1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IMac kann nicht neustarten (Problem nach Systeminstallation)

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von JanF., 15.03.10.

  1. JanF.

    JanF. Alkmene

    Dabei seit:
    15.03.10
    Beiträge:
    34
    Hallo zusammen,
    Ich habe einen IMac 5G 24" mit 1GB Arbeitsspeicher, 320GB Festplatte, Version 10.6. April 2008 gekauft.

    Nun habe ich folgendes Problem:
    Ich wollte mit Hilfe von Parallels Desktop Windows 7 auf meinen Mac installieren. Dazu installierte ich Parallels Desktop 3.0. Mir wurde nach der Installation angezeigt das dieses Version von Parallels Desktop nicht mit meiner Version des Systems kompatibel ist. Später habe ich den Mac runtergefahren.
    Als ich ihn später wieder anmachen wollte, war der Bildschirm weiß und der Apfel erschien, jedoch aufeinmal blinkte schnell hinter einander der Apfel, ein durchgestrichener Kreis und ein Ordner mit Fragezeichen. Ich konnte nichts mehr machen.
    Da gar nichts mehr zu machen war installierte ich das System 10.5 neu. Nach Abschluss der Installation startete der Mac neu und der Bildschirm wurde grau. Ich wurde aufgefordert den Mac durch gedrückt halten der Power-Taste oder durch drücken der Neustart-Taste neu zu starten. Das gedrückt halten brachte nichts und eine Neustart-Taste wüsste ich nicht wo die ist.
    Kann mir irgendwer bitte helfen? Danke im voraus! :)
     
    #1 JanF., 15.03.10
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.10
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Schieb die mitgelieferte DVD ein und halte beim Starten die Alt-Taste (⌥). Wenn ein System drauf ist, solltest du sowohl die DVD als auch das System auf der Festplatte als Startvolumen markieren können.
    Wenn ein System zwar gefunden wird, aber nicht startet, dann kannst du von der DVD starten (C drücken) und nach der Sprachauswahl oben im Menü Dienstprogamme /Festplattendienstprogramm wählen und die Rechte reparieren und die Platte ebenfalls.
    Wenn das auch nichts nützt, dann musst du die Platte noch mal mit dem Festplattendienstprogramm löschen und partitionieren (Mac OS Extended /Journaled). Dann installierst du von der Snow Leopard DVD das neue System und holst dir das ComboUpdate 10.6.2
    Voraussetzung ist natürlich, dass du ein Backup hast, sonst sind deine Daten und Programme futsch. Vom Backup kannst du sie aber während des Installationsvorganges mit dem Migrationsassistenten problemlos zurückholen.
    Ruhe bewahren.
    Salome
     
  3. JanF.

    JanF. Alkmene

    Dabei seit:
    15.03.10
    Beiträge:
    34
    Okay das werde ich heute Abend mal probieren. Backup hab ich leider nicht. Naja zu not muss ich in Kauf nehmen das alles weg ist. Trotzdem erst mal danke. Falls es klappt werde ich heute Abend schreiben und wenn nicht erst morgen früh ::)
     
  4. JanF.

    JanF. Alkmene

    Dabei seit:
    15.03.10
    Beiträge:
    34
    Hat leider nicht geklappt. Zusätzlich kam dann noch die Meldung das meine Festplatte fehlerhaft ist und formatiert werden muss. Naja aber nach der Neuinstallation lief es wieder.
    Danke nochmal.
     

Diese Seite empfehlen