1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac mit 4 x 2 oder 2 x 4 GB RAM?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von BinoMaus, 25.10.09.

  1. BinoMaus

    BinoMaus Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    592
    Hallo,

    ich war grad mal bisschen am Konfigurieren im Apple Online Store um mir meinen möglichen neuen iMac zu konfigurieren. Dabei bin ich über den Punkt "RAM" gestoßen, den Apple nun etwas erweitert hat.

    Man kann neben den 16 GB, auch 8 GB ja auswählen, nur kann man diese anders konfigurieren: Entweder als 2 x 4 oder 4 x 2 GB RAM, also sprich entweder 2 Riegel mit 4 GB oder 4 Riegel mit 2 GB.

    Nun meine Frage: Hat das eine einen anderen Geschwindigkeitsvorteil als das andere? Sprich: Zahlt man den Aufpreis von 300 Euro nur, weil dann zwei Steckplätze mehr übrig bleiben? Mac OS nutzt derzeit bei mir noch nicht mal die 4 GB komplett aus...

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruß

    Bino
     
    applemouse68 gefällt das.
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Die 300 Euro zahlst Du primär deshalb, weil 4GB-Module höllisch teuer sind.
     
  3. BinoMaus

    BinoMaus Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    592
    Also so wie vermutet ^^
     
    Der Paule gefällt das.
  4. Raziel1

    Raziel1 Johannes Böttner

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    1.169
    Frage nebenbei: Kann der Mac/PC nicht vielleicht sogar schneller darauf zugreifen wenn die 8GB verteilt sind als wenn es nur zwei Zugriffspunkte gibt durch die alle Daten fließen?
     
  5. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Wenn ja, dann ist es nicht nicht sichtbar für den User. Also nein. Du hast dadurch nur den Vorteil, dass du ohne alle Riegel neu zu kaufen auf 10, 12 oder 16 GB aufrüsten kannst.

    mfg thexm
     
  6. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Ich denke ein Vorteil von 2 Riegeln ist, dass wenn du den Ram auf 16 Gb aufstocken willst, nur noch 2 neue Riegel brauchst.

    Manuel
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Völlig irrelevant.
     
  8. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Über vier GB RAm wird dir momentan sowieso nicht viel bringen, wenn du dein OS nicht auf 64-bit laufen lässt.
    Und das ist bekannterweise erst noch im Kommen, so dass die meisten User noch keinen wirklichen Vorteil davon haben.
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Sagt wer?

    Man profitiert bei vielen 32bit-Apps von mehr als 4GB System-RAM - Gerade bei Snow-Leopard und gerade, wenn man mehrere 32bit-Apps nebeneinander laufen lässt (z.B. Photoshop, Illustrator und InDesign gleichzeitig).
     
  10. Rix

    Rix Braeburn

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    42


    Ein 32 Bit System kann nicht mehr als 4GB RAM verwalten. Aber ich dachte Snow Leopard ist nun 64Bit fähig!?

    MfG Rix
     
  11. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Mac OS X konnte schon seit der Version 10.0 ganze 16'000 TB an (virtuellem) und 4 TB an physikalischem RAM verbauen, weil das wenig mit der viel angepriesenen 64-Bit-Fähigkeit zu tun hat. Wieso konnte man wohl schon den Power Mac G5 mit 16 (resp. 32 oder sogar 64) GB RAM bestücken? Der war ja noch zu Zeiten von Mac OS 10.2.x erschienen.
     
    uwe9 gefällt das.
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    So ist es.

    OSX nutzt z.B. PAE seit 10.4.4 und kann maximal 4GB RAM pro 32bit-App zur Verfügung stellen.

    Daneben gibt es aber noch ein paar andere Tricks, die OSX in petto hat.
     
  13. Rix

    Rix Braeburn

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    42
    Achso alles klar, ich bin neu in der Macwelt und wusste es einfach von den Windowssystemen.
     
  14. AppelSaft

    AppelSaft Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    240
    Hallo,

    mal eine Frage zum Nachrüsten von RAM.

    Ich habe mir den 27" in der Standard-Konfig. bestellt, also mit 4 GB RAM.
    Von meinem "alten" 24" iMac late 2008 habe ich noch 2*1 GB RAM Bausteine rumliegen.
    Hatte diesen auf 4 GB (2*2 GB) aufgerüstet und so jetzt verkauft.

    Kann ich die 2*1 GB RAM aus dem "alten" iMac zusätzlich in den neuen 27" stecken.
    Oder könnte es sein, dass sich die RAM nicht gegenseitig vertragen?

    Appelsaft
     
  15. Rix

    Rix Braeburn

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    42
    Wenn es sich auch um DDR3 1066Hz handelt mit dem richtigen pin, stellt es kein Problem dar.

    Gruss
     
  16. AppelSaft

    AppelSaft Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    240
    Danke schon mal.

    Es ist wohl (lt. Rechnung) DDR2 800 MHz RAM.
    Geht also nicht?
     
  17. Rix

    Rix Braeburn

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    42
    Nein. Da musst Du neue kaufen.

    MfG Rix
     

Diese Seite empfehlen