1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac Kauf pro und contra

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Predator, 18.11.09.

  1. Predator

    Predator Granny Smith

    Dabei seit:
    24.12.08
    Beiträge:
    12
    Seit circa 3 Jahren überlege ich nun ob ich mir einen iMac kaufen soll, doch ich denke mir immer das dieser Rechner nicht auf mich zugeschnitten sein könnte. Deshalb richte ich mal die Frage an euch, wie es mit der Kompatibilität bei Spielen ausschaut. Ich zocke hin und wieder gern mit ein paar Freunden Spiel wie Eve online und zum Ausgleich hin und wieder auch Battlefield 2142 (das neue ist bereits vorbestellt). Jetzt denke ich mir das derartige Games sicher nicht auf einem Mac laufen oder irre ich mich da? Ich kann bei den Systemanforderungen jedenfalls nicht erkennen das der Großteil der Spiele für einen Mac programmiert wurde und mir 2 Rechner hinstellen, das möchte ich auch nicht. Gibts irgendwelche Internetseiten wo es Vergleiche zwischen einem PC und und einem iMac gibt?
     
  2. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Naja der Mac ist keine Zockerstation. Generell kann man alle Spiele auf den aktuellen Macs laufen lassen, wenn man eine Windows Lizenz hat.
    Die verbaute Hardware ist equivalent zu den entsprechenden Spielebenchmarks vergleichbarer PC Hardware.
    Ich würde den i7 iMac kaufen, damit du ein recht langes Spielvergnügen hast. Allerdings gibt es für den Preis auch einen verdammt guten Spiele PC.
    Eventuell ist alternativ ein Mac mini als Zweitrechner und Einstieg empfehlenswert, der nimmt den Platz einer externen Festplatte ein und kann über einen Peripherie Umschalter an der selben Maus/KB/Monitor Combo angeschlossen werden. Wenn dir der Mac mini nicht mehr gefallen sollte, kannst du ihn wunderbar als ein Media Center für deinen Fernseher nutzen.
     
  3. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    also erstmal das du 3 Jahre gewartet hast finde ich eine sehr sehr lange zeit! Also das spielen dürfte für den neuen IMAC kein Problem sein. Jedoch würde ich gerne wissen welchen du bevorzugst?! Zum Thema des laufens deiner Spiele auf einem mac : du kannst jederzeit Windows auf deinen mac spielen und dann halt deine gewünschten games tageslang zocken! Jedoch wenn du dir ein MacBook kaufen möchtest würde ich erstmal schaun wie es mit der Grafik deiner Spiele aussieht denn das MacBook ist glaube ich nicht mit so einer guten Grafikkarte ausgestattet!

    also ich habe den Imac G5 und ich habe keine Probleme beim Spielen neuer Spiele wie zb. FIFA10 .. dat läuft

    ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen aber ich denke da kommt nochmehr von anderen
     
  4. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    FIFA 10 auf dem G5???
    Man muss schauen was man will, wenn man einigermaßen für die nächsten zwei drei Jahre gerüstet sein will, muss man heute viel investieren...
     
  5. hokage

    hokage Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    01.08.09
    Beiträge:
    1.372
    Also, ich möchte dich natrülich zu nix ungewolltem überzeugen, aber ersteinmal meine subjektive Meinung. Für mich ist der neue iMac der fortschrittlichste, schickste und beste Desktop Computer. Er nimmt wenig Platz weg, ist ein Design wunder, hat Power und läuft und läuft und läuft ;) Sollte meine High End PC Kiste daheim also den Geist aufgeben, wird definitiv der iMac meine erste Wahl werden.

    Naja ich höre jetzt mal auf mit meinem Schwärmen.

    Versuche ich dich lieber mit ein paar Fakten zu überzeugen:

    Du hast recht, der iMac ist kein High End Rechner, der Spiele in Höchstqualität spielen kann. Dafür reicht die Grafikpower einfach nicht. Abgesehen davon hast du allerdings die Möglichkeit Windows nativ als Zweitsystem auf deinem iMac zu installieren. Das Zauberwort heißt in diesem Fall Bootcamp. Beim Hochfahren und gedrückter alt-Taste kannst du dann das Startvolume auswählen, mit dem gebootet werden soll.
    Auf dieser Windows Partition kannst du ganz normal alle Windows Spiele zocken. Grafisch aufwendige Spiele wie GTA4, Crysis, etc. lassen sich aber wohl nicht auf höchster Auflösung spielen. Aber lass dich davon jetzt nicht abschrecken, denn wenn es so schrecklich wäre, würden nicht so viele über Bootcamp zocken. Ich für meinen Teil, spiele nur Counter Strike: Source und das läuft wie gewohnt mir hübschen 150fps.

