1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac und 5GHz-WLAN

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Bruce_Will_Es, 19.01.09.

  1. Bruce_Will_Es

    Bruce_Will_Es Braeburn

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    47
    Hallo zusammen,

    ich helfe meiner Freundin ihren Alu-iMac Baujahr 08 einzurichten, suche mir bei bestimmten Dingen allerdings einen Wolf.

    Zur Problemstellung:
    Der iMac hat kein Problem mit einem 2.4 GHz-Connect (802.11 n+g+b) auf den WLAN-Router Fritzbox 7270. Da es im Umfeld viele Störquellen auf 2.4 GHz-Basis gibt, möchte ich für eine stabilere Verbindung ein WLAN mit 5GHz (802.11 n+a) nutzen. Der iMac steht dabei durch einen Gang und zwei Albauwände getrennt in einem eigenen Zimmer (ca. 10-12 Meter).

    PCs haben kein Problem mit einem Connect. Verbindung ist sehr stabil. Airport sieht das Netz, meldet dann aber immer, der Zugangsschlüssel wäre falsch. Dabei hat sich bis auf die Frequenz nichts geändert.

    Jetzt ist meine Vermutung, dass ich softwareseitig bei OSX Leopard was einstellen muss. Meine Fragen:
    Kann Airport auf 5GHz n funken?
    Wo finde ich raus, in welchem Modus Airport funkt (n, b, g, a)?
    Was muss ich bei den Airport-Netzwerkeinstellungen konfigurieren, damit das Netz so stabil und leistungsfähig wie möglich läuft?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe
     
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    vorweg: 5GHz ist möglich und das eigentlich ptoblemlos!

    versuch doch mal den gespeicherten schlüssel zu löschen, und denn erneut auf abfrage anzugeben!
     
  3. mag

    mag Riesenboiken

    Dabei seit:
    20.12.07
    Beiträge:
    290
    Für Indoor-Einsatz ist 5 GHz keine gute Lösung, ausser alle Geräte haben direkte Sichtverbindung zur Fritzbox.
    Am besten ist 2,4GHz mit 802.11n, kein mixed Mode.
    Dann am besten die Verschlüsselung fest auf WPA2 stellen und eine Passphrase ohne zuviel Sonderzeichen verwenden (das Leerzeichen ist kein Problem).
    Mit dem FritzBox WLAN-Monitor kann man ja gut den am wenigsten belegten Kanal raussuchen und einstellen - gelegentlich Belegung nachprüfen - Automatische Kanalwahl geht auch als Kompromiss.


    Welcher Modus benutzt wird, sieht man z.B. im Netzwerkdienstprogramm.
     
  4. Bruce_Will_Es

    Bruce_Will_Es Braeburn

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    47
    OK. Dass 5 GHz nicht gehen, scheint wohl an der kurzen Wellenlänge zu liegen, die kaum Wegelänge zulässt. Scheinbar werden auch Reflexionen benötigt, denn sogar im gleichen Raum ist es schwierig gute Werte zu bekommen? Dann also 2.4 GHz.

    Die besten Ergebnisse (300 MBit auf PC+AVM WLAN N Stick) bekomme ich sonderbarerweise immer mit Autokanal und dessen Wahl fällt stets auf die 13. Dabei wäre Kanal 1 meine Wahl (siehe Anhang)- das Ergebnis ist dann aber bestenfalls durchschnittlich lt. Monitor und Stickauswertung.

    Den Modus auf nur N zu stellen ist an der FB leider nicht möglich. "Nur WPA2" ist schon eingestellt.

    Mir fällt auf, dass der iMac sich regelmäßig (ungefähr alle 6-7 Minuten) anmeldet - also für einen Moment die Verbindung zu verlieren scheint. Evtl. muss ich am iMac noch was einstellen, nur weiß ich nicht wo und was.
     

    Anhänge:

  5. mag

    mag Riesenboiken

    Dabei seit:
    20.12.07
    Beiträge:
    290
    Ja sorry, das mit "n only " hab ich verwechselt, manchmal hilft doch ein kurzer Blick aufs Gerät weiter ;) "n+g" dürfte damit am besten sein.

    Vielleicht geht nur im Auto-Modus die Kanalbündelung, die für 300 Mbit/s (brutto) notwendig ist? "Für 300 Mbit/s optimierte Funkkanäle nutzen" ist aber angehakt?

    (Wegen letzterem: "Störunempfindlichkeit" ist Mac-seitig ausgeschaltet?)

    Ansonsten würde ich einer stabilen Verbindung bei 130 Mbit/s (brutto) den Vorzug geben...
     
  6. Bruce_Will_Es

    Bruce_Will_Es Braeburn

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    47
    ist es.

    Da fragst mich was. ;) Wo genau muss ich das bei OSX 10.5.6 suchen? Und es sollte ausgeschaltet sein?

    Danke übrigens für Euer Engagement!
     
  7. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Ich glaube mag hat da was verwechselt. Das mit der Störunempfindlich gibt's nur im Airport-Dienstprogramm bei der Konfiguration einer Airport Express, Airport Extreme oder Time Capsule.
     
  8. Bruce_Will_Es

    Bruce_Will_Es Braeburn

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    47
    OK, das heißt, am Mac selbst kann ich keine weiteren Optimierungen vornehmen?

    Feste IP ist eingegeben.

    NetBiosName oder so - wird der benötigt?

    Gibt es weitere Empfehlungen?
     

Diese Seite empfehlen