1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac macht zicken:-)

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von andy1983, 22.07.09.

  1. andy1983

    andy1983 Erdapfel

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    2
    Hallo Apple-User!
    Ich habe folgendes Problem. Mein iMac macht neuerdings große Probleme. Ich besitze einen 20" iMac 2,0 Ghz G5. Dieser gibt neuerdings beim Start 3 Warntöne und ein schwarzes Bild von sich. Zudem dreht der Lüfter laut.
    Da ich selber in einem Apple-Shop arbeite habe ich- sagen wir mal- relativ solides Wissen über die Kisten. Jedoch bin ich hier mit meinem Latein am Ende.

    Mein bisheriger Reparaturvorgang war:
    PMU Reset( bei dem Modell einfach den Netzstecker ziehen)
    PRAM Reset bringt nichts, da ich garnicht soweit komme, dass er bis zum Apfel hochfährt.
    Arbeitsspeicher bereits mehrmals in unserer Werkstatt ausgetauscht.
    Zu der LED -Anzeige auf dem LB: Geht nur bis zur 2. LED.

    ....aber jetzt das große Fragezeichen. Manchmal -sagen wir einmal von 10 Versuchen, startet er ganz normal. Meist wenn er einige Zeit ruhig vom Netzkabel getrennt stand. Hab schon was mit der Temperatur vermutet.

    Habt ihr irgendwelche Ideen, was es sein könnte?
    Hoffe nicht, dass das LB hinüber ist.

    Gruß
     
  2. MrBlaschke

    MrBlaschke Jonagold

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    23
    Hi Andy.

    Klingt für mich irgendwie nach Kontaktproblem (Wackler/Kalte Lötstelle/Korrosion an Kontakten)

    Wenn Du Erfahrung hast, hattest Du ihn schon auf um Stecker/Kontakte zu prüfen?
     
  3. Mac Gibson

    Mac Gibson Stechapfel

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    158
    genau diese probleme hatte ich früher mit meinem PowerMac. von 10 versuchen ihn hochzufahren war einer erfolgreich. und wenn er dann mal "oben" war, hing er sich nach 10 min. wieder auf und der Lüfter drehte extrem auf (kernelpanic)
    leider es damals auch das LogicBoard.
    hoffe bei dir lästs es sich irgendwie lösen. aber mir fällt gerade auch nichts anderes als ein defektes LB ein.

    Viel Glück
     
  4. andy1983

    andy1983 Erdapfel

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    2
    mmh, hab bei den Kontakten am RAM nichts merkwürdiges feststellen können. Argh, das ist sehr ärgerlich, da selbst mich ein LB so um die 400 Flocken kosten wird und sich das ganze nimmer lohnt:-c
     
  5. alsterman

    alsterman Jamba

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    59
    Hast du direkt nach dem Betätigen des Start Buttons mal die Shifttaste gedrückt (Sicherer Start, dauert lange) ?

    Ich tippe auch auf einen defekten Ram Baustein, eventuell das mal durchprobieren. Hatte ich die Woche nämlich genau so am iMac :D
     
  6. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. laß doch mal den Hardwaretest durchlaufen o_O
     
  7. der_paule

    der_paule Erdapfel

    Dabei seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    3
  8. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    oder einfach als Ersatzteillager in die Bucht, und einen "neuen gebrauchten" kaufen ...
     

Diese Seite empfehlen