    Also ich kann dich beruhigen, dein Battlefield wird auch auf deinem iMac laufen ;)
    Allerdings behalte eins im Hinterkopf. Wenn Spielen bei dir im Vordergrund steht, dann ist der iMac die falsche Wahl. Kaufe dir lieber einen billigeren High End PC und du wirst damit mehr Freude haben. Liegt dein Fokus allerdings auf normalem Arbeiten, Surfen, etc. und Spielen eben nicht hard core mäßig, sondern eher nur nebenbei, dann ist der iMac wohl die beste Wahl.

    So sehe ich das zumindest ;)

    grüße hokage
     
  6. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    mein fehler :) ich habe keine G5 sondern den 20" intel core duo !! ich hoffe dieser fehler sei mir verziehen
     
  7. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.557
    Bitte Fragen zur Kaufberatung auch stets im entsprechenden Forenbereich stellen, ich verschiebe diesen Thread nun dorthin. Danke.
     
  8. tommyracer01

    tommyracer01 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.11.09
    Beiträge:
    124
    Also ich finde ebenfalls, dass der neue iMac ein sehr toller Desktop Computer ist.

    Also Games kannst du auch auf dem iMac zocken, dazu brauchst du eine Windows Lizens und kannst dann mit BootCamp Windows installieren, da die meisten Spiele nicht Mac-kompatibel sind. Aber so wie du schreibst, willst du nicht nur spielen. Dann ist ein iMac ok. Der einzige Vorteil, den Windows-Rechner haben, ist eben die Kompatibilität der Spiele, aber man kann windows auf dem iMac installieren, also ist das kein Problem.

    Die Leistung des iMac ist auch gut, in deinem Fall würde ich eher zu einer i7 CPU raten, da die aktuellen Games immer mehr Leistung benötigen. Und so weit ich weiß, kann man die CPU des iMac nicht aufrüsten. Und ein High-End PC ist der iMac nicht, dafür reicht die Grafikkarte nicht.

    Aber wie schon gesagt, wenn Games im Vordergrund stehen, würde ich auch vom iMac abraten. Letztendlich ist es deine Entscheidung. Brauchst du die beste Leistung um die aktuellsten Games zu zocken, dann ist ein iMac die falsche Wahl. Brauchst du ihn mehr zum Surfen, Arbeiten, ein paar Games und für Multimedia, dann ist der iMac die bessere Wahl.
     
  9. Grautzebauli

    Grautzebauli Jonagold

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    22
    Aber hier im Forum scheiden sich doch die Geister: i5 oder i7. Angeblich ist doch der i5 besser zum Zocken geeignet da das SMT des i7 die Spiele angeblich (noch) ausbremst?
    Bin halt aus diesem Grund auch hin und hergerissen zwischen i5 oder i7.

    Edit: auch in anderen Foren wird es durchaus kontrovers gesehen:http://www.macuser.de/forum/f7/imac-27-quad-489609/index4.html

    Denke den Aufpreis ist es nicht wirklich wert und man investiert wirklich besser in mehr RAM oder Protection Plan.
     
  10. Fly_Eagle

    Fly_Eagle Allington Pepping

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    193
    Hi Predator,

    schau Dir mal diesen meinen Beitrag zur Performance meines iMac 2.93 mit ATI Karte an:

    http://www.apfeltalk.de/forum/imac-24-2-a-t225282.html#post2225607

    Kurzum: Die aktuellen iMacs sind vergleichbar und konkurrenzfähig mit ca. EUR 700,- teuren reinen Spielerechnern. Das heißt du bekommst für das Geld eines iMac sicherlich einen wassergekühlten super-Duper-Turbo rechner, der sicherlich deutlich schneller ist, aber die Frage ist berechtigt ob Du das wirklich brauchst.

    Ich spiele ab und zu (GRAW-Reihe, COD, Crysis etc.) und mein iMac läuft super und ausreichend schnell auf 1920x1200...

    Das schönste am iMac ist, daß kein Gehäuse rumsteht, der Lüfter nicht zu hören ist und er mit MAC OSX einfach spaß macht. Das kann Dir kein noch so aufgerüsteter PC geben!
     
