1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac und vernünftige, passende Boxen - aber welche ?!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von marillion151, 17.01.10.

  1. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Hallo zusammen!

    Der 27 Zöller iMac ist bestellt - jetzt muß ein optisch passendes Boxensystem her.
    Der Preis soll sich zwischen 200 und max. 500 Euro bewegen - wer hat eine Idee ?

    Ich habe beim "Teufel" dieses Set gefunden :
    http://www.teufel.de/Heimkino/Concept-P.cfm

    Optisch schaut´s schonmal gut aus - den Center unterm Mac, rechts und links die kleinen Säulen -
    hinten dann die langen. Aber wie schließe ich die an ?

    Was gibt´s denn noch - muß kein 5.1 System sein ....

    Grüße, Marc
     
  2. keybone

    keybone Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    249
    Was sind denn deine Ansprüche and ie Boxen. "nur" für Filme und Musik hören oder was machst du damit?
    Und willst du einen Subwoofer oder lieber nur 2 aktive Boxen. Brauchst du ein Bedienelement auf dem Tisch oder regelst du die Lautstärke am Mac?

    keybone

    PS: Gab neulich schonmal so n Thread...
     
  3. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    Ich weiss ja net, wie deine Ansprueche sind, aber ich bin schon seit Jahren mit den Soundsticks II mehr als zufrieden. Und ich habe keine Hifi-Anlage, nutze daher einzig den Mac zur Musikwiedergabe.
     
  4. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Na,ja - für Filme brauche ich die Boxen eher weniger, dafür hab ich mein kleines Heimkino.
    Hauptsächlich möchte ich Musik in guter sehr Qualität hören und vielleicht in Zukunft ein Keyboard am Mac
    anschließen und ein bissl "klimpern". Der Klang ist mir schon wichtig - daher auch meine
    Preisvorstellung zwischen 200 und 500 Euro. Denke dafür muß es doch vernünftiges geben ?!
     
  5. ghostd

    ghostd Jonagold

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    23
    Tach,
    unter 200€ sind die Soundsticks echt zu empfehlen. Wenn du aber ca 40€ über dein Budget gehen könntest, wären die KRK VST4 (bei billiger.de ab ca. 270€ pro Stück) vielleicht was für dich. Obwohl sie eigentlich primär für den Studiobereich entwickelt wurden, eignen sie sich auch hervoragend für die "einfache" Musikwiedergabe.
    Bis vor drei Monaten war ich selber auf der Suche nach ordentlichen Lautsprechern unter 600€ für Musikwiedergabe und -produktion, wobei ich letzteres aber hauptsächlich an einem anderen Rechner betreibe mit entsprechenden Monitoren. ein x.1-System kam für mich nicht in Frage, da sich 5.1-Systeme sowieso nicht für die reine Musikwiedergabe eignen und 2.1-Systeme zum Teil dafür bekannt sind, dass die Mitten etwas untergehen. Zudem sollten es aktive Lautsprecher werden, da ich keinen Platz für einen Verstärker habe. Mit diesen Kriterien habe ich den Musik -Produktiv-Laden aufgesucht und dort alle Lautsprecher, die ins Budget passten, probe gehört. Als einzige konnten mich die bereits genannten VXT4 überzeugen, da sie einen subjektiv angenehmen Klang bei Musik boten und nicht, wie die anderen Studiomonitore, einen brutal präzisen (bei Studiomonitoren sicherlich kein Nachteil für das Mastering ;))

    Du solltest dich allerdings nicht nur auf unsere Empfehlungen verlassen. Dir werden hier sicherlich noch 1000 andere Lautsprecher empfohlen, aber was für dich persöhnlich am besten klingt, kannst nur du selber entscheiden. Deshalb bietet es sich an, dass du mal den nächsten Lautsprecher-Fachhändler (einen kleinen HiFi-Händler sollte man in jeder größeren Stadt finden) aufsuchst und dort einige Lautsprecher, die für dich in Frage kommen, selber probe hörst.

    MfG ghostd
     
  6. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Schau dir mal die Genelec 6010 oder 8020 an. Da bekommst du für den kleinen Preis durchaus etwas vernünftiges. Generell gilt aber, immer selbst Probehören und schauen (hören) ob es deinen Ansprüchen genügt.

    Tu dir selbst einen gefallen und lass die Finger von solchem Schmodder wie Teufel, Bose & Co. Das Zeug taugt nichts.
     

Diese Seite empfehlen