1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac startet nicht nach Einrichtung von Filesharing

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von marc76, 29.10.08.

  1. marc76

    marc76 Roter Delicious

    Dabei seit:
    20.02.08
    Beiträge:
    92
    Hallo,

    habe auf meinem iMac filesharing aktiviert. dann habe ich einige ordner und einen benutzer hinzugefügt. dann habe ich im finder mit rechtsklick informationen einige ordner auch noch freigegeben. welche ich da freigegeben hab und welche nicht weiss ich leider jetzt nicht mehr.


    und nur startet mein imac nicht mehr.
    wenn ich den einschalte sehe ich einen grauen bildschirm mit dem apfel in der mitte. darunter ist der kleine ladekreis der sich dreht. das sehe ich dann so ca. 2 minuten und dann geht der imac aus, wieder an und das gleiche spiel beginnt von vorn.

    ich habe mit hilfe des pdf "keinepanick" schon ein paar sachen probieren können. dann habe ich mit hilfe der cd die zugriffsrechte repariert. das hat aber nichts gebracht. ausserdem habe ich das dateisystem geprüft, hilft auch nicht.

    was kann ich nun noch tun?

    ich habe nur eine kabellose mac tastatur. und nach dem reparieren der zugriffsrechte ging die natürlich nicht mehr. nun habe ich nur noch eine usb pc tastatur. ich weiss hier aber nicht mal was ich tun kann um die cmd tastenfunktion zu erreichen. habe ja keine blumenkohltaste auf der pc tastatur :(

    kann mir jemand helfen? auf dem system sind so wichtige dateien drauf. habe zwar ein timemaschinebackup aber das ist schon ein paar stunden alt und da fehlen dann wichtige dateien.

    ich habe hier irgendwas mit den zugriffsrechten vermasselt denke ich...
     

Diese Seite empfehlen