  11. Predator

    Predator Granny Smith

    Dabei seit:
    24.12.08
    Beiträge:
    12
    Vielen Dank für die zahlreichen Beiträge! Sorry das ich mich erst jetzt zu Wort melde aber ich habe keine Benachrichtigung bekommen das man mir antwortet. Also die Wartezeit von circa 3 Jahren ist eher auf meine Unsicherheit zurückzuführen da ich mir keinen Rechner für teuer Geld kaufen will mit dem ich am Ende überhaupt nicht das machen kann was ich will.
    Wenn ich euch jetzt richtig verstanden habe, muss ich mir dann auf den Mac welcher ein iMac mit 21,5 Zoll werden soll das Windows installieren um die Games zocken zu können? Das hieße dann das ich einen iMac mit Windows Betriebssystem hätte, das macht ja dann irgendwie den Sinn eines vollwertigen Apple Rechners
    zunichte oder können beide Betriebssysteme auf dem Rechner sein?


    Ja von dem Lüfterlärm konnte ich mich bereits überzeugen. Hatte meinen Rechner kürzlich erst aufgerüstet vom Board über Grafikkarte bis hin zu Prozessor und RAM. Nun ich war ganz baff das mein Rechner beim anmachen gar nicht mehr zu hören war. Die Freude hielt nicht lang an denn so bald der Rechner mal warm wird, wird der Lüfter fast noch lauter als der vorher gehende. Nun habe ich aber meiner Freundin einen Asus Eee Top PC 2002T 20 Zoll zu Weihnachten gekauft und als ich den am Freitag schon mal eingerichtet habe, war ich doch sehr positiv überrascht das man den kein Stück hört.
    Was das zocken angeht, da bin ich nun nicht der Oberhardcore Gamer der immer die aktuellsten Games zocken muss. Ich habe mich jetzt die letzten Jahre überwiegend mit BF2142 befasst und mach das auch nach wie vor und seit einem Jahr auch EVE online was wohl aber auch unter OSX problemlos laufen soll. Ansonsten habe ich mir das neue BF welches im März raus kommt, vorbestellt und das wird dann auf lange Sicht hin auch wieder ein Spiel sein welches ich lange spielen werde.
    Mich bewegt eigentlich eher der Kauf eines iMacs aus folgenden Gründen, erstmal das Aussehen des Rechners, die positiven Bewertungen, das platzsparende Design, das benutzerfreundliche Handling des Betriebssystems. Wie gesagt in meinem Kopf ist halt noch Klischee das ein Apple Rechner nicht konform zum bisherigen Windows Rechner steht fest verankert, deshalb tue ich mich mit dem Kauf auch recht schwer. Auf eine Beratung im Media Markt oder Saturn verzichte ich freiwillig weil denen nur daran gelegen ist, mir das Ding um jeden Preis zu verkaufen ob mir der Rechner am Ende das bietet was ich wollte ist denen doch völlig egal. Wenn die dann noch merken das man davon null Ahnung hat, erzählen die dir alles was du hören möchtest. Ihr solltet mal mit eurem Fachwissen in einen dieser Märkte gehen, dann werdet ihr schnell feststellen das die null Ahnung haben und man wird euch ganz schnell an jemanden anders verweisen aber das habt ihr sicherlich auch schon alle erlebt.

    @hokage
    dein Beitrag hat mir die Entscheidung dann doch etwas einfacher Gemacht! :) Die anderen Beiträge natürlich auch. Danke für eure Anteilnahme!
     
  12. Grautzebauli

    Grautzebauli Jonagold

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    22
    Windows hast Du natürlich zusätzlich zu Mac OS! Kannst halt bei Bedarf während dem Hochfahren auswählen welches System Du booten willst. Wenn Du die "Alt" Taste drückst -> Auswahlmenü, wenn nicht -> automatisches booten der von Dir voreingestellten Partition. Merkst also quasi gar nicht das Windows auf der Kiste ist. ;)
    Du kannst auch von Deiner Mac Partition aus auf Deine Bootcamp (Windows) Parition zugreifen...z.B. wenn Du während des surfens unter Mac etwas runterladen willst, das Du für Windows brauchst. Einfach dann auf die Win-Partition schieben, fertig.

    Meine Kaufentscheidung zum Mac fiel damals auch als ich hörte, daß man Windows zusätzlich installieren kann, ich also auf nix verzichten muss. Hab mir dann ein MacBook gegönnt und werde demnächst wohl auch zum iMac wechseln und den Desktop-PC verkaufen. Das Konzept ist einmalig und mir gefällt die Idee, einfach nur einen Monitor mit einem Kabel auf dem Schreibtisch zu haben.
     
  13. Predator

    Predator Granny Smith

    Dabei seit:
    24.12.08
    Beiträge:
    12
    Na dann steht einem Kauf ja nichts mehr im Wege. :) Hört sich ja alles recht viel versprechend an.
     

Diese Seite empfehlen