1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac vs. Macbook

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von barbossa87, 07.02.09.

  1. barbossa87

    barbossa87 Erdapfel

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen, ich hab mich in meiner Entscheidung so schwer getan, dass ich jetzt mal eine objektive Meinung benötige.
    Ich hatte jetzt lange Zeit ein Macbook Pro, welches ich jetzt aufgrund der abgelaufenen garantie verkauft habe.

    Nun habe ich mir überlegt einen iMac 24" zu kaufen + ein Asus eBook 10" o.ä, oder aber ein Macbook 13" und ein Apple LED Cinema Display 24"

    Ich hatte diesen Schritt angedacht, da ich für meine Bildbearbeitung ein größeres Display benötige, jedoch auch gerne mobil bleiben würde.
    Das Problem bei einem iMac und einem Asus 10" ist, dass das Asus im Grunde nur zum surfen zu gebrauchen ist und das System Windows na ja - no comment.
    Das Problem bei dem Macbook allerdings ist, dass ich das Apple Cinema Display mit 700€ zu teuer finde, und daher auf Leistung beim Macbook (Pro) verzichten müsste.

    Was meint Ihr?

    Vielen Dank im Voraus...
     
  2. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Und warum muss das Display von Apple sein? Gute -- nein, bessere! -- Displays gibt es auch von anderen Herstellern.
     
  3. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    Genau, du könntest dir ja ein neues MBP mit einem billigeren Display holen, ich denke, das ist die beste Lösung!
     
  4. SeaMac

    SeaMac Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    670
    Genau es gibt bessere Displays als das Cinema von Apple ...und vor allem günstiger !!!
    Also entweder MB oder MBP ... mit dem schönen Ext. Disply ....fragt sich halt nur wie viel Leistung du benötigst und wieviel Geld du ausgeben willst bzw. würdest !!!

    Bis denne Micha
     
  5. barbossa87

    barbossa87 Erdapfel

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    3
    Was würdet Ihr mir denn für ein Display empfehlen? habe von Displays selber nicht so viel Ahnung. Ich dachte an das Apple Cinema Display aufgrund der schönen Optik und zum Beispiel auch an die Lademöglichkeit des MB direkt über das Panel...
     
  6. wuseldusel

    wuseldusel Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    601
    iMac und dazu nen Ausu/Dell Netbook mit OS X drauf ;)
     
  7. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Also ich rate niemandem zu dem Cinema Display. Wieso? Einmal ist es einfach überteuert. Und es gibt bessere für weniger Geld. Wenn man zu viel Geld hat und wirklich alles von Apple haben will, dann soll man sich das kaufen. Es hat aber nur einen Statuswert, meiner Meinung nach. Kaufe dir das MacBook und dazu ein schönen Monitor. Ab 300-400 Euro gibt's da gute Dinger!
     
  8. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Also ich persönlich habe einen MBP und einen externen Monitor. Mein Monitor ist wirklich erste Klasse, 22 Zoll, 1920*1080 (er ist halt 16:9 hauptsächlich für Filme gedacht) von BenQ. Er kostete wie gesagt etwa 180€ (bei Amazon). Da sind die Cinema Displays eindeutig überteuert....
     
  9. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Also die Variante mit iMac + son EEEpc find ich garnicht dumm. Schließlich haben iMacs bei ungefähr gleichem Preis doch höhere Leistung als ein MacBook, oder? Als Grafiker wäre das doch von Vorteil.

    Aber wenn du mobil arbeiten willst sollte es schon ein MacBook sein. Dann solltest du nur wissen, ob du wirklich ein LED-Dipslay brauchst fürs arbeiten oder nicht.
     
  10. barbossa87

    barbossa87 Erdapfel

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    3
    Also mobil arbeiten tue ich nicht besonders häufig, jedoch benutze ich es oft für Internetrecherche für die Universität. Auch benutzt meine Freundin auf das MBP, was mich sehr gestört hat :-D daher dachte ich an die Kombination iMac und eePC, damit ich dann meine Ruhe hätte. Andererseits soll das Display des iMacs ja auch nicht dolle sein.
     
