1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac kühlen - wie?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Applefreund, 01.03.08.

  1. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Hi,
    also ich brauche meinen iMac(Alu) heute einmal extrem lange und intensiv. D.h. er läuft den ganzen Tag(seit ca.7:30 und er sollte bis ca. 20:00 laufen). Nun merke ich jetzt schon, dass er langsam wärmer wird. Das lässt sich natürlich nicht vermeiden. Aber ich habe die Befürchtung, da er den ganzen Tag auf Hochtouren arbeiten sollte/muss, dass er irgendwann so heiß wird, dass er es nicht mehr aushält(um es mal so auszudrücken). Was kann ich also tun,damit der iMac den ganzen Tag durch Arbeiten kann, aber trotzdem recht kühl bleibt(sodass er sich nicht selbst behindert)?

    lg applefreund
     
  2. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Es gibt sowas wie Lüfter! Er hat ganze 3 an der Zahl intern von Haus aus schon eingebaut.
     
  3. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Und du meinst das reicht?
    Also wenn ja, dann bin ich glücklich:D
    Ich dachte schon ich muss den hier mit so nem Föhn oder so abkühlen^^
    Danke!
     
  4. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Natürlich reicht das oder denkst du jemand baut n Computer der beim arbeiten zu heiß wird? Das macht ja net mal Medion so.

    Und falls er doch mal zu heiß wird (in der Karibik), dann schaltet er sich von alleine aus, bevor er überhitzt.
     
  5. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    hm, hab ja keine Ahnung was du mit dem guten iMac vorhast o_O
    aber eigentlich sollte das wirklich kein Problem sein, wenn du nicht gerade HD-Videobearbeitung in der heimischen Sauna bei 80°C im Sinn hast :p
    das Schlimmste was dir passieren kann ist, dass die benannten Lüfter die ganze Zeit auf Hochtouren laufen ;)
     
  6. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    mit nem Föhn??? Ne, also ich würd auf jeden fall schon eine Tüte Eiswürfel draufpacken! :p ;)
     
  7. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Wäre dann das nächste gewesen :p
    Also gut. Wenn ihr alle meint,dass es reicht,dann bin ich zufrieden.
    Ich habe mit dem iMac Foto.- Video.- und Tonbearbeitung vor;)
     
  8. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    hm, du könntest die Kühlung etwas unterstützen indem du zB. die Raumtemperatur verringerst oder direkte Sonneneinstrahlung auf das Gehäuse unterbindest o_O
    bringt nicht viel, aber beruhigt dich vielleicht ein bissel :-D
     
    luettmatten gefällt das.
  9. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    gar nicht kühlen... einfach arbeiten... mmh... über was sich Leute Gedanken machen....

    Wenn ich rendere kann mein Mac mehrere Tage einfach durchlaufen... der wird schon warm... aber für das gibts ja die lüfter.
     
  10. hwschroeder

    hwschroeder Lambertine

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    698
    Also, da solltest Du Dir keine Gedanken zu machen, denn dafür sind de Geräte ausgelegt :)
    Ich habe bei mir die Geräte 24/7 (also 24h am Tag, 7 Tage die Woche), und damit die auch in den Arbeitspausen was zu tun haben, läuft auf jedem Gerät BOINC mit Seti@home mit mindestens 80% Prozessorlast, und bis jetzt hat sich noch keiner der Rechner darüber beschwert.
    Denn dafür sind ja die Lüfter da.
    Ausprobiert :-D habe ich das schon mit
    • G3/300 (beige, Tower)
    • Mini G4 1.42GHz
    • Mini C2D 2GHz
    • MacBook Pro 2GHz
    • und meinem neuen MacPro 8x2.8GHz
    Also keine Sorgen machen.
     
    luettmatten gefällt das.
  11. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    ganz einfach: vertrau deinem mac. mein macbook pro läuft 24/7, dein imac kann das auch.

    das sind se - getrauen sich den computer nicht zu benutzen weil er warm werden könnte ;)
     
  12. Slazenger

    Slazenger Macoun

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    120
    Zur not, Lad dir smc Fancontrol 2 und schalte gleich am Anfang auf 6000 rpm, dann hat er gar nicht die Möglichkeit heiß zu werden, sozusagen präventive Kühlung
     
  13. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Und man arbeitet ja eh nicht durch. Also zumindest der PC nicht. Man schau dann kurz was im Netz nach, isst was zwischendurch, muss sich kurz was notieren, speichert die datei und sortiert sie weg. Das alles sind ja auch für den PC Pausen, in denen er dann wieder ein bissel kühler wird. Ich arbeite mit meinem MacBook fast jeden tag Foo und Videogeschichten. Der Lüfter läuft. Egal, mach ich halt Musik an :)

    Joey
     
  14. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Abkühlen mit nem Fön, das ist echt ne Sache. Soll er dann die ganze Zeit laufen während du einen Monatsvorrat an Oropax verbrauchst? ;)

    Wenn du das ganze Überwachen willst kann ich dir http://islayer.com/index.php?op=item&id=7 empfehlen. Damit hast du alles im Blick und kurz vor dem abfackeln kannst du eingreifen. :p
     

Diese Seite empfehlen