1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac merkt sich WLAN-Einstellung nicht

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Macken_Mäck, 15.05.07.

  1. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Hallo allerseits,

    als neues Forenmitglied wende ich mich an die Experten hier um Rat:

    Ich bin seit ca. 2 Wochen Besitzer eines neuen iMac Intel C2D mit OS X 10.4.9. Tiger drauf. Im Bestreben, meinen WLAN-Zugang und das Schlüsselbund zu schützen, muss ich wohl irgendwo und irgendwie ein oder zwei falsche Häkchen gesetzt haben. Ich weiß, sowas sollte man nur Fachleute machen lassen, aber als ehemaliger (?) Windows-DAU dachte ich, beim Mac kann man nix falsch machen (so wurde es mir jedenfalls beim Kauf suggeriert). Naja, egal. Jetzt zum Problem.

    Also, er findet nach der Anmeldung das WLAN-Netzwerk nicht mehr. Der kleine Airport-Fallschirm oben bleibt grau. Wenn ich den aber anklicke und meine Fritzbox auswähle, klappt es wieder. Bis zum nächsten Mal hochfahren.

    Ich habe versucht, Abhilfe zu schaffen, indem ich unter Systemeinstellungen --> Netzwerk --> Konfigurieren das Schloss angeklickt habe. Damit sollten ja eigentlich Änderungen verhindert werden. Werden sie aber offenbar nicht - nach dem nächsten booten ist das Schloß wieder offen.

    Das ist das eine. Und das andere: mein Freund ist auf dem selben Rechner als Benutzer angelegt, ohne Admin-Rechte. Wenn der sich anmeldet, kommt seltsamerweise eine Abfrage: "Geben Sie den Namen eines Administrators und Kennwort ein, um Änderungen an OSX vorzunehmen". Weiß jemand, warum?

    Es dankt für eventuelle Ratschläge und Tipps
    mit der Hoffnung auf positive Revanche

    Macken_Mäck
     
  2. Feeble

    Feeble Erdapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    3
    Lege dir mal im Apfel-Menü eine Umgebung "Home" an und verbinde dann wie du es beschrieben
    hast, wenn deine Umgebung auf Auto steht kann das schon passieren.
    Danach kannst sollte der Mac sich solange die Umgebung eingestellt ist immer automatisch verbinden beim hochfahren.
     
  3. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Hi Feeble,
    danke für die Antwort!

    Und wie geht bzw. was bedeutet das?


    Aha. Woran kann es denn liegen, dass das Schloß immer wieder aufgeht? Das ist doch auch irgendwie seltsam.

    Gruß
    MM
     
  4. Basti27

    Basti27 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    66
    hi, also ich hatte das gleiche airport problem, ewig fand der apfel die ganze umgebung nicht mehr, das ausgewählte wireless netzwerk wurde zwar angezeigt, verbunden hat er sich nach dem neustart jedoch nicht automatisch wieder.

    ich habe dann unter netzwerkumgebungen "automatisch" neu konfiguriert und nicht versucht eine neue umgebung zu erstellen, seitdem klappt alles bestens, nach neustart online ohne umgebung neu zu wählen, so wie es sein soll.

    warum das schloss sich immer wieder öffnet kann nur an den admin bzw benutzer optionen liegen, vielleicht bist du in irgendeiner weise eingeschränkt als admin, mal in den einstellungen überprüfen...? sonst wüsste ich nix o_O

    gruß basti
     
    hackbard gefällt das.
  5. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Also, bei "Netzwerk" steht bei mir das eine, und bei Administrator das andere (s. Bild, ich weiß leider nicht wie man das direkt in den Beitrag reinkopiert)


    Ist das gut oder schlecht so?
     

    Anhänge:

  6. hackbard

    hackbard Meraner

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    227
    hatte das problem auchseit ich neuen Wlan Router installiert hab hier. HAbs jetzt mal gemacht wie es "Basti27" gesagt hat und alles gelöscht und neu gemacht in der "automatischen Umgebung" also alle Wlans raus usw neu start gemacht Wlan hinzugefügt und seit dem funktioniert alles wieder so wie es soll
     
  7. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Hmm... also, ich weiß gar nicht mehr, ob es wirklich an der Netzwerkkonfiguration liegt. Wenn ich die Systemeinstellungen öffne und das Netzwerk prüfe, sagt er, alles sei einwandfrei.

    Ich hab gestern geschlagene 1,5 Stunden (!) mit zwei (!!!) Menschen von der Apple-Supporthotline versucht, das Problem zu lösen. Nach einer offenbar überforderten Kollegin wurde ich zu einem weiteren "Experten" verbunden; der einen wesentlich kompetenteren Eindruck machte. Die andere musste sich alle fünf Minuten Rat holen, auf meine Warteschleifenkosten natürlich. Zum Glück ist der Support selbst für mich (noch) gratis, da Garantie nach Neukauf - von den Telefonkosten (14ct/Min) abgesehen.

