1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac geht nicht mehr in den Ruhezustand

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von lithium, 13.08.07.

  1. lithium

    lithium Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.09.05
    Beiträge:
    77
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem, welches ich mit Bemühen der Suchfunktion nicht lösen konnte:

    Seit heute kann ich meinen iMac G5 (ohne iSight) nicht mehr in den Ruhezustand versetzen.

    Wenn ich das versuche, so bleibt das Programm welches gerade im Vordergrund ist hängen. Es lässt sich dann zwar über die Aktivitätsanzeige der entsprechende Prozess beenden, im Dock ist aber immer noch ein Pfeil unter dem Programm und es lässt sich nicht erneut öffnen.
    Expose funktioniert dann auch nicht mehr weder über aktive Ecken noch Fxx-Tasten.

    Ist auch unabhängig vom Programm welches gerade vorne ist. Ich habe es auch direkt nach dem Neustart probiert, ohne irgendetwas zu öffnen, dann stürzt der Finder ab.

    System ist 10.4.10 - hat aber schon eine Weile ohne Probleme funktioniert.

    Bin dankbar für jeden Lösungsvorschlag,

    Gruß lithium.

    Edit: Zugriffsrechte reparieren hat nichts gebracht, bei einem neu angelegten Benutzer tritt das selbe Problem auf. Langsam wirds echt frustrierend, zumal das Starten und Herunterfahren jetzt auch wesentlich länger dauert (beim Runterfahren kommt jetzt auch dieses "Rad"). :(
     
    #1 lithium, 13.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.07
  2. m00gy

    m00gy Gast

    Hast Du das Comboupdate für 10.4.10 mal drüberinstalliert?
     
  3. lithium

    lithium Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.09.05
    Beiträge:
    77
    Habe ich nicht, werde es jetzt mal ausprobieren, danke für den Tipp.

    Wenn ich im abgesicherten Modus starte besteht das Problem auch und der Hardware-Test von der System-CD hängt sich auch auf.

    So langsam mache ich mir Sorgen, dass ich mir das System richtig zerschossen habe.

    Lade mir jetzt mal das Combo-Update runter.
     
  4. m00gy

    m00gy Gast

    Mhm, bei dem, was Du da nachträglich geschrieben hast, würde ich auf defekten oder nicht richtig eingesetzten Speicher tippen. Hast Du selbigen mal ersetzt/erweitert (lassen)? Ggf. mal nachschauen, und feste eindrücken / Speicher tauchen.
     
  5. lithium

    lithium Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.09.05
    Beiträge:
    77
    Ich habe mir einen zusätzlichen 1 GB Ramriegel reingesetzt, das ist aber bestimmt schon ein Jahr her.
    Sollte der Hardwaretest das nicht anzeigen, anstatt zu hängen (ich habe bestimmt eine Stunde gewartet, aber die Vortschrittleiste ist direkt bei 2 min stehen geblieben und der Mauszeiger ließ sich auch nicht mehr bewegen)?
    Es gibt auch wirklich nur mit dem Ruhezustand Schwierigkeiten, aber den Riegel mal zu kontrollieren schadet natürlich nicht, wäre ja schön, wenn es so einfach wäre. :)

    Ich mache jetzt noch erstmal Sicherungskopien zur Vorsicht.
     
  6. m00gy

    m00gy Gast

    Wenn der Riegel 'nen Hau hat, kann es durchaus sein, dass der Test hängen bleibt, bevor er dazu kommt, den Riegel zu testen. Ich würd' den Riegel einfach mal ausbauen und den Rechner ggf. ein paar Tage ohne ihn laufen lassen - testen schadet ja nichts ;)
     
  7. lithium

    lithium Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.09.05
    Beiträge:
    77
    So, ich habe jetzt den vor einem Jahr von mir eingesetzten DSP-RAM-Riegel rausgenommen - und siehe da: Alle Probleme sind weg!
    Ruhezustand funktioniert, das Hoch- und Runterfahren geht wieder flott und der Hardwaretest läuft auch ohne Fehlermeldung durch.

    Jetzt habe ich den Riegel wieder eingesetzt und es scheint immer noch zu funktionieren. Vielleicht habe ich ja Glück und der RAM saß nur nicht richtig.

    Auf jeden Fall vielen Dank für Deine schnelle Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen