1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac nach USB downgrade ohne Keyboard und Maus

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von mavie, 26.05.09.

  1. mavie

    mavie Erdapfel

    Dabei seit:
    24.05.08
    Beiträge:
    1
    Habe meinen iMac zerschossen :( Nachdem ich mein iPhone gecrackt habe und dabei den USB Treiber ändern musste kann ich nach Neustart die Tastatur und Maus nicht mehr ansprechen.
    Safe Mode hilft nicht und leider steckt eine CD im Laufwerk, so dass ich nicht von CD starten kann. Wie komme ich an mein iMac..... ???? Wie kann ich über mein Mac Book auf den iM zugreifen?? Firewire?? ? Pls help
     
  2. Mr.Uschi

    Mr.Uschi Morgenduft

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    166
    Oje da hast aber was angerichtet!
    Hast du evtl. eine Ersatz oder eine alte Tastatur rumliegen kannst mal mit der dann probieren ansonsten ausser zum Händler reparieren bringen habe ich leider keinen Tip mehr für dich.

    Viel Glück
     
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Um über das Macbook auf den iMac zuzugreifen, muss letzterer im Target-Modus gestartet werden (er wird damit zu einer externen Firewire-Platte „degradiert“) und per Firewire mit dem Book verbunden werden. Voraussetzung ist natürlich ein FireWire-Port am MacBook.

    Zum Booten im Target-Modus muss beim Einschalten "T" gedrückt gehalten werden. So lange nur der USB-Treiber von OS X verhunzt ist und das EFI noch mit der USB-Tastatur „sprechen“ kann, sollte das ja gehen.

    Wirf die CD aus: Beim Einschalten die Maus gedrückt halten.


    Nur noch als kleine Ergänzung: Das Faltblatt My Mac Won't Start. Es kann nicht schaden, das immer griffbereit zu haben.
     
  4. Mr.Uschi

    Mr.Uschi Morgenduft

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    166

    Ja das bringt ihm ja auch nichts da er doch schreibt das weder Tastatur noch die Maus anspricht!
     
  5. winni73

    winni73 Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    154
    Das gleiche habe ich auch bei meinem MBP "aus Versehen" gemacht. ;)

    Ein Freund hat sein MB genutzt und auf mein MBP im Target Modus das letzte Combo Update erneut aufgespielt.
    Damit wurde das System korrigiert und mein MBP funktionierte wieder wie gewohnt. *freu*
     
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Er schreibt, dass der USB-Treiber von OS X verantwortlich ist. So lange es nur ein Treiber und kein Firmware-Update ist, kann der Fehler also erst nach dem Booten von OS X und nicht schon vorher auftreten. Und wäre das EFI betroffen, hätte er ja auch nicht im Safe Mode booten können.
    Kurz: Das sollte schon funktionieren.
     
  7. tobi2k

    tobi2k Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    26.09.08
    Beiträge:
    410
    Mighty Mouse oder Wireless Keyboard können dir ja auch helfen. vllt kennst du jemand der eins von beiden hat.
     
  8. winni73

    winni73 Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    154
    Bei diesem Problem werden keine externen Geräte erkannt und akzeptiert.
    Diese Idee hatte ich damals auch gehabt. ;)

    Wie bereits geschrieben: 2.Mac mit Deinem verbinden, Deinen in den Target Modus bringen und über den anderen Mac ein Combo Update über dein Mac OS drüber jagen. Und fertig.
     
  9. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    Reparatur:


    Benötigt werden: 1 flash drive (jede Kapazität), 1 Pc oder Mac (außer den nicht funktionierenden/ oder eine Bootcamp partition), leopard install dvd, original file , 10.5.6 Combo update ( http://www.apple.com/downloads/macos...mboupdate.html )

    1. copy file (IOUSBFamily.kext) to your flash drive (before downloading file, empty flash drive)
    make a folder structure on flash drive like this:

    System>Library>Extensions
    put in Extensions folder file "IOUSBFamily.kext"

    the way will look like this: FLASH_DRIVE_NAME/System/Library/Extensions/IOUSBFamily.kext

    capitalization is very important!!

    2. boot leo install dvd (hold "alt" button after power on), then go to "Utilities" > "Disk Utility"

    click on your macintosh hard disk and go to "Restore" section
    drag your flash drive and drop it in "Source" empty bar
    drag you mac hard drive and drop in "Destination" empty bar

    DO NOT MARK "Erase destination"!!!

    Then click on "Restore"
    wait
    quit Disk Utility

    3. go to "Utilities" > "Terminal" and type:
    chown -R root:wheel "/Volumes/NAME_OF_YOUR_MACINTOSH_HD/System/Library/Extensions/IOUSBFamily.kext/"
    chroot "/Volumes/NAME_OF_YOUR_MACINTOSH_HD/"
    kextcache -k /System/Library/Extensions

    - Groß- und Kleinschreibung beachten!

    quit Terminal

    4. go back to Disk Utility
    in section "First Aid" click on "Repair Disk Permissions"
    wait
    quit Disk Utility

    5. restart your mac and hold "shift" button. mac os will boot in safe mode whit working usb ports

    6. install 10.5.6 combo update

    Dann sollte es wieder laufen.
    (Alles in Englisch, da man in Leo auch auf english eingeben muss!)
     

Diese Seite empfehlen