[iMac] iMac startet nach Update nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von MacCih, 06.05.18.

  1. MacCih

    MacCih Granny Smith

    Dabei seit:
    18.07.12
    Beiträge:
    14
    Servus zusammen,

    Kaum ist das Problem mit dem MBP gelöst schon fällt mir wieder die Decke auf den Kopf... -.-

    Vor 4 Tagen den iMac ganz normal gestartet alles hat funktioniert.
    Dann kam eine Meldung vom AppStore das ein neues Update zu Verfügung steht. Naja sobald ich fertig war mit meinen arbeiten startete ich das Update.

    So nun zum GAU!

    iMac hat sein Update abgeschlossen ist hochgefahren ich hab mich kurz angemeldet und dann wieder heruntergefahren.

    Am nächsten Morgen will ich meine Skripte drucken und starte den iMac und siehe da, das Apfel Logo erscheint der Ladebalken ebenfalls, er lädt bis ans Ende.
    Doch danach passiert nichts.
    Ich hab Ihn schon 7-8 Stunden laufen lassen um zu schauen ob was passiert leider NICHTS.

    Naja angefangen zu googeln und nach Möglichkeiten gesucht. Festplatte ist in Ordnung.

    Jedoch wenn ich den Mac mit "cmd+v" starte sehe ich wo er sich aufhängt.

    Ich habe mal den Code eingefügt, nach der letzten Zeile zählt er immer wieder diesen Fehler auf und die Prozess Nummer steigt weiter hin hoch .

    Ich hoffe ihr könnt mir hierbei helfen.

    Meine ganzen Uni Sachen sind auf dem Gerät.


    Mit freundlichen Grüßen

    Code:
    libBootCache: Unable to open /var/db/BootCache.playlist: 2 No such file or directory 
    Warning: kextd unavailable: proceeding w/o lock for <unknown>
    Warning: couldn´t block sleep during cache update
    Warning: proceeding w/o DiskArb
    /dev/disk0s on/ (hfs, local, journaled)
    bash: /etc/rc.server: No such file or directory
    tzinit: New update not compatible or older version: 2018c.1.0 vs. 2018c.1.0: No such file or directory
    Sun May 6 18:29:14 2018 localhost com.apple.xpc.launchd[1] <Notice>: Early boot complete. Continuing system boot.
    Waiting for DSMOS...
    Process[168] crashed: opendirectoryd. Too many corpses being created.
    .
    .
    .
    .
    .
     
  2. MacCih

    MacCih Granny Smith

    Dabei seit:
    18.07.12
    Beiträge:
    14
    Keiner eine Idee ?

    -.-
     
  3. trexx

    trexx London Pepping

    Dabei seit:
    01.04.13
    Beiträge:
    2.039
    Dateisystem scheint beschädigt zu sein. Hast Du das schonmal gecheckt? Woher weißt Du, dass die Festplatte in Ordnung ist?
     
  4. MacCih

    MacCih Granny Smith

    Dabei seit:
    18.07.12
    Beiträge:
    14
    Also ich hab mit cmd + r gestartet und Festplatte dort getestet.
    Jetzt habe ich Mac OS neu installiert jedoch ändert sich garnichts da er wieder die falsche Version herunterlädt von den Apple Servern...?
    Das kann doch nicht sein?!
     
  5. trexx

    trexx London Pepping

    Dabei seit:
    01.04.13
    Beiträge:
    2.039
    Was für eine iMac hast Du denn?