stick dran.
     
  4. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Hi Felixdacat,

    das ist bestimmt nicht die Antwort die Du hören willst, aber warum machst Du den iMac nicht einfach Abends aus?
    Klar, die Bootzeit am nächsten Morgen fällt weg. Mac OSX bootet dennoch schneller als man einen Kaffee kochen kann, ich schmeiß meinen Mac meißtens auf dem Weg ins Bad an. Wenn ich wieder komme schnurrt er schon leise vor sich hin.
    Das hat den Vorteil, Du sparst noch mehr Strom, er wacht garantiert nicht in der Nacht von alleine auf und Du musst das pumpende Licht am schlafenden Mac nicht mehr ertragen.

    viele Grüße

    Matthias
     
  5. ike Entell

    ike Entell Tokyo Rose

    Dabei seit:
    08.05.07
    Beiträge:
    67
    @felixdacat

    Dachte ich mir.
    Ich hatte das selbe Problem und bin auch schier verzweifelt. Habe dann alles durchprobiert und es war eyeTV.

    EyeTV holt sich die Aktuallisierung der EPG zu den verschiedensten Zeiten aus dem Netz. Dazu muss eine Verbindung hergestellt werden, der Mac fährt hoch.

    Geh mal auf die Einstellungen bei eyeTV, dort 'EPG'.

    Programm (EPG) musst Du auf 'Aktuallisieren': Manuel stellen und die 'Remote - Programmierung' ebenso auf Manuell.

    That's it. :D

    Bei mir war's das, poste mal ob es auch bei Dir was gebracht hat.

    Gruss, Ike

    P.S.
    Was msx3000 schreibt ist aber, unabhängig von Deinem Problem, auch richtig!
    Die Kiste Tag und Nacht durchlaufen zu lassen ist absolut unnötig, kostet auf's Jahr gerechnet auch noch unnötig Kohle und ist ausserdem ökologisch daneben, ne?! ;)
    Selbst wenn Du den Mac ausschaltest zieht er noch zw. 11 und 15 Watt. Also an/ausschaltbare Steckerleiste dran, fertig.
     
    #5 ike Entell, 23.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.07
  6. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Mein iMac wacht auf wenn sich die Netzspannung ändert, also wenn ich das Licht oder den Fernseher anmache, das kommt hin und wieder vor aber ist nicht wirklich dramatisch, außer in der Nacht wenn es auf einmal hell wird. ;)

    MacMan2
     
  7. felixdacat

    felixdacat Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.02.06
    Beiträge:
    1.031
    Ok, erstmal danke für eure Antworten.

    Hi msx3000

    Da gibts eine ganz simple Erklärung: Mein iMac fiept wenn er ausgeschaltet ist. Fiepen kann man beim besten willen nicht ertragen und ans einschlafen ist da schon gar nicht mehr zu denken.

    Uii, danke viel vielmals für deine Antwort, den übeltäter haben wir jetzt gefunden, siehe Anhang :D

    Danke danke danke, ich bin mir sicher, dass es das war, werde aber morgen wieder posten :)

    Muss ich jetzt irgendwie jeden Tag bei den EyeTV Einstellungen aktualisieren oder so?
     

    Anhänge:

  8. ike Entell

    ike Entell Tokyo Rose

    Dabei seit:
    08.05.07
    Beiträge:
    67
    ...kommt drauf an wie oft Du die Remote-Programmierung brauchst. Ich mach das je nach Bedarf. Das Update dauert ein/zwei Minuten.

    Freut mich das ich Dir helfen konnte. Mich hatte dieses ewige Aufwachen sowas von genervt...Horror:eek:

    Was das Fiepen angeht - wenn Du den Mac durch besagte Steckerleiste komplett vom Netz genommen hast, dann fiept auch nix mehr.
     
  9. felixdacat

    felixdacat Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.02.06
    Beiträge:
    1.031
    Ja, aber zugegeben, das ist dann auch zu aufwendig...
     
  10. ike Entell

    ike Entell Tokyo Rose

    Dabei seit:
    08.05.07
    Beiträge:
    67
    Ich habe an einer Steckerleiste zwei Macs, einen TFT und einen Drucker hängen. Alles Geräte die, auch wenn sie auf 'Off' stehen, Strom und damit Kohle ziehen.

