1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac oder MBP und neuen Monitor?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Thofu, 17.11.09.

  1. Thofu

    Thofu Macoun

    Dabei seit:
    25.03.09
    Beiträge:
    117
    Hallo zusammen!

    Ich hab mehr oder wenig ein Problemchen:

    Der Lüfter meines MB (mid07) rattert schon seit ein paar Wochen extremstens laut vor sich hin und mich stört das ganz gewaltig.
    Rep. würde so um die 150 Euro kosten, müsste das ding dann für ne Woche nach Wien schicken, was ich aber nicht machen werde. Mir is das zu teuer, dauert zu lange (sicherlich länger als ne Woche, leg ich meine Hand für ins Feuer! kann nicht darauf verzichten, da Student) und außerdem röhrt der Lüfter in dem Teil sowieso ziemlich laut vor sich hin, auch wenn er gerade mal nicht kaputt is -.-

    Nen neuen Monitor bräucht ich auch und drum bin ich gerade sehr stark am überlegen, ob ich auf die "neuen" MBP warten soll und mir dann dazu einfach nen neuen Monitor kaufe, oder ich mir nicht nen schönen großen iMac zulegen sollte und mich weiter mit dem ratternden Teil in meine Vorlesungen sitzten sollte.

    Die Frage is jetzt natürlich, brauch ich als 0815 Student überhaupt nen iMac? Vorrangiger Gedanke ist da endlich mal wieder ein paar Spiele drauf zu zocken (CSS, BF2, Strategiespielchen) und natürlich die RIEEESIGE 27'' Arbeitsfläche, die ich dann hätte.

    Ich wollte einfach mal wissen, was Ihr machen würdet, wenn Ihr diese Wahl hättet.
     
  2. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Wenn du schon die Kohle für einen 27" iMac hast, dann würde ich dir zum 15" MBP mit der 9600GT raten (außer du willst bis zum Update warten). Damit kannst du dann auch hin und wider zocken und hast nur ein einziges Gerät. Und wer will schn mit nem ratternden MB in ner Vorlesung sitzen :D
    Und wenn du unbedingt so einen riesigen Monitor haben willst kannste dir auch den noch zusätzlich kaufen... Wobei so große Monitore zum zocken natürlich eher schlecht sind. Bei den üblen Auflösungen ruckelt eh alles :D
     
  3. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Also die genannten Spiele dürften sogar auf einem Macbook in voller Auflösung problemlos laufen.

    Denke an sich ist der iMac für dich überdimensioniert.
    In anderen Threads wurde auch schon dazu geraten und du hast es ja schon selbst angesprochen.

    Kauf dir doch ein Macbook/ MBP 13'' plus neuen Monitor.
    Dann bist du weiterhin mobil (was für dich als Student wichtig ist), aber ebenso hast du daheim eine große Arbeitsfläche.

    Und wie gesagt, die genannten Spiele laufen problemlos auf den aktuellen MBs bzw MBP 13''.

    Überlegs dir mal.
     

Diese Seite empfehlen