1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac mit OS X Leopard 10.5 inkl. BootCamp(WinXP) klonen

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Stanley, 21.08.08.

  1. Stanley

    Stanley Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    10
    Hallo Leute,

    um mal kurz zu erklären, warum ich euch hier mit dieser Frage nerve, die eigentlich schon ziemlich oft behandelt wurde. Ich bin seit vielen Jahren mit Windows-Betriebssystemen vertraut. Ich denke mal, in Sachen Microsoft habe ich keine Probleme. Ich wusste wohl schon immer, irgendwann fällst du auf die Nase, wenn du nicht bald mal über den Tellerrand hinausschaust. Leider habe ich es nie gemacht und nun habe ich den Salat.

    Ich muß ca. 50 iMac mit Intel C2D-CPUs clonen. Installiert auf dem Master-System ist OS X in Verbindung mit BootCamp auf einer gesonderten Partition dann Windows XP SP3.

    Die Installation der beiden BS stellen so ja eigentlich keine Probleme dar. Allerdings würde ich gerne, so wie ich es aus dem PC-Bereich kenne, gerne ein Image der HD ziehen und dann auf die anderen iMacs verteilen.

    Nach vielem lesen in diesem und anderen Foren fällt es mir wirklich sehr schwer noch durchzuschauen. Netrestore schien mir anfangs die Lösung meiner Probleme zu sein. Allerdings hab ich immer noch nicht rausgefunden, ob ich damit wirklich die komplette Platte klonen kann.

    SuperDuper und einige andere Tools sind mir auch ins Auge gestochen. Allerdings muss ich echt zugeben, das ich momentan wie der Ochs vorm Karren stehe.

    Zusätzlich habe ich noch einen XServe mit OS X Server zur Verfügung, der zwar läuft, aber momentan noch keine Aufgabe hat. Ich denke da werde ich mich später einarbeiten.

    Ich dachte, man könnte mit Netrestore vielleicht ein Image von einem iMac auf dem Server bereitstellen und darüber die anderen iMacs klonen?

    Ich habe in vielen Beiträgen gelesen, das man eine Firewire-HD benötigt, oder zumindest eine USB-HD, es wäre kein Problem noch schnell eine zu besorgen, allerdings würde mir die Server-Variante besser gefallen.

    Ich will natürlich nun keine genaue Anleitung, was zu tun ist, das wäre ja auch ein wenig zuviel verlangt.. ;) Allerdings würde ich mich sehr über Anregungen freuen, die mir vielleicht ein wenig weiterhelfen, mit diesem Problem klar zu kommen.. ;)

    Gruß Stan
     

Diese Seite empfehlen