    Geh ich ins Bettchen, drück ich aufs Knöpfchen und gut is.
    Steh ich auf, fährt auf dem Weg ins Bad alles wieder schön hoch -
    und wenn ich unbedingt spontan was vom Mac brauche, ist das ne Sache von max. 2 Minuten.

    Aufwändig ist das für mich nicht, eher beruhigend, dass die Sachen vom Netz sind.

    Ich will Dich jetzt nicht nerven mit Ökologie, Elektrosmog und anderen, an anderer Stelle schon vielfach diskutierten Argumenten. Aber kannst Dir ja mal Gedanken zu machen.

    Freu Dich mal auf Deine erste durchgeschlafene Nacht...:-D

    Ike

    *mail aus*
     
  11. BreZel

    BreZel Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    1.060
    Ich grabe den Thread hier mal aus, da ich momentan genau das Problem habe. Seit einigen Tagen merke ich dass wenn ich von der Arbeit komme, oder aufstehe dass mein iMac läuft statt zu "schlafen"...
    Gestern habe ich ihn noch 2 Stunden laufen lassen als ich ins Bett bin, da ich übers Macbook einen Film gestreamt habe und er sollte danach mit dem Tool iWannaSleep in den Ruhezustand wechseln. Heute morgen lief er wieder...

    Konnte in der Konsole nichts auffälliges finden, allerdings auch keinen Eintrag von iWannaSleep. Sehr merkwürdig.

    Allerdings taucht in meiner Konsole immer wieder folgende Meldung auf:

    Code:
    30.09.10 02:15:11	com.apple.launchd.peruser.501[111]	(com.akamai.client.plist[43347]) Bug: launchd_core_logic.c:4139 (24108):13
    30.09.10 02:15:11	com.apple.launchd.peruser.501[111]	(com.akamai.client.plist[43347]) posix_spawn("/Applications/Akamai/loader.pl", ...): No such file or director
    30.09.10 02:15:11	com.apple.launchd.peruser.501[111]	(com.akamai.client.plist[43347]) Exited with exit code: 1
    30.09.10 02:15:11	com.apple.launchd.peruser.501[111]	(com.akamai.client.plist) Throttling respawn: Will start in 10 seconds
    Und zwar ALLE 10 Sekunden. Und das die ganze Nacht durch. Kann doch nicht normal sein oder ? Kann mir einer sagen was das ist und wie ich es ausstelle... Den angegebenen Folder /Applications/Akami finde ich nirgends...

    Ach ja und meint Ihr das hat mit dem Aufwachen zu tun ?

    g
    Me
     
  12. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    iWannaSleep auf dem neuesten Stand? (Ich halte persönlich nichts von diesen Tools, da sie häufig das Powermanagement/Systemmanagement durcheinander bringen und damit dann unter anderem auch SchlafProbleme und ähnliches erst in Gang bringen).
    Akamai ist höchstwahrscheinlich mit AdobeProdukten auf deinem Rechner gekommen, Akamai ist ein ServerUnternehmen, über den z.B. auch Updates eingespielt werden.
    Ein SMC Reset( dabei werden auch die Energieeinstellungen zurückgesetzt könnten helfen.
    Auch wäre es interessant, ob bei einem normal eingeleiteten Ruhezustand ein Aufwachen angestossen wird und was dann als Eintrag in der Konsole zu lesen ist, nachdem System Sleep eingetragen wurde, eigentlich sollte dann System Wake dort stehen und ein Wake Reason, dadurch könnte man dann auf Verursacher schließen, bekannte Spassbremsen sind z.B. NTFS Treiber, Parallels, eyeTV oder aber auch Netzwerkzugriffe oder Bluetooth und extern angeschlossene Geräte, aber auch noch vieles andere mehr.
     
  13. Bountyhunter

    Bountyhunter Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    1.702
    bei dir ändert sich die Netzspannung wenn du das Licht anmachst ?
    das wäre echt schlimm, denn dann hätten deine Elektrogeräte nur eine sehr beschränkte Lebensdauer !
     

Diese Seite empfehlen