1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac ist zu langsam trotz minimaler Auslastung

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von br4bus, 12.03.08.

  1. br4bus

    br4bus Granny Smith

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    15
    Hallo,

    ich hab ein Problem mit meinem imac (2ghz core2duo, 1gb-ram, leopard mit allen updates)

    Neuerdings hängt das Betriebssystem extrem hinterher. Wenn ich etwas tippe, stottert es richtig.
    Ich habe mal die Auslastungs des Betriebssystem unter die Lupe genommen - alles bestens. Außer Finder, Adium und iTunes läuft nichts aufwendiges. Trotzdem kommt es mir vor als wäre das System fast zu 100 % ausgelastet.

    Ich bin erst seit kurzem in der Mac-Welt unterwegs. Kann es sein, dass ich irgendwelche Zwischenspeicher oder ähnliches nicht geleert habe?
    So macht das Arbeiten nicht wirklich Spaß ...
     
  2. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ähnliches habe ich auch gerade beobachtet, allerdings auf einem Macbook2,1 mit aktuellem Tiger. Habe ähnliche Programme im Hintergrund laufen. Wo tippst du denn mit Aussetzern? Firefox? Falls ja, dann liegt es an dem. Bei mir beobachte ich nämlich diese Aussetzer nur dort.
     
  3. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Okay.. also, das Problem liegt definitiv nicht an Firefox, da ich just in diesem Moment selbiges bemerke und ich gerade unter Safari schreibe. Es "fühlt" sich an, als ob tatsächlich irgendein Prozeß kurzzeitig viele Ressourcen frisst. Ich sehe allerdings keinen im Taskmanager, der da infrage käme. Auch habe ich nichts spezielles in letzter Zeit gemacht, das System ist auf dem neuesten Stand.

    DIe letzen Updates, die eingespielt wurden, sehen nicht sehr problematisch aus, bis vielleicht auf ""Security Update 2008-001 (Universal)" (1.0)":

    Auch habe ich keine User Daemons laufen, bis auf zwei CCC tasks, was kein Problem darstellen sollte.
    Kann uns jemand hier helfen?
     
  4. br4bus

    br4bus Granny Smith

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    15
    Ne, an Firefox liegt es auch bei mir definitiv nicht.
    Ich hab den Rechner einige Zeit ausgeschaltet und dann wieder nach 2 Stunden eingeschaltet. Seitdem wieder alles problemlos.

    Ich kann mir das nicht so recht erklären ...
     
  5. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ich fahre meinen Rechner regelmäßig runter, das Problem besteht weiterhin. Wahrscheinlich hat Apple einfach mal wieder geschlampt.
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    schaut ihr euch denn alle Prozesse an oder nur die User Prozesse, so kann Spotlight schon mal das System bei einer Indizierung auslasten.
     
  7. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Macbeatnik, ich schaue alle Prozesse an. mdimport läuft moderat.
     
  8. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Tritt das Problem auch beim normalen Arbeiten auf. Sprich, wenn du den Finder öffnest usw. Kannst du flüssg arbeiten oder ruckelt es dann auch?

    Oder nur wenn du in Browsern unterwegs bist?
     
  9. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Also, es ruckelt garnicht. Das Ding ist, dass die Texteingabe nicht dem Getippe hinterherkommt. Aber auch nicht immer und vor allem nicht reproduzierbar.
     
  10. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Und diese Wiederholrate und Ansprechverzögerung hast du auch nach deinem Ermessen richtig eingestellt?

    [​IMG]
     
  11. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Jap, da hab ich dann auchmal dran rumgeschraubt und gleich mal die Wiederholrate schneller gemacht. Problem besteht weiterhin.. Ich weiß auch nicht, woran das liegen kann. Vielleicht war das auch schon immer so und mir ist es nur nicht aufgefallen??
     
  12. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Es kann eigentlich nur ein laufender Prozess sein, der dein System ausbremst. Widersprüchlich ist es aber, dass du meinst beim normalen Arbeiten keine 'Ruckler' zu haben aber sobald du etwas schreibst. Safari und Firefox bringen die gleichen Symptome, genauso wie andere Programme, wie Office, textEdit etc

    Ich bin ratlos. Vielleicht ist es auch einfach die Tastatur.
     
  13. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Kontrolliert mal Eure Fonts: -> Schriftsammlung.app.
    1. Schriften überprüfen
    2. Duplikate auflösen


    Gruss
    pacharo
     
  14. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Danke ihr zwei! Zackwinter, ich bin da genauso ratlos. Pacharo, danke für diesen Tipp. Ich habe die Schriften überprüfen lassen und anschließend die "Duplikate aufgelöst". Es wurden keine Probleme festgestellt und auch keine Duplikate gefunden.. und just in dem Moment, in dem ich dieses schreibe, passiert es schon wieder.. :p
     
  15. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Keiner noch eine Idee? Ich bin kurz davor, das System neu aufzusetzen, obwohl es ansonsten schnurrt wie eine Katze.
     

Diese Seite empfehlen