• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

iMac schaltet sich kurz nach Hochfahren aus - und wieder ein

Animator

Erdapfel
Mitglied seit
13.10.15
Beiträge
2
Ein herzliches Hallo in die Runde -

seit etwa drei Wochen erlebe ich wiederholt, wie mein iMac sich kurz nach dem Start - manchmal unmittelbar, manchmal auch erst Momente später nach dem Start eines Programms - abrupt ausschaltet, um dann sofort wieder hochzufahren. D.h. der Bildschirm wird mit einem Klick schlagartig schwarz, gefolgt vom Startton und dann nachfolgend reibungslosem Betrieb. Ich kann hinterher normal arbeiten und meine Daten sind dadurch offenbar nicht in Mitleidenschaft gezogen.
Zweimal allerdings scheint der Rechner hinterher ein paar Grundeinstellungen verloren zu haben: So musste ich mich in einem Fall nach dem Neustart anmelden (was ich als alleiniger Nutzer meines Rechners üblicherweise nicht tue), und ein anderes Mal hatte auch das Programm Mail plötzlich Grundnformationen verloren (in dem Fall meine E-Mail-Adresse).
Hörbar ist zudem, dass die Festplatte teilweise auch bei völliger äußerer Nichtbeanspruchung längere Zeit arbeitet.

Falls mir jemand mit diesem Sachverhalt weiterhelfen kann, ob ich irgendwie demnächst einen Totalausfall zu erwarten habe oder eine Pufferbatterie austauschen muss oder was auch immer, bin ich dankbar.

Noch ein paar technische Daten:
Ich arbeite mit einem iMac 3,1 GHz Intel Core i5, das Modell stammt von Mitte 2011. Die Grafikkarte AMD Radeon HD 6970M ist in diesem Frühling kostenfrei ausgetauscht worden, da Apple bei dieser Gerätereihe eine anfällige bzw. fehlerhafte Grafikkarte verbaut hat. Desweiteren habe ich seit fast zwei Jahren alle RAM-Steckplätze mit 4GB-Modulen bestückt, die laut Apple-Service auch in der richtigen Abfolge eingesetzt sind und bislang keine Probleme verursacht haben.

Vielen Dank im Voraus -

Alexander
 

Animator

Erdapfel
Mitglied seit
13.10.15
Beiträge
2
Ich habe das Festplattendienstprogramm und dann den ausführlichen Apple Hardware Test laufen lassen; beides ohne Ergebnis, bzw. alles sei in Ordnung. Trotzdem hatte ich heute früh denselben Vorgang wieder.