1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac Grafikkarte aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von PoloMarco, 03.04.06.

  1. PoloMarco

    PoloMarco Gast

    Hi,

    mich würde es interessieren ob es beim iMac 20" Intel Core Duo im nachhinein möglich ist, die Radeon X1600 128 MB Grafikkarte mit einer 256 MB aufzurüsten? Muß ich das Gerät dann zu Gravis & Co bringen oder kann ich das auch selbst machen?
     
  2. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    Aufrüsten ist nicht, ging bei den iMacs noch nie, die Grafikchips sind verlötet, also keine Grafikkarte im eigentlichen Sinne.
     
  3. PoloMarco

    PoloMarco Gast

    Das ist ja beschxxxeiden!
     
    #3 PoloMarco, 03.04.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.04.06
  4. PoloMarco

    PoloMarco Gast

    Wie Zukunftssicher ist denn überhaupt die Radeon X1600 128 MB Grafikkarte? Sollte ich lieber mein iMac verkaufen und mir besser einen mit 256 MB holen? Also nur Internet und iChat mag ich mit dem Ding nicht machen.. zu was würdet ihr mir raten?
     
  5. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Keine Sorge die ist gut genug für alle Aktuellen 3D Spiele ;)

    Und der Grafikram sagt eh nicht viel über die Grafikleistung aus, es gibt auch ne Radeon 9200 mit 256MB und dadurch ist sie trotzdem nicht viel schneller..

    128 werden Reichen ;)
     
  6. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    1. Bei der nächsten Investition vorher Informationen zur Aufrüstbarkeit des Gerätes sammeln.
    2. Das eigene Anforderungsprofil genau betrachten: willst du mal Spielen oder anspruchsvolle Operationen ausführen? Willst du das Gerät professionell nutzen?


    Grundsätzlich denke ich, dass das Gerät für den "normalen" Nutzer genügend Zukunftssicherheit bietet. Für eine künftige Investition lohnt sich eventuell die vorher beschriebene Planung, um nicht nach dem Kauf zu bemerken: kann ich überhaupt x oder y? …;)
     
  7. PoloMarco

    PoloMarco Gast

    Das hört sich alles schön an.. jedoch als Switscher denkst du nicht an alles oder Du bist es halt aus der Win Welt anders gewohnt. Gerade das Aufrüsten von der Grafikkarte hat mich total unvorbeireitet erwischt... das wäre nicht der Fall gewesen wenn in den Datenblätern irgendetwas von onboard Grafikkate stehen würde. Fragt man bei Händlern nach sagen sie dir alle das man den Rechner aufrüsten kann.. das sie dabei nur den Arbeitsspeicher im Auge haben wird oft verschwiegen und ist wohl der "Aha-Effekt" den ich gerade durchmache :(
    .. das hat man nu davon das man zu nem Fachhändeler geht da haben die Verkäufer doch um einiges mehr auf dem Kerbholz als wie bei MediamMarkt, Gravis & Co. :oops:

    Den Rechner will ich nicht professionell nutzen.. eher im gemütlichen privaten Umfeld.. sprich die ganzen iLife sachen maximal ausreizen und vielleicht wenn mein Interesse an Bild- und Videobearbeitung erst richtig entflammt wird dies auch etwas "professioneller/intensiver" betreiben. Auc mag ich hin und wieder was spielen.. Civ, Sims, SimCity etc... für schnellere 3D Action besitze ich eine PS2 :-D.

    Dachte ja mit dem iMac das richtig gehandelt zu haben. Das ich alles das machen kann was ich mir auch vorgenommen habe und bei dem Preis von 1.499,-- für den iMac 20" Intel Core Duo zudem ein goldenes Händchen gehabt zu haben.. da dachte ich aber noch felsen fest ich kann die Grafikkarte aufrüsten :(
     
  8. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Wieso machst du dir sorgen wegen einer X1600?? o_O

    Die reicht für alle Spiele die grad aufem Markt sind...
     
  9. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Nur kurz zum technischen: iMac und MacMini basieren auf eigentlicher "Notebook"-Hardware (aus Platz und Kostengründen). Diese Rechner haben eine "Onboard"-Grafikkarte, also Austausch nicht möglich.

    "Desktop"-Rechner von Apple basieren bei der Grafik auf AGP, PCI, PCIe/X Slots mit eingesteckten karten, hier Grafikkartenaustausch möglich.

    Das Ganze ist absolut gleich in der PC-Welt - bitte nicht erzählen, dass man an PC-Notebooks Grafikkarten austauschen etc kann...Vorabinfo über das Produkt, dass man kauft, ist hilfreich, und vermindert solche Missverständnisse.

    Und zum Aufmuntern: ich nutze seit langer zeit Apple-Produkte - fast generell kann man dabei sagen, dass die Ausstattung der All-In-One Geräte hier für "normale" Aufgaben vollkommen ausreichend ist und für Jahre das auch bleibt. Für was nutzen einem Quake-Framerates von 100-200fps, wenn das Auge bei 24 schlapp macht? Und auch verständlich - die hersteller suggerieren einem immer, dass das neue Produkt schneller, besser etc ist...wie sollten sie es sonst verkaufen können.....aber brauchen wir das?
     
  10. Andy001

    Andy001 Gast

    man kann bei PC notebooks Grafikkarten austauschen! zu mindestens bei manchen geht das die keine onboard lösung haben! aber es geht!
     
  11. benny1804

    benny1804 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    3
    und was id mit call of duty 5 da brauch man 256 mb
     
  12. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Du hast dir das Datum der Diskussion aber schon angeschaut?
     
  13. MusicanStefan

    MusicanStefan Granny Smith

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    15
    jo


    DER war echt klasse!:-D
     
  14. Mortan

    Mortan Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    6
    Also ich hab mir jetzt den 21,5" iMac geholt in der kleinsten Variante mit der 9400m Grafikkarte.
    Und damit kann man problemlos die ganze Final Cut Studio 3 - Palette nutzen.
    Nur so als Info, weil du sagtest, du würdest dann eventuell auch professionellere Videobearbeitung betreiben. Aperture ist auch kein Problem um auf die Bildbearbeitung zurückzukommen...
    Gut, jetzt ist die Frage schon vor ner Weile gestellt worden, aber vielleicht fragen sich andere vor einer Neuanschaffung das selbe.
     
  15. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Rückkehr aus alten Zeiten...

    Und die Diskutanten angesehen, alles Geisterwesen aus vergangenen AT-Zeiten....:innocent:
    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen