1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac verbindet nicht automatisch mit WLAN

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von tdomeyer, 21.04.06.

  1. tdomeyer

    tdomeyer Gast

    Hallo zusammen,

    ich habe gerade ein kleines Problem festgestellt. Meine Airport Express Basis ist so konfiguriert, dass ein WLAN angelegt wird (logo!). Wenn ich nun die Konfiguration mittels Airport Admin ändere und aktualisiere passiert folgendes: Die Airport Express Station verbindet sich mit dem Internet (Arcor DSL) und ich kann mit meinem iMac im Internet drahtlos surfen. Allerdings fiel mir auf, dass der iMac noch gar nicht mit dem angelegten WLAN verbunden ist. Heisst das also, dass ich (oder auch beliebig andere) drahtlos über meine Airport Basis surfen können und sich dabei gar nicht ins WLAN einwählen müssen also den WPA nicht brauchen?

    Danke und Gruß,
    Thorsten
     
  2. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo,

    bei deinem text stellen sich mir ein paar fragen, aber wie bringst du das wunder zusammen ohne verbindung zu surfen? eventuell noch ein kabel über einen router angesteckt?? (nicht lachen ich hab schon sachen gesehen...)

    WPA steht für Wireless Protected Access und wenn der (richtig) konfiguriert ist sollte es halbwegs sicher sein.

    "einwählen" (wenn man das so nennen kann) wird sich deine express von selber, oder?

    ich würd es einfach ausprobieren wenn du dir nicht sicher bist ob du alles richtig konfiguriert hast, es findet sich sicher ein kumpel mit notebook und WLAN karte...

    iPoe
     
  3. tdomeyer

    tdomeyer Gast

    Hallo und danke für Deine Antwort.

    Nein, ein zusätzliches Kabel steckt nicht. Also zum genauen Ablauf: Es fing an, neben dem Airport-Symbol die Zeit für bestehende PPPoE-Verbindung anzuzeigen, so dass ich schon surfen konnte. Das Airportsymbol selbst war noch ausgegraut, hatte also keine Verbindung. Ein Klick auf das Airportsymbol zeigte auch, dass noch kein Häckchen vor meinem WLAN (z.B. "MEIN_WLAN") war. Ich hab "MEIN_WLAN" angeklickt, woraufhin eine Verbindung hergestellt wurde (also Häckchen vor "MEIN_WLAN" und schwarze Balken im Airportsymbol). Das war - wie gesagt - nachdem ich bereits im Internet surfen konnte.

    Ja, die ist praktisch dauerhaft mit dem Internet über PPPoE verbunden (hab ich so eingestellt). Trotzdem kann mein iMac doch nur auf die Express und somit auf das Internet zugreifen, wenn eine Verbindung zum WLAN hergestellt ist (also ein Häckchen vor "MEIN_WLAN" im Airportsymbol), oder?

    Kann es vielleicht sein, dass das daran liegt, dass ich die MAC-Adressierung im AirportAdmin eingeschaltet habe (das, wo man die genaue Gerätenummer angeben muss, die sich ins WLAN einwählen darf)? Kann ich deshalb direkt ins Internet?

    Die Einwahl mit einem Windows-Laptop klappt ganz normal inkl. WPA-Kennwort. Wie gesagt, der iMac wählt sich ja auch ein. Vielleicht ist es ja nur ein Darstellungsfehler, dass in der Statusleiste eben noch kein Häkchen vor MEIN_WLAN ist???

    Mensch, dieses Airport bringt mich noch zur Verzweiflung. Musste jetzt schon dreimal Reset machen, da mein iMac nach Neustart gar kein WLAN mehr gefunden hat. Komisch...

    Danke und Gruß,
    Thorsten
     
  4. tdomeyer

    tdomeyer Gast

    Übrigens: Der Windows-Laptop hatte jedesmal bislng weiterhin eine Verbindung zum WLAN auch in den Fällen, in denen Airport gar nicht mehr ein WLAN oder die Express Basis finden konnte. Wirklich extrem komisch...
     

Diese Seite empfehlen