1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac geht nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von KuehlJor, 04.07.08.

  1. KuehlJor

    KuehlJor Erdapfel

    Dabei seit:
    04.07.08
    Beiträge:
    4
    Hi

    Habe heute einen iMac (ca. 10Jahre alt) von der Schule gekriegt!
    Zuhause, kam dann der Horor: Ich drücke auf den an-Knopf der iMac geht an der Bildschirm schwarz, der Startton ertönt und er geht wieder aus! Please Help me!!!!!!!
     
  2. Speedshocker

    Speedshocker Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    757
    pram batterie war bei meinem g3 auch so
    weil der so lang rum gestanden ist
     
  3. KuehlJor

    KuehlJor Erdapfel

    Dabei seit:
    04.07.08
    Beiträge:
    4
    wirklich die Pram batterie, mein vatter sacht die ist nur für die Uhr
     
  4. KuehlJor

    KuehlJor Erdapfel

    Dabei seit:
    04.07.08
    Beiträge:
    4
    wo kriegt man eine neue
     
  5. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Die PRAM-Batterie ist auch noch für andere Systemwichtige Dinge da. Das Bios funktioniert auch nicht ohne Batterie beim PC.

    Das Problem beim iMac G3 ist, dass diese Batterie relativ mühsam zu erreichen ist, da das Gehäuse so verclippt ist...
     
  6. Speedshocker

    Speedshocker Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    757
    mein nachbar hat das in zwei stunden hingekriegt
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ich sag ja nicht, dass es nicht machbar ist, aber 2 Stunden für eine kleine Batterie auswechseln ist doch ganz üppig...
     

Diese Seite empfehlen