1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Imac startet nicht richtig

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von chiccolo, 31.12.07.

  1. chiccolo

    chiccolo Gast

    HI,
    Ich habe ein problem.
    Heute wollte ich Leopard installieren.
    CD rein , Mac neustart ,Anweisungen gefolgt , CD überprüfer .... Ding , bei 50 % gab es einen Fehler.
    Also : CD raus , putzen ,CD rein , " " " " , Ding , wieder bei 50 % Fehler ... ok geht nocht aber das ist nicht mein eigentliches Problem.
    Denn als ich den Computer normal anschalten wollte und das Startvolumen anklickte , startete er normal : grauer Bildschirm , grauer Apfel und ladekreis ...
    2 Minuten ... 5 MInuten ... was ist jetzt los ??? nichts passiert .
    Abkürzungen funzen nicht , halt den Powerknopf drücken .

    Wieder das gleiche !!
    Es lädt und lädt und es passiert nichts.
    Was soll ich jetzt tun ??'
    Ich hab nen Imac G5 und die Leopard CD ist immer noch drinn...:-c
     
  2. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    Wenn du die DVD auswerfen willst, musst du entweder sofort beim Start die Auswurftaste oder die Maustaste gedrückt halten. Dann versucht er garnicht erst von der DVD zu lesen. Guck mal, ob dein System dann wieder startet, obwohl es daran eigentlich nicht liegen dürfte...
     
  3. hwschroeder

    hwschroeder Lambertine

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    698
    Beim starten ALT drücken, dann sucht er alle Busse (IDE SATA FireWIre....) nach einem Volumen mit startbarem System ab und zeigt Dir die in einer Liste zur Auswahl. Dann die interne HD auswählen und von der starten.
     
  4. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    @chiccolo: Meintest du das mit "Startvolume anklicken"?
     

Diese Seite empfehlen