1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac oder Mac mini????

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von AKW, 05.09.09.

  1. AKW

    AKW Alkmene

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    31
    Hoi,

    bin am überlegen, ob ich meinen iMac (intel 1,83) gegen einen neuen iMac tauschen soll (die nächste Version wo jetzt raus kommt)
    Jetzt hab ich mir heute mal den aktuellen iMac angeschaut. Währe ja alles ganz toll, nur stört das " verspiegelte Display " ganz schön. Keine Ahnung ob ich damit klar komme.

    Bin dann auf die Idee gekommen, ein normales "PC" Display zu kaufen und mir einen Mac Mini zu holen. Jetzt weiß ich natürlich nicht, ob der mir von der Leitung her ausreichen wird.

    Benötige halt viel Arbeitsspeicher, und da stößt mein jetziger mit 2GB schon an seine Leistungsgrenze........

    Wie groß ist hier der Unterschied zwischen den beiden? Und wie sieht´s Preislich aus?


    Gruß vom AKW
     
  2. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Naja beim MacMini sind ja 4GB Arbeitsspeicher möglich. Wenn du jetzt noch 2GB nutzt, wäre das also kein Problem! Mehr CPU Power hättest du dann auch schon beim kleinen Einstiegsmodell mit 2 Ghz!

    Aber wie wäre es mit einem 13 Zoll MacBook Pro in Verbindung mit einem großen Monitor? Dort wären sogar 8gb Arbeitsspeicher und noch mehr CPU Leistung als beim MacMini möglich!
    Vor allem hättest du nen mobilen Rechner den du dank Externen Monitor aber auch wunderbar als Desktop Ersatz nutzen kannst! Zusätzlich profitierst du von den Vorteilen des Multi Touch Trackpad!

    mfg
     
  3. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    also preis/leistungsmäßig ist der macmini super! kann ich nur empfehlen!
     
  4. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Da will ich dir nicht wiedersprechen. Preis Leistung ist wirklich gut...

    Wobei man für 300€ mehr auch das weiße MacBook mit etwas besserer Hardware bekommt... Ich bin halt eher Fan der MacBooks :D Und ich finde 300€ ist nicht soo viel, da überwiegen meiner Meinung nach die Vorteile die man durch ein Notebook hat ;)

    Aber schlecht ist der mini ganz sicher nicht. Und wer wirklich NUR zuhause am selben Ort arbeiten will, der kann sich den Aufpreis zum MacBook auch sicherlich schenken ;)
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Was heißt bessere Hardware? Der Unteschied ist nur ein 2GHZ zu 2,13GHZ C2D.
    Der Mini hat dafür 5x USB, FW800, MiniDVI und MiniDP. Den Mini kriegt man ggf. auch mit einem 2,26GZ Prozessor. 4GB geht bei beidem rein.
     
  6. King T.

    King T. Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    256
    IMAC ganz klar!
     
  7. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    @drlecter: Neben dem geringfügig schnelleren Prozessor hat das Macbook 160 statt 120gb in der Grundkonfig!

    Aber ich hab ja auch nix gegen den mini, ist ein netter Rechner wenn man im Desktop Bereich bleiben will!
     
  8. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Die 40GB machen den Braten auch nicht mehr fett wie es so schön heißt. Austauschen kann man das immer. Wenn man Platzprobleme bekommt, dann auch bei 160GB. Den Unterschied beim Prozessor wird man nicht merken. Dafür ist der Mini platzsparender. Mit einer FW800 Platte ist das Speicherproblem auch gelöst.
     
  9. Applesauce

    Applesauce Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    397
    Der "dazugehörige" Bildschirm von Apple ist aber nicht günstig! :p
     
  10. flysurfer

    flysurfer Gloster

    Dabei seit:
    25.08.09
    Beiträge:
    64
    Naja, der muß es ja auch nicht sein. Da gibts günstigere Varianten.
    Und da bei jedem Appleprodukt diese "Apfelsticker" dabei sind, klept man die einfach über das andere Herstellerlogo. :D
     
  11. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Beim Mini hast Du einen USB-Port mehr. Und vergiss nicht: Wenn beim iMac der Bildschirm defekt ist, dann ist der ganze Rechner nicht mehr benutzbar. Beim Mini kannste schnell einen alten Monitor anschließen, bzw. hast schneller einen Ersatz organisiert.

    EDIT: Na, gut. Mir fällt gerade ein, dass der iMac natürlich auch einen Videoausgang hat, an den man dann einen Monitor anschließen könnte.
     
    #11 vierundvierzig, 06.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.09
  12. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ist auch nur ein glossy. Also kommt der auch nicht in Frage.
     

Diese Seite empfehlen