1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Imac G5 wird heiß und schaltet ab

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von tangerine, 25.10.09.

  1. tangerine

    tangerine Gala

    Dabei seit:
    21.03.06
    Beiträge:
    51
    hallo Leute

    Mein Imac G5, 1,8 Ghz, wird ohne besondere Arbeitsleistung heiß und schaltet dann natürlich ab. Lüfter läuft, alles im Innern wurde vorsichtig mit Nylonschlauch abgesaugt....Prozessorleistung habe ich versuchsweise auf minimal eingestellt...kein Untreschied festzustellen.
    Insbesondere bei Nutzung von ITunes oder Internet geht die Temperatur rapide hoch - laut Temp.monitor auf 76-80 Grad..


    Hat jemand ne Idee, an was es liegen kann?

    Vielen Dank
     
  2. iMacer

    iMacer Cripps Pink

    Dabei seit:
    26.06.08
    Beiträge:
    154
    Wird er wirklich heiß, oder wird nur angezeigt, dass er 70-80° hat?
     
  3. tangerine

    tangerine Gala

    Dabei seit:
    21.03.06
    Beiträge:
    51
    nun ja...ich verlasse mich auf die anzeige der zusatzsoftware...und da er abrupt abschaltet wird er er wohl wirklich heiß...

    wenn die temp. steigt, minimiere ich das geöffnete fenster und die temp. sinkt um 10 - 12 grad...
     
  4. iMacer

    iMacer Cripps Pink

    Dabei seit:
    26.06.08
    Beiträge:
    154
    Dann liegts wohl nich an defekten Temperatursensoren. Kannst du mal in die Aktivitätsanzeige schaun, welche Prozesse da laufen und wieviel leistung die brauchen?
     
  5. tangerine

    tangerine Gala

    Dabei seit:
    21.03.06
    Beiträge:
    51
    die aktivitätsanzeige hatte ich auch schon kontrolliert...alles im grünen bereich...max. 50% bei oben genannten bedingungen.
    photoshop oder ähnlich sind ja garnicht machbar..

    kann so ein prozessor seinen geist aufgeben? hatte ich jedenfalls noch nie, selbst mein uralt mac (G3) läuft bis heute ohne probleme..oder von der leitpaste habe ich auch schon gelesen..wie realistisch ist das?

    danke für die bisherigen hinweise
     
  6. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... ich würde den iMac mal mit Druckluftspray durchpusten, tippe mal auf verdreckte Lüfter :eek: ;)
     
  7. tangerine

    tangerine Gala

    Dabei seit:
    21.03.06
    Beiträge:
    51
    der rechner wurde innen komplett gereinigt - was ich sowieso mindestens 1 mal jährlich tue...siehe eingangsthread ;)
     
  8. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... lese nur was von vorsichtig abgesaugt o_O hatteste den offen? :oops:
     
  9. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Moin,
    einen Hardwaredefekt (z.B. des Netzteils) kannst Du ausschließen?
    Gruß
    Andreas
     
  10. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    .. apropos Hardwaredefekt, haste mal den ausführlichen Hardwaretest durchgeführt o_O
     
  11. tangerine

    tangerine Gala

    Dabei seit:
    21.03.06
    Beiträge:
    51
    @uwe9:

    was sprich denn dagegen, 3 schrauben zu lockern und den rechner mit hilfe eines kunststoffschlauches zu entstauben??!!

    hardwaretest wurde durchgeführt - keine fehler gefunden...

    @afri: ausschließemn kann ich eigentlich garnichts...nur weiß ich nicht, wie sich ein defektes netzteil auf die temperatur auswirken soll...er schaltet ja aus diesem grund ab..ein netztteildefekt würde zwar ein abschalten erklären, aber wohl ohne großen temperaturanstieg ...

    hmmmm?? - sonst noch ideen?
     
  12. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... na ich wußte ja net, was für einen G5 iMac Du hast, meiner läßt sich net so einfach öffnen, von daher riet ich halt zum Spray ;)
     
  13. againstbullying

    againstbullying Auralia

    Dabei seit:
    13.02.09
    Beiträge:
    200
    Na ja angenommen der Sensor ist kaputt.
    De Hardwaretest findet den Fehler nicht, denn vielleicht funtioniert er nur nicht richtig und eine kontrolle des sensors gibt es ja nicht. Der Sensor sagt es ist zu heiß imac geht aus.
     
  14. tangerine

    tangerine Gala

    Dabei seit:
    21.03.06
    Beiträge:
    51
    den rechner zu öffnen darf ja grundsätzlich kein problem sein. wenn die festplatte gewechselt werden muß oder soll oder der ram erweitert werden soll, dann muß das ja gehen ohne schaden zu nehmen..
    wußte garnicht, daß dies bei manchen macs ein problem ist. ich habe 3 verschiedene - und alle lassen sich völlig easy öffnen..
    den rechnertyp hatte ich übrigens im ersten post erwähnt..aber egal..ist also geöffnet, gereinigt, getestzet und was alles möglich ist...

    hat noch jemand erfahrung mit dem erneueren der paste unter der cpu?

    bei dem alter des rechners dürfte eine reparatur wohl wenig sinn machen :((
     

Diese Seite empfehlen