1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac schmeißt Rohlinge raus

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Timbo1986, 29.01.09.

  1. Timbo1986

    Timbo1986 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    1
    Hallo ich hab ein Problem mit mit meinem iMac:
    Es handelt sich um einen der neueren iMacs: 2,8GHz Intel Core 2 Duo, 4Gb 800 MHz DDR2 SDRAM

    Mein CD Laufwerk will keine Rohlinge merh akzeptieren und schmeißt diese raus. Jede bespielte CD oder DVD kann er jedoch lesen. Ich habe mir schon verschiedene CD-R Rohlinge gekauft, da ich dachte dass der Mac evtl gewisse Rohlinge nicht liest, aber das scheint wohl bei mir nicht das Problem zu sein.
    Gibt es da einen Tip was ich machen kann oder muss ich meinen Mac einschicken?

    Gruß Tim
     
  2. Niedersachse

    Niedersachse Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    6
    Willkommen im Klub ;)
    Im Ernst: DAS kenn ich nur zu gut. Bei meinem 24er iMac 2,8 (Late 2007) hat sich Ende 2008 (im Sept. 2008 als Refurb-Modell gekauft) das "tolle" Matshita Laufwerk mit zahlreichen verhunzten oder nicht akzeptierten Rohlingen verabschiedet. Jetzt hab ich ein "tolles" Optiarc-Laufwerk (auch schon viel "Gutes" gehört) vom Apple-Händler engebaut bekommen. Bei dem hatte ich auch schon wieder die Fehlermeldung , dass der Laser nicht kalibriert werden konnte. Als ich das gleiche DVD-Projekt am nächsten Morgen gleich nach dem Hochfahren gebrannt habe, gab es keine Probleme!
    Das erste Laufwerk war jedenfalls definitiv im Eimer; da ging gar nichts mehr.

    Meine Theorie hierzu ist mittlerweile, dass die Rechnertemperatur (mit-) verantwortlich ist.

    In beiden Fällen lief der Rechner bereits seit mehreren Stunden und die Temperaturen (siehe 'MenuMeters' oder 'iStat') für OpticalDrive und auch Harddrive lagen bei 60 Grad.
    Ich verwende seitdem iMac FanControl, um die Lüfter früher anlaufen zu lassen.
    Resultat ist tatsächlich, dass oich die o.g. Temp nicht wieder beobachten konnte. Kehrseite sind die höheren Lüftergeräusche.
    Ich brenne allerdings nicht häufig genug DVD oder CD, um da verlässliche und nachvollziehbare Resultate/'Testergebnisse' vorweisen zu können.

    Gruß
    Michael
     
  3. Koji

    Koji Alkmene

    Dabei seit:
    24.05.08
    Beiträge:
    34
    iMac und der Rohling

    Ich dachte, ich melde mich gleich hier, weil ich ein ähnliches Problem habe und keinen neuen Thread aufmachen möchte - hoffe, es ist in Ordnung?

    Also, ich habe seit April 2008 einen 24" iMac 2.8Ghz gekauft und da ich bis da den PC meiner Mutter mitbenutzt habe, der uralt ist, war Brennen für mich ein Fremdwort. (Ich weiss, für viele ist das alltäglich und selbstverständlich, für mich etwas sehr neues.) Jetzt habe ich vor zwei Wochen das erste Mal eine CD für meine Mutter gebrannt, mit Bildern drauf. Ging ohne Probleme, der konnte schreiben und lesen. Auch eine andere CD mit Bildern, die ich bekommen habe, konnte er lesen.

    Jetzt dachte ich mir, dass ich - weil die CD-Player in unserem Haus gebrannte CDs eigentlich durchweg lesen können - mir die Lieder, die ich in iTunes habe, aber nicht auf CD, brennen könnte. Hab' mir auch ein Stapel gekauft, Händler noch gefragt, was geht, in Ordnung ist et cetera. Das sind die da: http://www.sony.ch/lang/de/product/ccf-cd-rw/5cdrw700hs

    Auf jeden Fall hat der iMac sie angenommen, ich konnte die ausgewählten Lieder übertragen und dann auf "Brennen" klicken. Die Überprüfung hat dann zum Schluss jedoch nicht funktioniert. Die Lieder sind auf der CD allerdings angezeigt. Die CD-Player erkennen sie tlw. nicht einmal, dass kann aber vllt. auch am Medium liegen.
    Was ich zudem merkwürdig finde, sind die Informationen wegen der Schreibrechte.
    Ich habe einen Adminaccount und einen für alltägliche Arbeiten, in den ich mich üblicherweise einlogge. Bei den Informationen der CD stand da auch, dass dieser Account Lese- und Schreibrechte hat, aber das scheint nicht zu stimmen, weil gleichzeitig da steht "Sie dürfen nur lesen." Ich kann bei der CD _gar_ nichts verändern, obwohl sie wiederbeschreibbar sein sollte.

    Am iMac sollte es nicht liegen. Ich schaue gerne DVDs neben dem Arbeiten und die funktionieren alle fliessend. Angenommen hat er sie auch und er wirft sie nicht ungewollt aus. Heiss ist er auch nicht, weil ich i.d.R. nur ein Programm offen habe und an diesem Tag erst kurz zuvor angeschaltet.

    Wo liegt denn das Problem? Meine Mutter meinte, es liegt daran, dass sie "wiederbeschreibbar" sind. Sind die CDs einfach ungeeignet? Habe ich vergessen etwas zu überprüfen oder ähnlich?

    Das klingt trivial, aber ich wäre wirklich froh über Hilfe. Oder einen Hinweis, wo ich etwas nachlesen kann. :)
     

Diese Seite empfehlen