1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac stürzt jede halbe Stunde ab

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von apfelwurmwurm, 23.05.08.

  1. apfelwurmwurm

    apfelwurmwurm Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    480
    Hallo,

    Ich hab n ziemlich großes Problem!
    Seit kurzem stürzt mein iMac 20", 2,4 Ghz, 2GB RAM ca. jede halbe Stunde ab und fährt dann aber gleich wieder hoch! Ich hab schon nen Hardware-Test gemacht, er hat aber keine Fehler gefunden:-[
    Ich hab mal nach den Temperaturen geschaut, waren alle so um die 45°C !! Hab dann mal smcFanControl installiert, und jetzt muss ich die Lüfter immer bei ca. 4600 rpm laufen lassen und das ist wirklich extrem laut!! Jetzt stürzt er aber immer noch jede halbe Stunde ab!! *Heul*:mad::mad::mad:


    Edit: Ich hab eigentlich auch nur iTunes,Safari und manchmal Ps Elements offen! Also kanns daran ja eigentlich nich liegen ? oder???
     
  2. apfelwurmwurm

    apfelwurmwurm Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    480
    Hat keiner ne Ahnung????
     
  3. apfelwurmwurm

    apfelwurmwurm Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    480
    Haaaloooo??
     
  4. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    wenn dun noch Garantie hast würde ich ihn zurückschicken... natürlich erstmal ein BackUp machen
     
  5. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Sind wir hier im Chat oder warum erwartest du nach 5 Min eine Antwort?
     
  6. wuseldusel

    wuseldusel Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    601
    klingt für mich irgendwie nach einem problem der stromversorgung... evtl nen wackelkontakt in ner steckdose?
    wenn es das nicht ist... ab zu nem ASP ;)
     
  7. apfelwurmwurm

    apfelwurmwurm Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    480
    OkDanke Ich werd ihn mal zurück zu Gravis bringen!

    Danke für eure Hilfe:)
     
  8. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    Bevor du den Rechner zur Reparatur bringst und dann lange darauf warten musst, könntest du auch FanControl wieder deinstallieren.
    45° schaden dem Rechner überhaupt nicht und deshalb muss auch nicht dauernd der Ventilator laufen.
    Ausserdem würde ich mal in den Logs nachsehen, ob sich da ein Grund für die Abstürze findet.

    Gruß

    Jürgen
     
  9. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    ohje gravis. schicks lieber zu apple :S
     
  10. simon quint

    simon quint Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    271
    jor, das dingen biste sonst erstmal für 2 wochen los - da geb ich dir brief & siegel drauf :D

    lg sim
     
  11. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    Wieso seid ihr eigentlich so schnell beim Einschicken dabei?
    Man könnte ja auch mal versuchen, den Fehler zuerst einzugrenzen....
     
  12. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Quatsch, warum sollte man denn soetwas tun? :p
     
  13. ElefantSau

    ElefantSau Alkmene

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    30
    Das Problem mit dem zufälligen Reboot scheint recht verbreitet zu sein.

    Mein 2008 Imac hatte das gleiche Zipperlein. Kurze Leidensgeschichte: Vier Aufenthalte beim Service-Provider, Austausch der Stromversorgung, des Mainboard und der Lüftern, jetzt endlich Austauschgerät von Apple.

    Ich habe mittlerweile von recht vielen solcher Fälle gelesen. Es scheint, als sei dem Problem mit Reparaturen nicht beizukommen. Ich habe auch bisher noch von niemandem gehört, dessen Imac durch den Austausch von Teilen vom zufälligen Reboot befreit worden ist.

    Am besten so früh wie möglich auf einen Austausch bestehen. Ich befürchte, daß das auf anderem Wege nichts wird.
     

Diese Seite empfehlen