1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac kann nicht mit DVD oder CD booten!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Sonnendrache, 28.05.07.

  1. Sonnendrache

    Sonnendrache Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.06
    Beiträge:
    13
    Liebe erfahrene Kollegen und Kolleginnen, :-D

    stehe vor einem Rätsel, für das ich in den letzten Stunden leider noch immer keine Lösung gefunden habe:

    1.) Ursprung des Problems (iMac hat sich des nachtens selbständig eingeschaltet) dürfte an den Einstellungen von EyeTV liegen und habe ich bereits berichtigt.

    Aber:

    2.) Bei der Suche nach den möglichen Ursachen wollte ich meinen iMac G5 von der Apple-Care-CD booten, um dann mit Techtool-Deluxe den Rechner zu checken. -> Konnte allerdings den iMac mit dieser CD (Hochstart mit gedrückter C-Taste) nicht booten -> Startvorgang endet mit einem Halteverbots-Schild.

    3.) Danach habe ich noch versucht, den iMac mit der Original OS X 10.4. Tiger DVD zu booten -> mit gedrückter C-Taste bzw. auch über Änderung der Einstellung im Start-Volume-Pref-Pane und auch durch Starten des Installations-Programmes auf der DVD. Stets das selbe Ergebnis:
    -> Halteverbots-Schild

    Frage: ist das einer/em von Euch schon mal untergekommen? und weiss jemand eine Lösung?

    Herzlichen Dank! :)

    Sonnendrache

    P.S.: Neu-Anlegen von Parameter-RAM (Hochstarten des Rechners mit gedrückter Tastenkombination von [Apfel][alt][P][R] bis zweimal der Startsound erklungen ist, hat auch nix genutzt. o_O
     
  2. Stalefish

    Stalefish Damasonrenette

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    490
    Hast du mal gedrückte alt Taste probiert? Vielleicht geht es damit.

    Gruß Stalefish
     
  3. Sonnendrache

    Sonnendrache Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.06
    Beiträge:
    13
    Leider nein ...

    ... danke für den Tipp, habe ich bereits probiert, ...

    und funktioniert leider auch nicht! :-[

    Gibt's das, dass dieses Problem noch niemandem untergekommen ist? :oops:

    Hoffe auf die Lösung!


    mlg,

    Euer Sonnendrache
     
  4. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Wenn du den Rechner normal startest, und dann die DVD einlegst - was passiert dann - kann er sie mounten? Oder liegt etwa ein Defekt des Laufwerkes vor?
     
  5. Jenso

    Jenso Gast

    Ich hatte heute an meinem neuen (erst 4 Wochen alt) iMac ein ähnliches Phänomen: plötzlich hakte er sich irgendwie mitten in der Arbeit fest (in Ragtime, seit Jahren in Betrieb, aktuelle Version). Alles schmierte ab und nichts ging mehr…
    Ausschalten - Neustart - keine Reaktionen! Panik!
    Das einzige, was neu installiert war: iTunes und Quicktime update (Software-Akt., gestern nacht gemacht), sonst kein Befund.

    Anruf Hotline bei Apple, Apple Care: 10 Minuten Warteschleife, dann div. Fragen, Tips, leider alles ohne Ergebnis (trotz redlicher Bemühung des Mitarbeiters), dann dessen Diagnose: Festplatte defekt (ließ sich auch im Dienstprogramm nicht reparieren, Bei Start von DVD trat sie nicht in Erscheinung, pipapo). Halteverbot / Fragezeichen-Ordner / ewige Kreislaufuhr.
    Frustration: Abholung Gerät etc. besprochen und vorbereitet, sauer und in Not – wie solche ich meine Arbeit noch schaffen!

    Mittags Idee gehabt: externe Festplatte ran, konnte booten!! (komplette SuperDuper Dublette meines Rechners, von kurz nach dem Einkauf/Installation aller benutzten Prgs.); dank AppleCare auch “TechTool deluxe 3.1.1“ drauf: alles durchlaufen und risikobereit alles automatisch reparieren lassen.
    Die Platte war wieder da!
    Nun trat auch das Festplattendienstprogramm seine Arbeit an; Rechte etc. repariert.
    Alles klar, kein Datenverlust, nur Zeit hat es gebraucht!

    Alle beruflichen Daten seit SuperDuper Basis-Sicherung liegen außerdem auf meiner iDisk vor (täglich automatisches BackUp), Bilder und Musicke werden wöchentlich gebrannt – wenn alles schlimmer verlaufen wäre, so hätte ich doch immerhin meine Daten retten/wiederherstellen können.
     
  6. Sonnendrache

    Sonnendrache Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.06
    Beiträge:
    13
    Laufwerk läuft an sich ganz normal ...

    Hi,

    also, das Laufwerk zeigt mir ganz brav sämtliche gekauften oder eigene Daten- Video- oder Musik - DVDs und CDs an, da gibts gar keine Probleme, ... will nur nicht von ihnen starten.
    Vielleicht habe ich auch irgendwann mal eine Einstellung und/oder ein Programm ausprobiert, um das Starten von CDs/DVDs explizit zu verbieten?? Habe mich mal im Sicherheits-Wahn für diverse Security-Tools interessiert, kann mich aber nun beim besten Willen nicht mehr daran erinnern, ob und welches Programm ich dafür verwendet haben könnte (falls überhaupt)?

    Danke weiterhin für hilfreiche Hinweise!

    Euer (sonnenhungriger) Sonnendrache

    :-[
     
  7. Sonnendrache

    Sonnendrache Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.06
    Beiträge:
    13
    von externer HD booten

    einstweilen werde ich halt mal mit Super-Duper oder CarbonCopyCloner versuchen, mein System auf die externe HD zu spielen und dann von dieser zu booten. o_O

    Thanks to all! :-*

    Sonnendrache
     
  8. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106482 das da vielleicht? Ist übrings sehr zu empfehlen, jedem der seinem Mac auch mal unbeaufsichtigt lassen will. Aber vorher Anleitung ausdrucken!!!!
    Edit: Ich hab grad gesehen, dass du PRAM zurückstezten konntest... Dann wars das wohl dochens net.
     
  9. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ist die AppleCare-CD eventuelle veraltet? Ein iMac G5 benötigt eine 10.4.-DVD, die etwas jüngeren Datums ist (nicht gerade 10.4.0 oder 10.4.1, glaube ich).
     
  10. Sonnendrache

    Sonnendrache Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.06
    Beiträge:
    13
    Start von ext. HD

    also, nun habe ich das System mit CCC (Carbon Copy Cloner) auf meine externe HD geklont und davon kann ich nun starten.
    Mit der CD bzw. DVD funkts aber trotzdem noch nicht.
    Wie erkenne ich, welche Version das System auf der ACP-CD drauf ist?

    Dank und Gruß,

    Sonnendrache

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen