1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac komplett neu aufsetzen-Möglichkeiten/Was sichern?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Juni884, 11.11.07.

  1. Juni884

    Juni884 Gast

    Hallo, da mein Tiger spinnt, Vmware meine Bootcamp-Partition zerschossen hat
    und ich meine Leopard-DVD erhalten habe will ich meinen iMac neu aufsetzen.
    Welche Möglichkeiten bieten sich mir, was ich weiss:
    -Mit der OSX-DVD über das Festplatten-Dienstprogramm die Festplatte formatieren
    -PRAM-Reset

    Gibt es noch weitere Dinge die ich auf den Ursprungszustand zurücksetzen kann?

    Zweite Frage, ich habe im Gegensatz zu vielen anderen Usern hier keine 500GB-Sicherungsplatte
    die ich für ein Komplettbackup nutzen könnte, sondern nur meine 120GB-Festplatte die schon
    zum großen Teil belegt ist (Fotos,Videos,Dokumente,..).
    Ich habe jetzt /user/library gesichert und noch Dinge wie /user/Bilder usw, ist es auch sinnvoll das normale /library-Verzeichnis zu sichern und gibt es noch andere wichtige Verzeichnisse?

    Dankeschön.
     
  2. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Zunächst empfehle ich dir drei Partitionen, eine eigene Partition für deine Daten zu erstellen, da benötigst du TimeMachine in Leopard nicht, vielleicht machst du dir dann die anderen zwei Partitionen als Systempartitionen für 10.4 und 10.5
    Das Festplattendienstprogramm auf der Leopard Install-DVD beherrscht das Partitionieren ohne Löschung der Daten. Es wird dir dann angezeigt wie voll die Platte ist. Du kannst somit in einer aktiven Partition weitere erstellen.
    Im Installmodus kannst du dann auswählen Archivieren und Installieren. Da hast dann die Arbeit alles wieder rüber zu schichten in die Ursprungsordner. Mit der separaten Datenpartition wäre das dann nicht mehr der Fall und du kannst unter 10.4 und 10.5 deine Daten nutzen.
    Ansonsten bin ich auch relativ neu im Installieren von OS X weil das nicht so oft der Fall ist wie bei Microsoft.

    MacMan2
     
  3. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    sauber:

    - daten (dokumente/musik/filme/mail-db etc.) auf externe platte oder dvd's sichern (kopieren)
    - von leo-dvd booten
    - interne platte formatieren
    - leo installieren
    - programme installieren
    - daten rücksichern
    - sich mit dem thema timemachine auseinandersetzen

    my 2cents

    PS: sicher dir keine kompletten user-library's, da ist zuviel müll drinne...
     
  4. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    genau. Du Brauchst vielleicht den Ordner "AddressBook" daraus, oder sonstige Programm-unterstützende Ordner. Aber einfach nach erfolgter Installation wieder die komplette Library zurück zu ziehen... nene
     
  5. Juni884

    Juni884 Gast

    Nein, das habe ich auch nicht vor.
    Ich sicher den Ordner nur, weil er eh nicht so groß ist
    und ich dann automatisch alle Programm-Einstellungen,Sicherungen,..
    dabei habe, zB Thunderbird-Mails, Firefox-Profile,..

    Zu meiner Frage zurück, weiter als mit dem Festplatten-Dienstprogramm und dem PRAM-Reset
    kann ich nichts zurücksetzen oder?
     
  6. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    jupp, wobei du dir pram schenken kannst...
     

Diese Seite empfehlen