1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac Tonprobleme

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von icecrusher777, 08.07.08.

  1. Hallo ihr alle. =)

    Ich habe ein "kleines" aber extrem nerviges Problem mit meinem neuen iMac... ich habe sowohl Mac, als auch Vista installiert - das ist auch nicht das Problem. Beides läuft problemlos (dank Apple BootCamp). Höre ich Musik unter Mac ist der Klang des iMac perfekt, wirklich Hammer für die zwei kleinen Boxen. Höre ich dann aber unter Vista (32-bit) die gleiche Musik klingt sie sehr "hohl" und "blechig". Wie soll ich das nur umschreiben... der Klang klingt eher wie aus einer Konservendose oder einem Uralt-Radio. Unter Vista ist der neueste Realtek-Treiber installiert und der Apple-Support wusste auch keinen Rat mehr. In den USA haben einige Anweder ein ähnliches Problem, aber keine wirklich wahre Lösung gefunden.

    Da die internen Boxen des iMac unter Mac einen wirklich tollen Klang haben, möchte ich ungern an den iMac noch externe Boxen anschließen... hat irgendwer eine Idee woran das mit dem Klang liegen kann?

    Ich hoffe auf eure Hilfe.
    Danke!!!
    Liebe Grüße
    Florian
     
  2. iLars

    iLars Carola

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    108
    Hi Florian,

    kann ich bestätigen. Die Boxen in meinem Mac sind, jedenfalls unter Mac OS wirklich gut aber unter XP klingen die nach Blech :) Ich hab ein wenig an dem Equalizer des RealtekTools gedreht, dann wird es etwas besser, aber ich denke es liegt einfach an den Treibern. Ich für meinen Teil nutze XP nur zum Zocken (zu was auch sonst....) und benutze eine kleine 5.1 Anlage mit dem entsprechenden Sourround Kopfhörer.
    Jetzt verrate mir noch mal eben, warum Du Vista installiert hast, stehst Du auf Performanceeinbrüche oder ist es nur die geklaute Optik von MacOS X? ;) But anyway: Sorry, aber ich kann Dir nur empfehlen, auch mal an den Settings/Equalizer zu drehen, meist reicht schon ein vorgebenenes Setting (Rock oder Jazz)..

    Grüße,

    Lars
     
  3. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Genau. Hab auch die Einstellung Rock für am besten empfunden.
     
  4. @iLars: Danke für den Tip. Hatte schon so gut wie alle Equalizer-Einstellungen durchprobiert, irgendwie klingt auch Rock weniger befriedigend. Irgendwie seltsam. Ich gehe aucg davon aus, dass es am Treiber liegt - ich war jedoch verwundert, dass Apple Deutschland mir erzählte, dieses Problem sei ihnen unbekannt. In den USA haben viele auch diesen "Blech"-Klang. Ist halt nur doof, bei dem Preis für den iMac... und ja, ich bin ein VIsta-Fan! =) FInde die Oberfläche in vielen Bereichen besser als Mac. Natürlich ist Mac weitaus schneller, aber ich als alter Windows-Freund komme nicht ganz von Microsoft weg. Alles eine Gewohnheitssache. Danke nochmal!!! =)

    @idolum: danke auch an dich.
     

Diese Seite empfehlen