1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac mit RemoteTap übers Internet aus dem Ruhemodus wecken

Dieses Thema im Forum "Apps für iDevices" wurde erstellt von p4trick, 10.02.10.

  1. p4trick

    p4trick Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    255
    Hallo zusammen.

    Ich hätte mal eine Frage. Und zwar habe ich mir die App RemoteTap für mein iPhone geholt. Die App ist echt super, um seinen Mac fernzusteuern. Im W-Lan Netzwerk bei mir daheim funktioniert auch alles super. Hier kann ich meinen Mac über RemoteTap auch aus dem Ruhemodus aufwecken.
    Leider klappt das nicht, wenn ich unterwegs bin und via Internet auf meinen Rechner zugreifen will und ihn dafür auswecken muss. Da bekomme ich immer die Fehlermeldung, dass der Rechner nicht erreichbar ist. Wenn der Rechner normal an ist, funktioniert das auch über Internet ohne Probleme.
    Ich habe schon mal etwas im Internet rumgelesen und bin auf UPnP gestoßen, wobei ich daraus nicht so ganz schlau geworden bin.

    Deswegen wollte ich hier jetzt mal nachfragen.
    Ich hab ein iPhone 3GS und einen iMac mit SnowLeopard. Mein W-Lan Router ist D-Link DWL-922.
    Wie schaffe ich es, dass ich unterwegs über die Internetverbindung mit meinem iPhone und dem App RemoteTap den iMac zu Hause, der gerade im Ruhemodus ist, aufzuwecken und mich dann übers Internet mit dem Mac zu verbinden?
    Kann mir da jemand helfen?

    Gruß

    Patrick
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Du müsstest auf deinem Router eine Portweiterleitung einrichten, die UDP-Port 9 an alle Rechner in deinem privaten Subnetz weiterleitet.
    Dann sollte das Aufwecken mit der öffentlichen IP (des Routers) und der MAC-Adresse des iMacs funktionieren.
    Bei D-Link nennt sich das glaub ich "Virtual Server" in den Einstellungen.

    MfG
    MrFX
     
  3. p4trick

    p4trick Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    255
    Also das Otionsfenster mit Virtual Sever habe ich gefunden. Aber was ich da jetzt machen muss, hab ich leider nicht verstanden. Kannst du mir da evtl bisschen helfen?
    Kann ich evtl einen Screenshot posten? Oder verrate ich dabei irgendwelche streng vertraulichen Informationen?

    Edit:
    Hab mal nen Screenshot gemacht. Kannst du mir sagen, was ich da eintragen muss?
     

    Anhänge:

  4. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Name: kannste selbst vergeben (z. B. WakeOnLan)
    Private Adresse: 192.168.0.255 (wenn dein Subnetz 192.168.0.0/24 ist, kannste aus deinen internen Adressen ablesen)
    Protokollart: UDP
    Privater Port: 9
    Öffentlicher Port: 9
    Zeitplan: Immer

    Testen kannste das auch im Netz, wenn du hier die öffentliche IP des Routers und die MAC-Adresse des iMacs einträgst und dann mal Aufwecken klickst:

    http://stephan.mestrona.net/wol/

    MfG
    MrFX
     
  5. p4trick

    p4trick Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    255
    Danke schon mal für deine Hilfe.
    Habs gerade mal auf die Schnelle probiert. Da hat es aber nicht geklappt. Am WE hab ich wohl etwas mehr Zeit, dann werd ich mir das nochmal genauer anschauen und mich evtl. nochmal an dich wenden :)

    Aber grundsätzlich ist das auch mit meiner Hardware möglich, oder?
     
  6. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Eigentlich schon, könnte natürlich sein, daß das am Mac mit dem Aufwecken nicht mit dem s. g. Magic Packet geht... muß ich mal suchen.

    Welchen internen IP-Bereich hast du?

    MfG
    MrFX
     
  7. p4trick

    p4trick Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    255
    Dieses Magic Packet hab ich auch schon öfter gelesen. Was genau ist das denn?

    Wo finde ich denn heraus, welchen internen IP-Bereich ich hab. Ich kenn mich damit leider nicht so gut aus!!

    LG
    Patrick
     
  8. p4trick

    p4trick Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    255
    Hallo.
    Also ich hab jetzt nochmal bisschen rumgespielt, aber es leider nicht zum Laufen bekommen.
    In den Router Einstellungen habe ich noch folgendes gefunden. Evtl bringt das was? Kann man da evtl RemoteTap eintragen?

    LG Patrick
     

    Anhänge:

  9. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Hab dir eine PN geschrieben.

    Welche interne IP-Adresse hat denn dein iMac?

    MfG
    MrFX
     
  10. MacintoshUser

    MacintoshUser Jonagold

    Dabei seit:
    29.05.10
    Beiträge:
    22
    Mir gehts genauso wenn ich mein Mac über Wlan wecke also wenn das iPhone im selben Wlan ist dann klappt es hervorragend auch wenn der Mac nicht im Ruhezustand ist und ich über das iPhone wecke klappt es, aber wenn der MAc schläft funktioniert es nicht.

    Ich weiß der Theard ist schon ein paar Monate alt aber bitte helft uns:
    Gruß

    Ferdinand
     
  11. MacintoshUser

    MacintoshUser Jonagold

    Dabei seit:
    29.05.10
    Beiträge:
    22
    Bitte antworte(t)
     
  12. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    #1
    Da sich Deine externe IP-Adresse alle 24 Stunden ändert, wirst Du Dir erst mal einen Dienst suchen müssen, der für Dich die IP-Adresse immer erreichbar macht. Ich nutze dafür DynDNS. Kostenloses Konto anlegen und im Router einrichten. Dein Router müsste das können. Damit ist Dein Router von extern immer unter dem gleichen Namen erreichbar, z. B. meinrouter.homeip.net.

    #2
    Das Portforwarding im Router auf Deinen PC/Mac.
    Das Magic Packet wird über den UDP-Port 9 gesendet.
    Der muss also frei auf die interne IP Deines PC/Mac sein.
    Das Forwarding schaut dann so aus:
    UDP Port 9 von extern nach UDP Port 9 intern auf IP des PC/Mac.

    Die Anwendung auf dem iPhone kann den PC/Mac dann aufwecken.
    Bei mir klappt das hervorragend.
    Ich nutze iPhone 3GS mit 4.2.1 und iNet WOL als App.
    Als Router hab ich eine AVM FRITZ!Box.

    Bei Fragen kontaktier mich doch einfach.
     

Diese Seite empfehlen