1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac oder doch lieber MBP 15"

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Narya, 05.02.10.

  1. Narya

    Narya Idared

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    26
    Hallo zusammen!

    Seit Dienstag dieser Woche bin ich ja nun auch stolze Mac-Besitzerin (iMac 21,5 Zoll die große Konfiguration).

    Das Ding ist nur, dass ich zwar von Mac OS begeistert bin, aber etwas weniger vom iMac selbst. Ich finde ihn zwar optisch schick, auch an Tastatur oder Maus kann ich nicht motzen, aber.... es ist halt ein Desktop. Und ich glaube im Herzen bin ich eben ein Notebook Mädchen.

    Jetzt stelle ich mir die Frage: iMac zurück schicken und auf neues MBP warten, oder iMac behalten?

    Noch geht das ja relativ schmerzfrei (Widerrufsfrist) und ohne großartigen Aufwand.

    Gegen das MBP und für den iMac entschieden hatte ich mich eigentlich fast nur wegen dem Preis, außerdem brauche ich ein mobiles Gerät nicht wirklich, da ich mein altes Notebook auch höchstens mal zu meinen Eltern mitgenommen habe, wenn ich länger als ein WE da war.

    Das mit dem Preis hat sich dann aber wieder relativiert, da ich die große Konfiguration statt der kleinen genommen habe, so ist der Unterschied zum kleinen 15 Zoll MBP auch nur noch bei 190€.

    Was mir am iMac nicht gefällt ist eigentlich hauptsächlich der für mich zu große Bildschirm, auf dem ich mich etwas verloren fühle und das Bauchgefühl, das schreit: Aber es ist kein Notebook! Ich mag eben Notebooks einfach lieber!

    Klar, besonders rational ist das nicht, aber wenn ich soviel Geld ausgebe, sollten dann nicht sowohl Kopf als auch Bauch davon begeistert sein? Deswegen die Überlegung: iMac zurück, auf neue MBP warten.

    Wenn denn dann irgendwann in naher Zukunft neue kommen, gibts die alten dann günstiger? Wie lange sind die alten dann überhaupt noch auf dem Markt? Vielleicht gibts da ja Erfahrungswerte...

    Wenn das wirr zu lesen war, tut's mir leid, meine Gedanken sind es momentan auch... :-[


    Was würdet ihr machen? Irgendeinen Rat?


    Vielen Dank schonmal!
     
  2. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    Wenn du dich nicht wohl fühlst dann solltest du wechseln. Aber warten und ohne Rechner dastehen?! Wann irgendwas geupdated wird weiss ja niemand....fast niemand. Die alten / Restposten wirds dann wohl auch über den Refurbished-Store geben. Oder zum vollen Preis bei MediaMarkt und co ;)

    Andererseits kann niemand was dafür, dass du dir vll das für dich falsche Produkt bestellt hast. Warum sollte also jemand anderes Kosten dafür tragen, weil du dich falsch entschieden hast? Darüber würde ich mir auch Gedanken machen. Natürlich hast du das RECHT, das Gerät zurückzugeben (wenn online gekauft), das steht außer Frage. Ich finde es schade, wenn Leute sich Sachen bestellen (bei manchen wird mehreres zugleich bestellt und eins geht wieder zurück) und die Kosten die dem Händler / Hersteller entstehen im Endeffekt wieder auf alle umgelegt werden (denn irgendwo müssen diese Kosten ja bleiben).
     
  3. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Muss meinem Vorredner da ein wenig zustimmen. Dass Du eher ein Book Girl bist, wusstest Du doch schon.

    Aber jetzt ist es eh zu spät. Tatsache: Wenn Du lieber ein Book hättest, musst Du zugreifen. Ich bin ja shcon lang der Meinung, dass ein Desktop nicht mehr Zeitgemäss ist, es sei denn, man benötigt RICHTIG Power. Heute werden Bilder, Präsentationen, Filme und auch kurz zu erledigende Arbeiten unterwegs ausgetauscht und erledigt.

    Wenn Du unbedingt willst, wechsle. Ob Du warten willst auf ungewisse Zeit (zwischen einem Tag und mehreren Wochen, wer weiss das schon), das musst Du entscheiden. Aber lerne daraus und beweise gleich: VORHER überlegen ;)

    Grüsse

    Eric Draven
     
  4. Narya

    Narya Idared

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    26
    @Microsaft

    Es ist ja nicht so, dass ich bis zum MBP Update ohne Computer bin, noch habe ich mein Dell Notebook da. Als könnte ich, wenn es sein muss, auch bis Ende März ausharren.

    Und ja der iMac war über Amazon gekauft, Rückgabe ist somit kein Problem. Aber natürlich hast du Recht mit dem was du sagst und ein schlechtes Gefühl habe ich auch irgendwie.

    @Eric Draven

    Tja, da bin ich wohl der beste Beweis dafür, dass man mit sinnvollen Argumenten (mehr Leistung, 1 TB Speicher,....) noch lange nicht seine innere Stimme rumkriegt. :-[

    Was die Leistung angeht hast du sicher Recht. Gerade ich brauche mit meinem bißchen Office, viel Surfen, PDF lesen und Musik hören bestimmt nicht soo viel Leistung. Da sollte es ein MBP allemal tun.


    Also, da mein Bauch eigentlich schon lange entschieden hat, werde ich den iMac zurückschicken und auf das MBP Update warten.


    Vielen Danke euch beiden!! :-D
     
  5. SquadMan

    SquadMan Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    107
    Wenn ich solche Summen in die Hand nehme, würde ich (imho) länger in mich hinein horchen und dann genau wissen was ich will - und das wird dann gekauft. Schick den iMac zurück, nimm dein Geld und fang an nachzudenken, was Du willst. Und wenn du das dann weißt, dann kaufst Du.

    Manchmal ist das Leben doch ganz wunderbar einfach.
     
  6. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Du hast meine Gedanken ausgesprochen :)
     
  7. Narya

    Narya Idared

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    26
    ...und trotz aller Vorüberlegung kann man seine Meinung ändern, oder? Bis ich den iMac live gesehen und ausprobiert hatte, fand ich ihn auch toll, aber nach einigen Stunden kann man ja sehr wohl Sachen feststellen, die dagegen sprechen.
     
    #7 Narya, 08.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.10

Diese Seite empfehlen