1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac Total langsam - Synchronisierungsserver schuld?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Roovy, 09.10.09.

  1. Roovy

    Roovy Pferdeapfel

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    80
    Hallo zusammen,
    ich habe ein kleines Problem. Mein Intel-iMac ist wahnsinnig langsam. Habe ihn vor kurzem neu aufgesetzt mit 10.5 und auch mit neuen Speicherriegeln versorgt. Aber er ist immer noch sehr sehr langsam. Jetzt fiel mir auf dass in der Aktivitätsanzeige der Synchronisierungsserver viel Speicherplatz in Anspruch nimmt. Und beim starten der Mobileme-Systemeinstellung dauert es ca 3 Minuten bis etwas passiert und dann kommt folgende Meldung. Kann man diesen irgendwie zurücksetzen? Und kann dieser das Problem für die Verlangsamung des Systems sein?

    Vielen Dank
     

    Anhänge:

  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Du tippst richtig: Sicher ist das dauernde Suchen nach der Verbindung ein Grund für die Langsamkeit.
    Testen kannst du das doch leicht, in dem du die Verbindung kappst.
    Ich kenne mich mit MobileMe nicht aus, aber ich würde sage, richte deinen Account neu ein und/ oder konfiguriere die Verbindung neu. Solle ohne Datenverlust möglich sein.
    Internet klappt problemlos?
    die Salome
     

Diese Seite empfehlen