1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

imac gongt nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Stolpi, 15.07.09.

  1. Stolpi

    Stolpi Golden Delicious

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    10
    Hallo,
    ich bin absoluter Hardware-Laie und habe mir den iMac im Mai 2007 angeschafft, da er so wunderbar leicht zu bedienen ist. Das Gerät lief auch die ganzen 2 Jahre absolut top, nie der kleinste Fehler.
    Am letzten Freitag war ich per wlan im Internet und plötzlich wurde der Bildschirm schwarz. Danach ging nix mehr. Das Gerät fährt hoch bis zu der Stelle, wo eigentlich der Gong kommen müsste und wird dann ganz ruhig. Der Bildschirm bleibt schwarz. Selbst meine Musik-CD im Laufwerk ist nicht mehr zu entnehmen.
    Beim Reparaturdienst (schwer zu finden) sagte man mir telefonisch, das Mainboard oder die GraKa wären wohl defekt, was letztlich egal sei, da das ein Ersatzteil bei Apple sei. Eine Reparatur sei in diesem Fall außerhalb der Garantie wirtschaftlicher Blödsinn, da es mindestens 800 Euro kostet.
    Meine Frage dazu: Gibt es auch Reparateure, die so etwas billiger reparieren, oder bleibt da wirklich nur wegwerfen? :-c
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. haste PRAM-Reset schon gemacht? o_O
     
  3. Stolpi

    Stolpi Golden Delicious

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    10
    was ist PRAM-Reset?
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Mac-Werkstätten in Deiner Nähe findest Du hier: Locator
     
  5. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... Neustart und cmd+alt+P+R-Tasten gedrückt halten und mehrmals gongen lassen ;)
     
  6. Stolpi

    Stolpi Golden Delicious

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    10
    ach so, ja, das habe ich probiert. Da gongt nix mehr....leider!
     
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. asü, na dann musser wohl zur Reparatur :(
     
  8. Stolpi

    Stolpi Golden Delicious

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    10
    aber nicht für 800 Euro, das lohnt sich echt nicht. Dann ist er wohl Schrott. *heuuuuul
     
  9. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
  10. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Ich würde erst noch eine andere Werkstatt befragen.
     
  11. Stolpi

    Stolpi Golden Delicious

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    10
    PMU-Reset bringt leider auch nix.

    tja, andere Werkstatt... das ist genau das Problem. Ich habe in 4 Werkstätten gefragt und bekomme überall die gleiche Auskunft: "zu 99% Mainboard bzw. Graka, Kosten ca. 800 Euro!"

    Da ich das aber nicht investieren will, ja hier meine Frage, ob es auch Werkstätten gibt, die vielleicht gebrauchte Teile einbauen, oder so etwas... Die Boards sind ja auf ebay z.B. gebraucht zu bekommen.

    Aber bei 800 Euro ist es sicher wirtschaftlicher, sich einen neuen PC zu kaufen.
     
  12. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Überprüfe dir mit dem Programm "Mactracker" genau dein iMac-Modell (auch die Nummer dahinter, z.B. "iMac3.1"). Dann machst du dich am besten auf die Suche nach einem gebraucht-Mainboard und einer Anleitung, wie man den iMac sauber aufbringt und wieder schliesst, und was dabei zu beachten ist.

    Wenn du keine 800 Euro investieren, aber den iMac trotzdem noch benutzen willst, so kommst du nicht darum herum.
     

Diese Seite empfehlen