1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac oder Macbook Pro 13"

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Applemantury, 06.12.09.

  1. Applemantury

    Applemantury Jonagold

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    18
    Hallo

    Also ich will mir nächstes Jahr (2010) entweder einen iMac oder ein Macbook Pro 13" kaufen.
    Maximal kann ich 1400 € ausgeben :-[

    Ich will Filme bearbeiten (nicht mit Aperture sondern iMovie) und ein paar Spiele spielen können.

    Welchen von beiden soll ich kaufen ???

    MFG Applemantury :):):)
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Definitiv den iMac mit 21,5 Zoll. Bei Videoschnitt bist du um jeden Zentimeter mehr Bildschirm dankbar.

    PS: Mit Aperture bearbeitet man eh keine Movies. Du meintest wohl eher Final Cut (Express oder Pro).
     
  3. Applemantury

    Applemantury Jonagold

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    18
    Also dass mit dem Filme bearbeiten muss ich noch erklären. Nicht so professionel sondern vllt Werbung aus'nem
    Film rausschneiden (mich interessiert oba das macbook dabei hakt) :)
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Leistungsmässig hakt da nix.

    Nimmst du die Filme bei www.onlinetvrecorder.com auf? Da gäbe es nämlich OSXCutter, das schneidet die Werbung vollautomatisch aus den aufgenommenen Sendungen raus.
     
  5. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Zum Spiele spielen macht, m.M.n., ein iMac aber mehr Sinn.
    Die Frage ist halt, inwiefern du mobil sein möchtest?
     
  6. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Und darauf läuft letztlich jede Entscheidung dieser Art und auch jeder der ca. 20 "iMac oder MBP"-Threads hinaus..

    Halbwegs "normale" Spiele sollten auch auf beidem laufen.. Such mal hier im Forum, es müsste wirklich x dieser Threads geben - vielleicht hilft das bei der Entscheidung - aber ist ja noch etwas Zeit :)

    Wenn du ein MBP haben willst, solltest du evtl. bis zum Update warten (ca. Jan-Februar)

    Gruß
     
  7. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Also da der iMac 21,5'' und das MBP 13'' vom Grafikchip sich nicht viel geben,ist die Spielleistung bei beiden ziemlich gleich. Bei beiden Chips muss man aber schon ziemliche Abstriche bei den meisten heutigen Spielen in Kauf nehmen. Ältere Spiele sind dürften aber laufen.

    Für deine Anforderungen dürfte auch das MB White eigentlich ausreichen.

    Letztendlich zählt für die nur die Entscheidung, ob du mobil sein willst oder einen großen Monitor haben willst.
     
  8. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Wenn du gerne mobil sein willst, dann bestell dir ein MacBook bzw MacBook Pro und nen externen Monitor dazu! Für 1400€ bekommste ja locker das MacBook Pro 13" und ein 22" Monitor!
     
  9. framic

    framic Bismarckapfel

    Dabei seit:
    09.08.09
    Beiträge:
    77
    Ich hab ein MBP 13" 2.53 GHz und das reicht für meine Vorgehensweise (s.u.) völlig aus. Wenn Du allerdings das Videomaterial umcodierst, dauert es schon lange, aber das tut es dann auch auf dem iMac. Ich weiß natürlich nicht, welches Material Du bearbeiten willst und wie Du vorgehen möchtest.

    Ich nehme Filme mit EyeTV auf und schneide dann direkt in EyeTV oder bei anderem Material mit MPEG-Streamclip die Werbung heraus. Das ganze geht in wenigen Minuten, da ich die Filme dabei nicht umcodiere oder neu rippe. Das klappt mit dem eingebauten Display und noch besser mit einem externen LCD und Maus und Keyboard.

    Als Ergänzung habe ich die Quicktime-MPEG2 Erweiterung gekauft (20,-€). Es geht aber wohl auch ohne. Das Problem könnte aber das von Dir genannte iMovie sein, das codiert glaube ich immer neu und das dauert seine Zeit. Ich bin für meine Zwecke nicht besonders glücklich mit dem Programm geworden.

    Viele Grüße
    Frank
     
  10. Applemantury

    Applemantury Jonagold

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    18
    sry krieg ich nicht da ich dass 2.53 ghz nehmen würde ich kauf mir das maximlaste dass geht
     
  11. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    Die paar GHz bringen es nicht.
    Warum nicht etwas weniger und dann noch nen Display dazu? o_O
     
  12. sergio_layos

    sergio_layos Jerseymac

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    459
    Wenn du aber bis zum nächsten Update der MBP's wartest könntest du ein wenig Geld sparen!?
    Ich schätze das kleinste MBP wird dann das mit 2,53 Ghz sein für ca. 1199 €.
    Ist nur eine Vermutung von mir, aber egal was kommt du bekommst beim nächsten Update
    auf jedenfall mehr Leistung für dein Geld als wenn du jetzt ein MBP kaufst.
     
  13. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Ich schätze eher das das kleinste Pro bald das 13er mit 2,53Ghz und 250G HD für 1099€ sein wird. Die werden den preis garantiert nicht anheben, nachdem das MB günstiger geworden ist!
     
  14. sergio_layos

    sergio_layos Jerseymac

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    459
    Das Apple den Preis nicht anheben wird beim kleinsten MBP klingt logisch aber dann noch gleich 50 € günstiger?
    Da würde ich dann 1149 € schätzen!?
     
  15. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Och, die würden schon was bringen... ;) :p
     
  16. Applemantury

    Applemantury Jonagold

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    18
    Ich kauf mir es sowieso erst späta ab ich will jetzt wissen was sich mehr lohnt
     
  17. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Wieso nicht? Das neue MacBook White kostet doch auch nur noch 900 statt vorher 950€ und hat deutlich mehr Features und Leistung! Außerdem startet der iMac ja auch ab 1099€, ist doch nett wenn die Preise einheitlich sind =). Außerdem wäre das dann wieder der selbe 200€ Abstand wie vor dem MacBook Update. Also ich bin mir irgendwie ziemlich sicher das der neue Preis 1099€ sein wird.
     
  18. nagel96

    nagel96 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    01.11.09
    Beiträge:
    251
    Hi,

    schau mal hier nach. vllt. findest du hier ein mac für dich. das sind allerding refurbished geräte. d.h. das sind geräte die an apple zurückgegeben worden sind, die aber wieder auf vordermann gebracht wurden. die geräte dürfen aber nicht mehr als neu verkauft werden. hier kannst du dann was sparen bei der höchsten leistung. allerdings würde ich mir trotzdem einen neuen zulegen. das ist aber dir überlassen.
    an deiner stelle eignet sich ein iMac 20" besser, auch wenn du "mobil" bleiben willst. die mobilität des MacBook Pro' s gleicht noch lange nicht die leistung des iMacs aus. letztendlich ist es aber auch wieder deine entscheidung was dir wichtiger ist; mobilität oder mehr leistung.
    du wirst das macbook nicht so oft in der ferne brauchen, sodass sich die 50€ mehr und der "verlust" der leistung des iMacs lohnen. außerdem kommt hinzu, dass der iMac einen deutlich größeren bildschirm als das Macbook Pro hat, das eigt. für filmbearbeitung ziemlich wichtig ist. du kannst auf dem macbook auch keine richtig gute filmbearbeitung ohne eine gute maus machen. beim iMac ist schon eine sehr gute maus dabei.

    naja,...für die einen eignet sich einfach das MacBook Pro , für die anderen jedoch der iMac besser.
    musst du wissen.

    ;)
     
  19. Applemantury

    Applemantury Jonagold

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    18
    Wieder mal keine Ahnung von dem haben der sich den Mac kauft. Trotzdem danke ich will aber keine Gebrauchtgeräte.
     
  20. nagel96

    nagel96 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    01.11.09
    Beiträge:
    251
    :D:D:D:D . Ich kenn dich ja. Ok, ich würde auch keine gebrauchten kaufen, wollte die nur einmal diese Variante zeigen, weil du dann mit den1400€ an mehr Leistung ran kommst. ;) Wart erst mal ab. Die neuen Books haben bestimmt i5 und i7. Und die werden dann auch nicht mit dem Preis nach oben gehen (das war ja noch nie bei einer neuen Generation, oder?) Wenn du dann Filme bearbeiten möchtest, könntest du dir ein Adapter beim MacBook dazukaufen (Mini DisplayPort auf DVI / VGA und dann das dementsprechende Kabel). Alles miteinander verbinden. Schon hast du dein Schreibtisch auf dem Fernseher. Das wäre sicherlich auch eine gute Lösung mit einem MacBook Filme zu bearbeiten. ;)
     

Diese Seite empfehlen