1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Imac überlegung...

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Marcelinhos, 01.03.09.

  1. Marcelinhos

    Marcelinhos Idared

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    24
    Servus bin neu hier und hab z.Z. noch nen Microsoftrechner bin aber ernsthaft am überlegen mir nen imac zu hohlen jetzt meine Frage was macht einen Apple Pc so attraktiv gegenüber einem normalen bzw. was sind wirklich die Vorteile??????Würds gern mal von euch hören :)
    Lg Marcel
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
  3. Marcelinhos

    Marcelinhos Idared

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    24
    Ja aber was würdet ihr sagen als User das Apple das schreibt is ja klar aber wie würdet ihr die 2 Systeme unterscheiden und wo seht ihr die Vorteile????
     
  4. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Darüber könnte man einen Roman schreiben o_O
     
  5. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ich kann dem was Apple schreibt, nur zu 100 % voll zustimmen...unübertrieben.

    Mit einem Mc ist dein Leben ein ganze anderes...stressfrei, effizient, schön.
    Das Arbeiten an einem Computer erreicht ganz andere Perspektiven.

    KEINE Abstürze, KEINE Fehler(meldungen), alles KLAR und EINFACH bzw USERFRIEDNLY.
    Geh am besten mal in einen Laden mit Macs und probier mal einen aus...einfach mal rumprobieren, rumspielen.
    Du wirst nur begeistert sein!;)
     
  6. Marcelinhos

    Marcelinhos Idared

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    24
    Mir würden schon nen paar gute Agumente nen Apple zu kaufen reichen bisher find ich ihn stylischer aber was kann er mehr ich mein sein Preis muß sich ja irgendwie rechtfertigen man bekommt einen vergleichbaren PC um einiges billiger....
     
  7. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Wenn du schon ein Display hast, wäre ein MacMini eine Überlegung wert. Und denk mal über Satzzeichen nach...
     
  8. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    #8 bigmac21, 01.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.09
  9. Marcelinhos

    Marcelinhos Idared

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    24
    Hab nur nen Notebook!Wenn man nen gut zusammengestellten PC hat hat man doch auch keine Abstürze oder?Wieso Satzzeichen hallo geht hier um sachliche Inhalte und nicht um Rechtschreibung oder sind alle Apple user so spießig???? ;)Ne ma im Ernst aber bisher konnt ich halt noch keinen Richtigen Punkt finden der mich davon überzeugt so viel Geld mehr zubezahlen desswegen frag ich halt.....
     
  10. FSOL

    FSOL Morgenduft

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    165
    Solange Du mit diesem Blickwinkel an die Sache herangehst würde ich Dir auf jeden Fall zu einem normalen PC raten. Ein Mac ist definitiv nichts für Dich.
     
  11. Marcelinhos

    Marcelinhos Idared

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    24
    Wieso denn das nicht???:-D Ich versteh euch nicht alles was ich wollte is das ihr mir nen klaren Vorteil zu einem normalen PC bringt und keiner von euch schafft es mir einen zu nennen????Das was auf der Appleseite steht kann doch jeder andere Pc auch es ist einfach nur Intresse am imac was is daran falsch sich genaustens zu erkundigen is nun man ne menge Kohle die man ausgibt da will man doch wenigstens wissen was man für Vorteile hat oder nich?
     
  12. HUGO.88

    HUGO.88 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    325
    Hi,

    also einfach in nen Laden geh und rumspielen ist zwar ganz nett. Aber ich denke das es die Kaufentscheidung nicht einfacher macht.

    Bin selber erst vor 6 Wochen mit einem MB in die Apple- Welt eingetaucht. Vorher hab ich mich 1 Jahr recht intensiv mit Apple beschäftigt. Hab schon seit 2,5 Jahren einen iPod und iTunes auf dem PC gehabt.
    Aber im Laden mit nem Mac rumspielen hat mir häufig nur gezeigt: ich kenne mich so gut wie nicht aus und ohne Daten ist iMovie oder iPhoto echt langweilig;)

    Da ich mit PCs groß geworden bin waren dann die ersten 4 Wochen am Mac nicht einfach. Häufig dachte ich zu kompliziert und ich wusste und weiß jetzt auch oft noch nicht wo was ist. Jetzt, nach 6 Wochen, natürlich speziellere Sachen.

    Man kann so einen Umstieg mit nem Umzug vergleichen. Es dauert bis man weiß wo welcher Lichtschalter ist;)

    Was sind wirklich die Vorteile?

    Ich geb dir mal ein Beispiel: Wir haben WLAN im Haus. Pro Dose hab ich 2 bis 3 Tage gebraucht bis dieses *******WLAN endlich getan hat. Ich bin halt einfach ein normaler Nutzer der nicht viel über das System weiß.
    Als ich vor 6 Wochen mein MB eingerichtet hab, hat das unser WLAN sofort erkannt. Ich musste einfach das Passwort eingeben und fertig. Bevor ich überhaupt richtig wusste wie mir geschieht war die Internet- Verbindung auch schon da!
    Das hat mich sehr zum staunen gebracht. Es war eine Art Erlösung! Endlich ein Rechner, der EINFACH Funktioniert.

