1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Imac - Viel zu langsam

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Beegee, 25.01.10.

  1. Beegee

    Beegee Braeburn

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    44
    Als ich meinen imac vor 3 jahren neu hatte, dachte ich wooow. der ist ja so schnell alles sofort geladen. Das hat sich allerdings stark gelegt und ich merke das das laden immer tootal lange dauert. (Ich habe einen imac g5 also den weißem) Woran könne das liegen ? Die festplate ist nicht wirklich voll noch 50gb frei und achja ich hab noch eine partition weil ich mit Bootcamp windows installiert hab. Das würde ich auch gerne ändern.

    Daaankeschhööön schonmal
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Du wirst sicherlich keinen iMac G5 haben, denn der könnte mit Bootcamp nichts anfangen, aber das nur am Rande.
    Was geht denn langsam, der Programmstart, der systemstart, das einladen von Dokumenten in Programmen, alle Programme etc. Etwas genauere Infos wären hilfreich.
     
  3. Beegee

    Beegee Braeburn

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    44
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Nochmals nein, das ist nicht dein Rechner, sofern du Bootcamp darauf hast, er sieht vielleicht so aus, d.h. weiss, ist aber kein G5, denn der hat einen G5 Prozessor(PowerPC) und dein Rechner wird einen IntelProzessor habenm und heisst schlicht iMac. Die Bezeichnung G3, G4 und G5 bezeichnet den Prozessortyp der eingebaut ist, die Prozessoren, die vor dem Intel Wechsel eingebaut waren.( wichtig ist, das du auch die Signatur änderst, denn zwischen G5 und Intel liegen auch für Hilfestellungen Welten.
    Zu deinem Problem, hast du schon mal die Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm überprüft, Zugriffsrechte repariert und wie nutzt du den Rechner, nur Stundenweise und schaltest du ihn dann aus oder lässt du ihn auch manchmal durchlaufen.
     
  5. Beegee

    Beegee Braeburn

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    44
    also festplatten-dienstprogramm sag

    Volume „Macintosh HD“ überprüfen
    HFS+ Volume wird überprüft.
    Zusatzdatei für Dateiaufbau wird überprüft.
    Katalog wird überprüft.
    Ungültige Größe für die Datei „YellowPushBtn_Normal.tiff“
    („0“ sollte an Stelle von „5122“ stehen)
    Multi-Link-Dateien werden überprüft.
    Kataloghierarchie wird überprüft.
    Datei für erweiterte Attribute wird überprüft.
    Volume-Bitmap wird überprüft.
    Volume-Bitmap muss geringfügig repariert werden
    Volume-Informationen werden überprüft.
    be repaired.",1)
    Macintosh HD
    Fehler: Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden.


    1 HFS-Volume überprüft
    Volume muss repariert werden
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Jetzt nach dieser Meldung solltest du das Volumen reparieren, das geht entweder von der SystemDVD aus oder aus dem SingleUser Mode heraus, wenn du keine SystemDVD zur Hand hast.
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106214-de

    Damit wäre dann schon mal ein eventl. Verzögerer gefunden.
     
  7. Beegee

    Beegee Braeburn

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    44
    hmm .a also auf reparieren kann ich garnicht klciekn weil das so grau hinterlegt ist. die mac cd hab ich also cd 1 aber irgentwie nur. :/
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Die Festplatte kannst du nur über die SystemDVD oder dem SingleuserMode reparieren( oder auch von einem gleichwertigen System auf einem anderen Mac). Es geht nicht aus dem laufenden System heraus.
    DVD 1 einlegen, Neustart mit gedrückter Taste C, dann die Sprache auswählen und dann aus der Menüleiste oben unter Dienstprogramme das Festplattendienstprogramm aufrufen und reparieren lassen.(nicht den Install durchlaufen lassen).
     
  9. Beegee

    Beegee Braeburn

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    44
    werden dabei programmew und datein gelöscht ?
     
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Nein.
    Aber losgelöst von deinem Problem, eine passable Backuplösung( Timemachine, oder sonstige Tools) nutzt du, denn eine Festplatte kann von jetzt auf gleich den Jordan hinunterfahren und dann sind die Daten eventl weg.
     
  11. Beegee

    Beegee Braeburn

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    44
    Jetzt hängt er offensichtlich . Auf diesem weißen startbildschirm mit dem Apple Zeichen in der Mitte :/
     

Diese Seite empfehlen