1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac in Tower-Gehäuse?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von fetos, 04.11.09.

  1. fetos

    fetos Erdapfel

    Dabei seit:
    04.11.09
    Beiträge:
    4
    Mein iMac 4,1 (Frühjahr 2006) macht seit ein paar Monaten zunehmend mehr Probleme. :-[

    Der Monitor zeigt mir drei Zeilen mit toten Pixeln an und im Innenraum scheint es zunehmend heiß her zu gehen, denn der Rechner friert ab und an ein (derzeit 1-2 mal Tag).
    Ich hab SMCFanControl installiert um das zu verhindern, was theoretisch auch klappt aber leider eben nicht oft genug und wenn ich dir Lüfter schneller drehen lasse um mehr Kühlung zu erzielen wird es richtig laut.


    Nun kam mir der Gedanke auf, den iMac quasi auszuschlachten und die ganze Technik in ein Towergehäuse zu setzen. Das Display natürlich nicht, aber das ist eh hinfällig.


    Leider war das Netz bei meine Suche nicht wirklich behilflich.

    Hat das schonmal jemand gemacht? Gibt es da Erfahrungsberichte oder ist das aufgrund spezieller Bauteile nicht möglich?
     
  2. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Ein Tower ist dazu gedacht ein Mainboard mit Steckkarten aufzunehmen. Die in deinem iMac verbauten Teile sind alles Spezialanfertigungen die genau an die Stellen im Gehäuse des iMacs passen, die du nicht einfach in den Tower klatschen kannst. Allein das Board müsstest du irgendwie in dem Tower befestigen, an den Standardhalterung geht es nicht. Und auch die Kabel zwischen den Komponenten haben die Länge die sie im iMac brauchen, einfach verlängern weil es im Tower nicht anders passt geht da nicht.

    Ich würde es noch nichtmal versuchen.
     
  3. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ein iMac beherbergt eigentlich Notebookhardware... Da wird es, wie man Vorredner schon sagte, nicht so einfach möglich sein, das in ein normales ATX-Gehäuse zu packen. Auch das Netztteil würde von der Bauform her natürlich nicht passen.
     
  4. fetos

    fetos Erdapfel

    Dabei seit:
    04.11.09
    Beiträge:
    4
    Verdammt, das habe ich befürchtet. :(


    Also was neues anschaffen und den iMac als Drittrechner behalten. *seufz*
     
  5. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
    Du kannst doch auch einen externen Monitor anschließen und den alten iMac einfach wie nen Tower und den Tisch stellen ;)
     
  6. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    geht ihm ja nicht nur um das display sondern der iMac friert auch regelmäßig ein und durch einen einbau in einen Tower will er die Temperaturprobleme verhindern.

    hmm... ich kenne solche probleme eigentlich nur von windows pc's, wenn ich diese schon zu lange nicht mehr ausgesaugt/ausgeblasen habe (über jahre hinweg sammelt sich da einiges an staub an, vielleicht führt das zu solchen problemen? Angaben ohne Gewähr :p)
     
  7. Der-Engel05

    Der-Engel05 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    128
    Ich habe es zwar nicht probiert, wenn man aber die Modding-Scene kennt, geht alles.

    Natürlich ist ein PC-Gehäuse nicht für die Mac-Komponenten vorbereitet. Es wird also handwerkliches Geschick notwendig sein. Technisch sehe ich da keine Probleme.

    Nachdem im iMac viele Anschlüsse, USB-Steckdosen usw. im Gehäuse eingebaut sind, müssen diese von dort in die Aussenhülle des Tower verlegt werden. Für das Mainboard müssen Halterungen gebastelt werden. Netzteile, Festplatte usw. können wahrscheinlich bleiben.

    Wenn ich es versuchen sollte, würde ich probieren, ob ich die Anbauteile (Fuss, Monitorfläche...) entfernen kann. Dann würde ich den Rest als Block in ein Towergehäuse setzen und die heißen Komponenten mit Zusatzlüftern kühlen. Deren Steuerung muss irgendwie über Zusatzsoftware oder Sensoren übernommen werden.

    Auf jeden Fall wird es nicht einfach, wahrscheinlich auch nicht hübsch und die Erfolgsaussichten sind nicht abschätzbar.

    Bevor ich den iMac auf den Müll schmeißen würde, würde ich lieber basteln.
     
  8. fetos

    fetos Erdapfel

    Dabei seit:
    04.11.09
    Beiträge:
    4
    Ne, ich lass den iMac dann lieber ganz und er kommt ins Gästezimmer, dann kann der Besuch auch ohne eigenes Notebook surfen etc.
     
  9. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Ich würde sagen: den mutigen gehört die Welt ;) man könnte das Board mit Sockeln und Heißkleber verbinden =)
     

Diese Seite empfehlen