    Das Problem scheint allerdings weniger am Netzwerk zu liegen sondern an der Tatsache, dass sich der Rechner schlicht und ergreifend die Schlüsselbundeinstellungen nicht merkt. Mehrfach haben wir probiert, das Ändern der Netzwerkeinstellungen durch "Zumachen" des Schlüsselbunds zu verhindern - vergebens. Nach Neustart war das Vorhängeschloss hartnäckig wieder offen, trotz Tricks wie Löschen der Keychain-Library, Reparieren der Zugriffsrechte und und und. Auch das "Anmelde"-Schlüsselbund geht penetrant nach dem Booten immer wieder auf, auch wenn man es zuklickt.

    Der Apple-Mensch war absolut ratlos. Seltsamerweise war es am Schluss so, dass bei meinem Co-Benutzer das Netzwerk automatisch gefunden wurde, aber bei meinem (Admin-)Account nicht. Irgendwann fanden wir beide das Problem eher exotisch-interessant als nervig. Er will sich nun in den USA (!) über etwaige spezielle Probleme in dieser Hinsicht informieren und sich heute vormittag bei mir melden. Wenigstens rufen SIE mich an. Schaun wir mal, was dabei rauskommt. Ich halte die interessierte Öffentlichkeit natürlich auf dem Laufenden, so gewünscht. :cool:

    Gruß
    Mäck
     
  8. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Also hier ein kurzes Resümmee eines nochmaligen ziemlich langen Telefonats mit der Apple-Hotline (diesmal aber auf deren Kosten):

    Es gab mehrfache Versuche, die Dateien

    com.apple.internetconnect.plist
    comlapple.internetconfigpriv.plist
    com.apple.PrefPane.Network ...

    durch Ziehen aus dem Finder auf den Desktop quasi zu löschen (wobei ich mich frage, ob das genügt, muß man die nicht richtig löschen, d.h. in den Papierkorb verschieben? aber der Applemensch sagte: nein, das reiche schon) und so neue Dateien beim Booten zu generieren. Alles vergebens: er findet das WLAN-Netzwerk nicht.

    Daraufhin war dann auch dieser Applemensch mit seinem Latein am Ende und "will das Problem weitergeben" und sich ggf. nochmal bei mir melden.

    Ich hab das Problem jetzt erstmal dadurch gelöst, dass die ich Fritzbox auf meinen Schreibtisch gestellt und per Kabel mit dem Rechner verbunden hab, was ich wegen des Kabelsalats eigentlich nicht wollte, aber egal. Dadurch bleibt mir erspart, den Netzwerkzugang nach jedem Booten neu konfigurieren zu müssen.

    Tja - Problem bleibt ungelöst.
    Gruß
    MM
     
  9. Hallo

    Hallo Gast

    Hallo,

    bevor ich nun noch ewig lange weitersuchen würde, würde ich einen unkonventionellen Weg wählen. Ich gehe mal davon aus, dass noch nicht viele Daten auf dem recht neuen Rechner sind. Diese würde ich sichern und das OSX nach einem Formatieren der Festplatte noch einmal kpl. neu aufspielen. Das geht ja relativ schnell. Dann würde ich die Netzwerkverbindung noch einmal neu einrichten und den Schlüsselbund bitte einmal in Ruhe lassen. Diese Netzwerkverbindung als Standard setzen und dann alle Updates machen und den Rest einrichten.
     
  10. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Hallo Hallo,
    das hört sich vernünftig an, und ich glaube das mach ich auch. Das, wo sich schon ziemlich viel angesammelt hat, ist die iTunes Library. Da hab ich schon fleißig den Einkaufswagen durch den iTunes-Store geschoben. Aber das ganze G'lump kann ich ja wohl ohne große Probs auf der externen Festplatte sichern, nehme ich an. Oder gibt es da etwa Kopierschutzprobleme? Nö, ne?
    Gruß
    MMäck
     
  11. omniphoni

    omniphoni Gast

    Hallo,
    ich habe seit einiger Zeit das gleiche Problem, dass Airport sich nicht automatisch verbindet.

    Hast Du mittlerweile eine Lösung gefunden?

    Mich nervt das auch tierisch...

    Grüße

    Alex
     
  12. Macken_Mäck

    Macken_Mäck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.05.07
    Beiträge:
    102
    Hallo Alex,

    ich habe das Problem jetzt auf die Brutale gelöst. Wichtige Daten auf externe Festplatte kopiert, dann das System einfach nochmal neu installiert. Det war's. Seitdem keine Probleme mehr. Die Neuinstallation klappte reibungslos. Leider musste eine SimCity-Kleinstadt dran glauben, die hatte ich vergessen. Die armen Menschen oder vielmehr Sims... :)

    Vorher hatte ich diese Fritzbox noch mit einem Kabel mit dem Mac verbunden, also diesem Ethernet oder wie das heißt. Das funktionierte auch. Aber ich wollte ja gerade kein Kabelgedöns mehr auf meinem Schreibtisch haben. Deswegen habe ich die zweite Lösung gewählt.

    Hoffe, das hilft Dir weiter...?

    Gruß
    Macken_Mäck
     

Diese Seite empfehlen