1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac startet nicht

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von kaljushny, 23.07.09.

  1. kaljushny

    kaljushny Idared

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    29
    Hallo Leute,

    ich war vorhin am arbeiten...Plötzlich lief nichts mehr an meinem iMac. Die Maus ließ sich auch nicht mehr bewegen, also es ging nichts...

    Nun versuche ich die ganze Zeit alles zu versuchen, um ihn wieder hinzubekommen. DasProblem:
    Ich drücke die einschalttaste hinten... dann kommt die apple melodie und derbildschirm bleibt grau, nichts geht, kein sicherer boot, nicht die osx dvd, ich weiss nicht weiter...
    helft mir bitte
     
  2. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
    no comment. no answer. das fängt schon beim threadtitel an. ganz zu schweigen von von einer detailierten problembeschreibung. was hast du gemacht? was ausgeführt? alle stecker richtig eingesteckt? irgendwas neues installiert?

    es hat sich gezeigt, dass viele at'ler auf solche threads gar nicht mehr achten. es gibt sogar schon einen ddt-thread.
     
    awk gefällt das.
  3. kaljushny

    kaljushny Idared

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    29
    ich war mit firefox im inet... dann ist der mac eingefroren...
    das ist passiert, danach habe ich alles mögliche versucht um ihn wieder anzubekommen.
     
  4. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
    ich dachte, du hast gearbeitet? naja...

    und was hast du dann gemacht? er ist ja nur eingefroren und nicht ausgegangen, denke ich jetzt mal?
     
  5. kaljushny

    kaljushny Idared

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    29
    ja er ist eingefroren, danach habe ich ihn direkt hinten an der taste ausgeschaltet...
    und dann habe ich mit den rettungsversuchen angefangen
     
  6. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
    Modell? OS? Konfig.?

    Ich geb dir mal noch nen wink: PRAM, NVRAM leeren. NVRAM aber nur in aller letzter instanz weil man da dann glaub die uhr zeit und denn ganzen kram wieder einstellen muss. ist halt bissl stressig.

    Edit: im anhang befindet sich das, was bei der benutzung der sufu herausgekommen wäre!
     

    Anhänge:

  7. simply

    simply Alkmene

    Dabei seit:
    14.03.09
    Beiträge:
    33
    Firefox schafft es bei Win oder Mac seit Neuestem, das System einfrieren zu lassen. Na gut. Nun sag´ mal, was du alles versucht hast. Und ganz ruhig und abgebrüht bleiben.
     
  8. kaljushny

    kaljushny Idared

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    29
    also was habe ich gemacht:
    1. habe versucht im safe mode zu starten mit der shift taste nach dem ton ( habe grade 3 minuten gehalten, es bleibt der graue bildschirm)
    2.habe die osx dvd reingelegt, die dreht sich ein bisschen und hört dann auf, das alles bei grauem bildschirm
    3. dann habe ich versucht über apfel plus s , auch nichts
    4 dann pram und nvram geschichte...

    so das wars bishier her, die sachen ein paar mal, ändert sich nichts
     
  9. simply

    simply Alkmene

    Dabei seit:
    14.03.09
    Beiträge:
    33
    Versuch mal, ob sich der iMac von der System-DVD starten lässt. Beim starten c gedrückt halten, bis er hochfährt.
     
  10. kaljushny

    kaljushny Idared

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    29
    hmm hatte ich auch schon probiert...
    wasn noch? danke dir!
     
  11. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Arbeite mal ganz langsam die Apple-Tipps durch.
    Hast du einen 2. Mac (oder postest du vom iPhone?) und ein Firewirekabel. Dann hilft Target Mode.
    salome
     
  12. kaljushny

    kaljushny Idared

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    29
    poste vom iphone

    was ist denn der target mode?
     
  13. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Der kommt leider ohne 2. Mac nicht in Frage. Aber vielleicht gibt es einen Kumpel mit Firewirekabel.
    Der 2. Mac läuft, ihr verbindet euch mit dem Firewirekabel (die meisten Bakcupplatten haben eines, auch viele Drucker) und du startest das Sorgenkind mit T. Dann erscheint auf dem anderen Mac dein Volumen und du kannst es behandeln.
    salome
     
  14. kaljushny

    kaljushny Idared

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    29
    hey,
    so ich hab ihn einfach ausgemacht, und gewartet. dann neugestartet und ein wunder--> er lief!!!

    danke nochmal!
     
  15. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ist, glaub ich, Tipp Nr. 1 von Apple.
    Auf das Einfachste kommt man immer zuletzt. :eek:
    Hoffentlich bleibt's so.
    salome
    PS: nicht das zu spät Draufkommen, sondern das Funktionieren des Mac.
     
  16. kaljushny

    kaljushny Idared

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    29
    So, hatte jetzt länger keine probleme mehr, und nun wieder das gleiche!!!!
    der mac friert einfach ein, sehr oft, ich kann ihn zwar wieder öfter einschalten und bin schon auf dem homescreen,doch dann friert er ein, die maus lässt sich nicht mehr bewegen usw.

    Was könnte das denn für ursachen haben? Wiekönnte ich das beheben?

    danke schonmal
     
  17. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ram erweitert?

    Mod-PS: Threadtitel von unnötiger Zeichenflut befreit.
     
  18. abiogenesis

    abiogenesis Macoun

    Dabei seit:
    22.07.08
    Beiträge:
    122
    Hallo,


    vielleicht ist deine Festplatte defekt. Mit dem FPDP (Festplattendienstprogramm) von der OS X-CD Volumen reparieren. Danach mit dem FPDP des installierten OS X die Zugriffsrechte reparieren. Wenn dort so etwas kommt "Fehler beim Öffnen 5: Input/Output Error", solltest du die Festplatte komplett neu Formatieren und mit Nullen überschreiben. Wenn dabei wieder ein Fehler auftritt, hilft nur noch eine neue Festplatte.
    Hatte selber beim iMac einen Hitzeschaden der Festplatte. Da waren die Symptome ähnlich.


    Viel Glück*
     
  19. kaljushny

    kaljushny Idared

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    29
    Cool okay probiere ich gleich mal, das Ding ist nur, dass ich das booten von der dvd schon mehrmals probiert habe, es funktioniert nicht, es ist eine upgrade dvd (klappt das mit der auch?)...

    sonst bin ich aufgeschmissen...
     
  20. abiogenesis

    abiogenesis Macoun

    Dabei seit:
    22.07.08
    Beiträge:
    122
    Was passiert den beim Versuch von der DVD zu booten, nur grauer Bildschirm? Wenn ja, dann unten bitte weiter lesen. Wenn schon auf die DVD zugegriffen wird, also richtig, drehender Kreis und Lesegeräusche und es nicht weiter geht, ist wahrscheinlich die DVD defekt.


    Als ich den Hitzeschaden an der HD hatte, funktionierte das Booten (egal ob von CD, HD, USB) auch erst nach x-Versuchen. Die HD musste erst "warmlaufen". Booten von der Upgrade DVD sollte klappen. Folgende Möglichkeiten:


    - C-Taste gedrückt halten
    - Alt-Taste (Option) gedrückt halten und dann DVD auswählen
    - Shift+Alt+Apfel+Löschtaste gedrückt halten, sollte alle anderen Bootmöglichkeiten umgehen und direkt von DVD booten
     

Diese Seite empfehlen