1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMac Intel Lautstärke

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Ponch, 25.01.08.

  1. Ponch

    Ponch Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    11
    Guten Abend zusammen,

    seit etwa einer Woche bin ich stolzer Eigentümer eines iMac Core2Duo 2.16 24" und muss an dieser Stelle zunächst mal kurz loswerden, dass das Gerät natürlich der absolute Traum ist. Da ich PC Umsteiger bin, war für mich die Verbesserung von WinXP jetzt auf Leopard schon gigantisch.

    Aber nun zu meinem einzigen Problem. Wie das eben so ist, wenn man einen Mac besitzt, muss ja schließlich alles perfekt sein. Wie schon gesagt, ist das grds. auch der Fall, nur leider bin ich mit der Lautstärke des Geräts nicht vollends zufrieden.
    Kurzum, durch diverse Verbesserungen war mein letzter PC nahezu geräuschlos und selbst, wenn es im Zimmer absolut ruhig war, konnte man das Gerät praktisch nicht wahrnehmen.
    Ich hatte gehofft, dass dies bei einem iMac standardmäßig auch so sei.

    Nach längerer Rumsucherrei, insb. auch in diesem Forum, wurde ich dann auf verschiedenste Faktoren aufmerksam, die an der Geräuschentwicklung schuld sein könnten.
    Zuerst hatte ich die Lüfter in Verdacht. Die scheiden mittlerweile meiner Ansicht nach aus, da es sich nicht um ein Luftstromartiges Geräusch, sondern eher um ein leichtes Brummen handelt.
    Daher ist meine Vermutung, dass es sich um die Festplatte handelt. Alle Versuche, hier fündig zu werden, was man denn wohl machen könnte, um diese etwas verstummen zu lassen, führten zu keinem Ergebnis. Ich liste meine Bemühungen mal kurz auf:

    1. AAM: über verschiedenste tools habe ich probiert, AAM bei meiner Platte zu aktivieren. Aber, entweder, das Programm läuft nur unter MacOS 9 (Macaam) oder nur unter Windows, was ich nicht installiert habe(n will).
    Ferner ist vielleicht noch zu sagen, dass ich eine Seagate ST3250824AS Q im iMac habe, welche wohl, so musste ich gestern feststellen, gar kein AAM unterstützt. Toll. Daneben ist wohl auch APM nicht vorgesehen, so dass
    2. APM Tuner X ohnehin nicht funktioniert hätte, selbst wenn man ihn denn unter OS X starten könnte.
    3. das Hitachi feature tool habe ich auch versucht. Aber, das CD image unterstützt dankenswerterweise keine USB Tastaturen, so dass auch ein DOS boot ohne Ergebnis blieb.
    4. der letzte Versuch, der letzten Endes auch am fehlenden APM scheiterte, war hdapm, welches mittlerweile bei jedem Systemstart mitgeladen wird, aber ohne Funktion bleibt.

    Vielleicht könnt ihr mir ja vielleicht helfen oder habt andere Ideen als meine... Würde mich zumindest sehr freuen, mich mal kurz hierüber austauschen zu können.

    Die Ideen, die mir bislang gekommen waren, wären als ultima ratio nur der Einbau einer neuen, extrem leisen Festplatte (irgendwelche Vorschläge?) oder sogar die Verwendung einer 5.400 2,5" Platte im Mac (geht das überhaupt). Gegen diese Vorgehensweisen spricht derzeit der Preis sowie die fehlende Bereitschaft meinerseits, jetzt schon wie wild an dem Gerät herumzuschrauben.

    So, das wäre erstmal die kurze Problemschilderung, die im Ergebnis gar nicht so kurz ausgefallen ist. Da das hier allerdings mein erstes posting in diesem Forum ist, an dieser Stelle schon mal herzlichen Dank für jede Antwort.
     
  2. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Du meinst wohl CoreDuo, oder?
     
  3. Ponch

    Ponch Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    11
    Nein, schon Core2Duo. Der Mac ist zwar gebraucht, aber nur etwa fünf, sechs Monate alt. War der letzte vor der Umstellung auf die Aluminium Geräte.
     
  4. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Dann kannst du aber kein 2,16 GHz Prozessor haben. 2, 2,4, oder 2,8 GHz ;)

    Bei deinen Problem kann ich dir aber nicht weiterhelfen, aber es gibt einen Thread, der das behandelt. Einfach mal danach suchen.
     
  5. Ponch

    Ponch Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    11
    Also, wenn ich auf über meine Mac klicke, zeigt er mir jedenfalls den genannten Prozessor an, vgl. auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Imac#Modellpflege_.28Revision_B.29_2. Die, die du aufführst sind aber die passenden CPUs für die aktuelle Baureihe. Das soll aber auch gar nicht das Thema sein...
    Die anderen threads habe ich mir durchaus angesehen, hatte nur gehofft, es gäb mittlerweile irgendwelche neuen Erkenntnisse.
     
  6. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Mh, ok. Dachte erst die Alu Macs hätten C2D.
     

Diese Seite empfehlen