1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac ist mit dem Internet verbunden - stellt aber keine Verbindung her

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von textelle, 14.07.08.

  1. textelle

    textelle Idared

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    26
    Liebe Äpfel,

    ich könnte weinen!

    Ich habe hier einen 10 Tage alten iMac. Ein iWunder, der mich jeden Tag freut. NUR: Internetmäßig mag er manchmal nicht. :(((

    Die Situation: Der iMac hängt über LAN an einem Netgear-Router, an dem via WLAN auch mein MacBook sowie der PC meines Mannes angeschlossen sind. Beide haben eine Internet-Verbindung, nur mein iMac nicht - obwohl das System eine Verbindung meldet.

    Dieses Problem hatte ich nun schon drei Mal. Zweimal ging es nach wenigen Stunden wieder - einfach so! - heute hingegen hat er schon seit morgens keine Verbindung. Ein-/Ausstecken, Rauf-/Runterfahren habe ich alles schon durch ... Die technische Hotline des verkaufenden Unternehmens weiß aus der Ferne auch keinen Rat.

    :((((

    Any ideas??? Ich bin echt verzweifelt. Kann mir das gar nicht erklären ...

    Susi.
     
  2. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    hm, ich weiß nicht obs bei dir hilft, aber wir hatten so ziemlich das gleiche Problem, allerdings mit Verbindungsausfällen.

    " Router > reset - dafür 21 sec. den Knopf drücken > neue Treiber von der Netgear Seite geladen > installiert > erneuter kleiner Reset ( glaub ich mal, oder keiner ) neu einrichten. Irgendwas war noch mit den Benennungen von Netzwerk und blubb, ich weiss es aber nicht mehr ganz genau.
     
  3. textelle

    textelle Idared

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    26
    Reset - ist das auch gleichbedeutend mit vom Netz nehmen?

    Ja, hatte auch schon überlegt, ob es eine Inkompatibilität zwischen Router-Software und Mac gibt bzw. Leopard gibt. Denn seit ich Leopard installiert habe, habe ich auch auf dem MacBook manchmal Ausfälle.

    Aber ich habe schlichtweg Angst, dass dann gar nix mehr geht, wenn ich da die Router-Software neu lade. Mein Mann und ich brauchen das Internet ja beruflich ...
     
  4. atani

    atani Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    320
    Ein Reset setzt alle Funktionen des Routers zurück und muss neu konfiguriert werden.
    Den Versuch mit der neuen Firmware, solltest Du jedoch in Betracht ziehen.
     
  5. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Netgear empfiehlt sogar einen Reset vor dem Update der Firmware durch zu führen, sonst hätte ich es nicht geschrieben ;)
     
  6. textelle

    textelle Idared

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    26
    Vielleicht kaufe ich mir doch einen Airport (anstatt Netgear).

    Wie sind da denn die Erfahrungen?
     
  7. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Die Airport ist sicher eine gute Wahl. Man könnte auch mal über eine Fritzbox nachdenken.
    Ich kaufte mir letzte Woche eine 7170 Fon Wlan und bin begeistert.
    Sowohl Stabilität als auch Konfigurierbarkeit lassen keine Wünsche offen.
     
  8. Voltaren

    Voltaren Idared

    Dabei seit:
    02.07.08
    Beiträge:
    24
    Das kann ein Wackelkontakt bzw. ein nicht ganz richtig aufgestecktes Kabel sein. Es kann aber auch sein, dass die Netzwerkkarte in Deinem Mac 'nen Hau weg hat. Klingt für mich jedenfalls eher nach Hardwareproblem als nach Softwaremurx.

    Hmmm, was kommt noch in Frage? Macht Ihr alles über denselben Provider? Kommen die beiden anderen Rechner ins Netz, wenn Du mit dem Mac nicht rein kommst? Falls ja, liegt's vermutlich nicht am Router.

    Benutzt Du außer dem Router noch 'ne Softwarefirewall?

    Wenn Du's systematisch checken willst, könntest Du so vorgehen:

    1. Checken ob die Leitung ok ist. Dafür muss klar sein, dass die anderen Rechner ins Netz kommen, Deiner aber nicht. Dann wäre zumindest klar, dass da keine Provider-Probleme vorliegen.

    2. Router resetten (vorher natürlich Konfiguration sichern/notieren). Ehrlich gestanden glaub' ich aber nicht, dass es daran liegt, denn dann müssten die anderen Rechner, die an dem Router hängen auch Probleme haben. Hängen die beiden anderen Rechner ausschließlich per WLAN an dem Router? Tauchen Deine Probleme evtl. auch bei den anderen Rechnern auf, wenn Du sie mal per Kabel mit dem Router verbindest? Falls es dann nämlich Probleme gibt, könnte es doch am Router liegen. Check aber bitte auch, ob Dein LAN-Kabel richtig im Router steckt (und nicht etwa zu lose ist - sowas ist mir mal passiert!)

    3. Internet-Konfiguration auf dem Mac checken und evtl. nochmal neu einrichten.

    4. Evtl. mal ein anderes (neues) Kable zwischen Mac und Router legen.
     
  9. textelle

    textelle Idared

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    26
    Danke schon mal.

    Gerade fiel es mir ein: Ich habe mir auch eine Time Capsule dazugekauft. Das ist doch ein vollwertiger WLAN-Router??? Dann könnte ich das für meinen zwei Macs nutzen, mein Mann könnte auf dem Netgear bleiben.

    Müsste doch gehen, oder?
     
  10. Voltaren

    Voltaren Idared

    Dabei seit:
    02.07.08
    Beiträge:
    24
    Ja, das sollte gehen, denn laut technischer Beschreibung verfügt Time Capsule über:

    Allerdings könnte das andere Probleme mit sich bringen:

    a) Habt Ihr für den Internetzugang ein ADSL- oder Kabelmodem in Betrieb? Falls ja (etwa bei Alice/Hansenet) könnte es sein, dass Ihr maximal einen Router daran hängen könnt. Wie es bei Geräten aussieht, die Modem und Router in einem sind (z. B. die Fritzboxen), weiß ich ehrlich gestanden nicht. Jedenfalls musst Du die Time Capsule noch an ein DSL-Modem anschließen.

    b) Habt Ihr mehrere, voneinander unabhängige Telefonanschlüsse? Mit einem macht der Betrieb von zwei Routern wenig Sinn:).

    c) Kein Problem, nur 'ne Frage: Wieso sollte Dein Mann nicht auch über die Time Capsule ins Netz gehen?

    Grundsätzlich: Würde sagen, der Betrieb von zwei Routern macht's nur unnötig kompliziert;)
     
  11. atani

    atani Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    320
    Meine Antwort bezog sich auf diese Frage.
    Denn den Router nur vom Netz zu ziehen, ist nicht gleichbedeutend mit einem Reset. ;)
     

Diese Seite empfehlen