  11. DockZock

    DockZock Macoun

    Dabei seit:
    03.01.06
    Beiträge:
    120
    Also wenn es um Photoshop und so geht ist es wohl wirklich am besten ein MacBook mit externen bildschirm zu besorgen den man gut kalibrieren kann damit der Farbecht ist.
    Denn auf dem Glossy kram ist das etwas schwer das dingen Farbecht zu bekommen soweit ich weiß ^^
     
  12. wuseldusel

    wuseldusel Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    601
    Glossy oder nicht hat 0,00nix mit farbecht zu tun.

    das Display vom 24" ist aber ok, nur der 20" ist nicht so doll.

    Ich sitze selbst am 24er und der ist schon gut.
     
  13. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo,
    ist nicht für die Bildbearbeitung ein iMac von den Leistungsdaten empfehlenswerter?
    Firewire fehlt beim MacBook z.B.
    Auch wenn man den iMac-Bildschirm hier nicht kalibrieren kann (was für's MacBook mit einem ordentlichen Bildschirm spräche), kann auch ein weiterer Bildschirm angeschlossen - wenn's Geld reicht.
     
  14. papaschlumpf

    papaschlumpf Meraner

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    227
    Die gleiche Frage quält mich gerade auch. Werde wohl denn billigen 24" und etwas später ein Samsung nc10 kaufen, wenn die billiger werden...
     
  15. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    also stünde ich aktuell vor solch einer entscheidung, würde ich mir einen 24" iMac für den schreibtisch und ein 10" HackMac Netbook für unterwegs holen.
     
  16. schniiklas

    schniiklas Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    320
    Ich benutze mein MacBook (siehe Signatur) zuhause mit einem 22" 1680x1050 TFT von LG, verbunden per MiniDisplayPort Adapter für ca. 30 € (gibs zur Zeit leider nur original von Apple).

    Ich empfehle dir auch ein MacBook + ordentlichen Monitor zu kaufen. Apple hat wirklich die besten Notebooks und grade meinen Mac möchte ich unterwegs nicht missen!
     
  17. nachtfalke0126

    nachtfalke0126 Golden Delicious

    Dabei seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    10
    Stimmt, nicht nur Apple baut gute Displays, die Mitbewerber sind hier klar besser und billiger. Habe mir vor kurzem ein Macbook Pro gekauft und ich muss sagen das ich lieber mit meinem Imac arbeite, vorallem weil ich viel mit Photoshop arbeite. Auf meiner Homepage www.wagner01.isdrin.at habe ich nen Testbericht zum Laptop, schau in dir mal an...
     
  18. mod86

    mod86 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    318
    Ich würde wohl auch zu Macbook/MBP mit Bildschirm greifen.
    Denn du musst ja bedenken, dass auf dem Windows/Linux-Laptop keines deiner gewohnten Mac-Programme laufen und irgendwas gibt es immer mal schnell zu machen neben der Internetrecherche - und wenn es nur Photoshop ist, du brauchst für alles zwei Versionen/Lizenzen oder Alternativen. Das würde ich mir schon gut überlegen.

    Ich selber hab den 2006er iMac und ein Acer-Notebook, arbeite aber ausschließlich am iMac. Dabei nervt es dann schon, wenn man auswärts was präsentieren soll und es dann so hinbiegen muss, dass man es auch auf Windows darstellen kann.
     
  19. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Ich hab mir einen 24" iMac und ein MB zugelegt. Auf den externen Monitor hab ich verzichtet, allerdings sage ich dir auch, das du lieber ein günstigeres Display holen könntest das genauso gut ist bzw. ausreicht. Wenn du einen guten Fernseher hast mach es doch wie ich und hol dir ein Mini Display Port to HDMI oder Mini-Display Port to DVI und dann DVI to HDMI. Funktioniert einwandfrei und ist eine viel günstigere Lösung sofern du einen guten TV hast ist das sogar besser :)

    Hoffe ich konnte dir helfen.
     
  20. mod86

    mod86 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    318
    Einige Bekannte von mir haben sich die 22" Displays von Samsung geholt. Die sind wirklich ein echter Hingucker muss ich sagen, farblich brilliant und super hell. Und schon für um die 200 Euro zu haben!
     

Diese Seite empfehlen