    Nach 6 Wochen kann ich sagen: Wenn das Geld da ist, dann ist ein MAC die Wahl die jeder mal versucht haben sollte. Ich werd nur wenns unbedingt notwendig wird wieder auf Windows oder sogar ein reines Win Laptop zurückgreifen.

    Wenn du unbedingt einen Klaren Vorteil willst:

    Über Boot Camp kannst du Windows richtig(nativ) auf den MAC drauf machen. Das heißt du hast beide Systeme auf einem Gerät. Das geht mit nem Dell oder Hp nicht Legal.
    Jetzt ist nur noch die Frage: Was hat OS X für Vorteile?
    Da sei die Einrichtung des WLAN von mir persönlich gennant. Des weiteren die Virensicherheit. Wenn du nicht was mit nem Passwort bestätigst dann installiert sich auch keiner auf dem System. Dann ist da noch das geniale Zusammenspiel von Mail, iCal, Adressbuch... Es gibt geniale Software fürn MAC-> iWork (musst du unbedingt testen) Pages und vor allem Keynote sind viel einfacher und besser als die Microsoft Gegenstücke.
    Wir waren beim installieren: Einfach per Drag & Drop auf die Festplatte oder einen Ordner und schon kann man ein Programm ausführen. Dank dem Dateisystem wird das System auch nicht langsamer so wie bei Windows wenn die Platte fast voll ist.
    Finder; Exposé und Spaces; Automator; Time Machine ...

    Und was ich bewusst extra schreibe: Lifestyle! Design! Unschlagbar, einfach nur der Hammer. Aber das schöne daran ist ja: Design ist Oberflächlich, das von Apple nicht.
    Der Mac hält was er verspricht!
     
    #12 HUGO.88, 01.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.09
  13. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Kannst du richtig lesen?o_O
    Ich hab dir doch Vorteile geschrieben...

    Bneutz mal die SuFu...es gibt genügend Threads dazu!
     
  14. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Warum schaust du dir die Dinger nichtmal bei einem Händler an - da werden die Vorteile offensichtlich. Arbeite mal etwas dran. Der Workflow ist anders, das System ist robuster und schick sehen sie auch noch aus. Aber das ist, wie bei vielem im Leben, Geschmackssache. Ich schließe mich den Vorpostern an. Es gibt zig Threads zu dem Thema.
     
  15. rosenkrieger

    rosenkrieger Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    669
    Bevor du sich die Meinung Apple User = Spießer in dein Kopf brennt. Hier kurz und bündig warum ich meinen Switch (seit Oktober 2007) nicht bereuhe...

    1. Das Betriebssystem OS X ist das stabilste & komfortabelste System das ich benutzt habe (nach mehr als 15 Jahren in der PC Welt habe ich alle inkl. Vista durch). Die Architektur ist sehr gut durchdacht & du wirst nach kurzem Nutzen vor deinem Mac sitzen und denken: "Wow, das ging einfach, warum war das früher nur so kompliziert"

    2. Viren = kein Problem mit einem Mac

    3. Die Handhabung von Geräten & Software ist bei Apple IMHO weitaus besser durchdacht als jeder PC

    4. Das Design ist eine Klasse für sich und nachdem ich meinen ersten Mac gekauft hatte, hatte ich nur noch mitleidige Blicke für alles was aus dem Hause Sony, Dell & Co rauskam übrig.

    Es ist evtl. schwer jemanden der aus der PC Welt kommt den Enthusiasmus denn man als Mac User verspürt zu vermitteln. Mein Rat - kauf einen Mac - du wirst es NICHT bereuen!
     
  16. pegi

    pegi Ingrid Marie

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    269
    Den Beitrag von rosenkrieger kann ich nur vollinhaltlich unterschreiben. Ich bin vor drei Jahren nach Windows von 3.1 an privat komplett und kompromisslos auf Mac umgestiegen. Das einzige, was ich bereue, ist, dass ich den Schritt nicht schon früher gemacht habe.
     
  17. papaschlumpf

    papaschlumpf Meraner

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    227
    Tut mir leid, aber an dieser Stelle musste ich echt lachen. :-D Was würdest du ohne einen Mac machen? --> Sterben? o_O
     
  18. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Nein...aber dies jedes Mal am liebsten tun wollen, wenn ich an einer Dose wäre...:p
     
  19. papaschlumpf

    papaschlumpf Meraner

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    227
    Du tust mir leid.
     
  20. MST

    MST Starking

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    218
    Was streitet ihr euch hier eig. wir sind hier nunmal in einem Mac Forum mit vielen (zurecht) begeisterten Mac Nutzern.
    Jedes Betriebssystem hat vor und Nachteile wobei ich rosenkrieger nur 100%ig zustimmen kann.
    @papaschlumpf: Ich versteh die Provokation nicht, yoshi007 darf doch überzeigter Mac Nutzer sein, er tut dir noch nix.
    Zu HUGO.88: Ich finde mit Mac OS kommt man schnell klar, nach ner Woche wusste ich alles wichtige, dabei hat mir die Mac Umsteigerfiebel sehr geholfen.
    Gruß
     
    yoshi007 gefällt das.

Diese Seite empfehlen