1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac versus MacBookPro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von PixelPest, 09.11.07.

  1. PixelPest

    PixelPest Idared

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    25
    Ich habe nach Hinweisen in den Foren gesucht ich schwörs.
    Ich fliege auf meinen geliebten iMac20" (2006, 2Ghz, 1.5GBram).
    Mien Fru hat sich jetzt das MBPro15", 2,44Ghz,2GBram gekauft und ich habe gutmütig behauptet sie würde mich jetzt wohl locker abhängen mit der Kiste.
    Äh - irgendwo habe ich wohl nicht aufgepasst, denn zB. das importieren einer CD mit identischen Bedingungen zeigte, das mein iMac doppelt so schnell ist. Mien Fru macht sich jetzt ernsthaft Sorgen, sie hätte einen Fehlkauf getätigt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen (nicht mit seiner Frau sondern) mit diesen Werten gemacht und eine leise Idee woran das liegen kann?

    Viele Grüße
    PP
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Eventuell einfach an der Laufwerksgeschwindigkeit oder den Einstallungen in iTunes?
     
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Und ganz sicher an der Festplatte, die im MBP langsamer ist.
     
  4. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    Das MacBook Pro 2,4 ein Fehlkauf? Ja, ne, schon klar...! ;)

    Selbstverständlich ist ein MBP mit 2,4 Ghz Taktfrequenz deutlich schneller als ein iMac 2 Ghz - wenn man seriöse Benchmarks heranzieht. Das Einlesen einer CD ist kein seriöser Benchmark und besitzt wohl kaum irgendwelche Aussagekraft.
     
  5. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    häng das mbp mal über FW800 an ne externe 3,5er platte und mach das gleiche nochmal, dann dürfte das ergebnis anders aussehen :D
     
  6. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Der Punkt dürfte wohl sein das bauartbedingt (schönes Wort) eine 2,5" Platte immer langsamer ist als eine 3,5". Daurch dürfte der iMac beim reinen Datentransfer immer schneller sein. Wenn es dann aber um "chtes" Arbeiten geht, also um alles das was die CPU und damit die 2.4GHz benötigt sollte das MacBook Pro klar im Vorteil sein.

    Als zweites ist der "Fehlkauf" kaum nachzuvollziehen, das MacBook Pro hat doch ein paar mehr Vorteile gegenüber dem iMac las die Taktfrequenz oder? Ich meine das man das gute Stück mitnehmen kann war zumindest für mich viel wichtiger als die Taktfrequenz.

    NoaH
     
  7. PixelPest

    PixelPest Idared

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    25
    @joey23: kann man die Geschwindigkeit denn manuell regeln? iTunes: OS, Version, Einstellungen alles identisch.

    @ jcg2000: Also, meine Frau fährt eher weniger die seriösen Cinebenches, 3D ist eher mein Metier. Cds rippen ist auch nicht unser täglich Brot, Gott sei Dank. Also bitte: in beiden Rechnern ist ein 8x Superdrive Double-Layer verbaut und das MacbookPro kann Heft DVDs (so welche mit 2 Filmen auf einer DVD) nicht flüssig darstellen, eigentlich kann man das sogar vergessen. Kann doch nicht sein, dass so ein 500€HutschefiedelWindowsbrett das besser kann als ein Flaggschiff unserer Lieblingsfirma. Sorry aber ein bisschen Freizeitgestaltung am Rechner sollte nicht als Spaßbremse enden. Dann hätte es das 2,2 GHz auch getan, was schließlich 500 Tacken günstiger ist. (Da kommt mir so eine Idee - neee nicht wirklich;) )
    @ Noah: Der Kauf hatte ganz klar ergonomische Gründe, die auch voll erfüllt sind - naja bis auf das Spaßbremschen.

    Gruß
    PP
     
  8. rastex

    rastex Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    374
    ja bitte, schrotte das doofe mbp.... oder schick es mir, ich "vernichte" es für dich...

    muss mich meinen Vorrednern nur anschliessen, lass halt mal n seriöses benchmark proggi drüber laufen und schaut dann noch mal und ich will mal sehen, wie din Fru mit ihrer Prada-Laptoptasche n Imac plus zubehör durch den Bahnhof schleppt.....

    Ich entschuldige mich schon im Voraus für eventuell fälschlicherweise angreifend formulierte Aspekte meines Posts und hoffe die Ironie war als solche zu erkennen.



    Einen schönen Tag noch.

    Edit: warst wohl schneller als ich mit posten:
    Wenn das wirklich so ist, dann stimmt wohl echt was nicht, auf meinem macbook (das ja schon deutlich langsamer ist, laufen diese Heft-Dvds absolut flüssig) .... komisch.
     

Diese Seite empfehlen