1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac schaltet sich nicht mehr aus

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von PapaNoel, 16.03.09.

  1. PapaNoel

    PapaNoel Boskoop

    Dabei seit:
    03.07.05
    Beiträge:
    39
    Liebe Apfeltalker,

    ich habe folgendes Problem: Mein iMac (Intel Core Duo, 2 GHz, Mac OS X 10.5.6) fährt zwar herunter, schaltet sich dann aber nicht mehr vollständig aus. Der Bildschirm ist aus, die weiße Lampe leuchtet nicht, er reagiert auch sonst nicht mehr, aber der Lüfter läuft weiter. Ich kann ihn dann nur komplett ausschalten, wenn ich längere Zeit auf den Power-Button drücke.

    Habe weder neue Hard- noch Software in letzter Zeit installiert.

    Hat jemand eine Idee?

    Vielen Dank!
     
  2. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Die üblichen Verdächtigen: Schon mal nen PRAM-Reset gemacht?
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.941
    …oder auch in die Log Dateien geschaut, ob man dort den Prozess findet, der sich als Schlafstörer ausmachen lässt?
    Programme-Dienstprogramm-Konsole, dort die Protokolle und dort dann das Konsolen-/Systemlog.
    Spassbremsen sind oftmals Programme wie eyeTV oder auch angeschlossene externe Geräte oder interne Hardware wie Airport, die nicht abgemeldet werden können.
     
  4. wurstel

    wurstel Erdapfel

    Dabei seit:
    03.03.09
    Beiträge:
    2
    Mein iMac (Intel Core Duo, 2 GHz, Mac OS X 10.5.6) fährt zwar herunter, schaltet sich dann aber nicht mehr vollständig aus. Der Bildschirm ist aus, die weiße Lampe leuchtet nicht, er reagiert auch sonst nicht mehr, aber der Lüfter läuft weiter. Ich kann ihn dann nur komplett ausschalten, wenn ich längere Zeit auf den Power-Button drücke.
     
  5. wurstel

    wurstel Erdapfel

    Dabei seit:
    03.03.09
    Beiträge:
    2
    Bei mir kam noch die Mitteilung "Finder neu starten". Nachdem ich das angeklickt hatte, fuhr der Mac runter (??? warum ???) und seitdem klappt alles wieder ...
     

Diese Seite empfehlen