1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G5 OS10.5 ready?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von matty-nyc, 25.02.07.

  1. matty-nyc

    matty-nyc Gast

    Hallo,
    ich wollte mal wissen ob mein iMac G5 mit einem 1,6 GhZ Chip und 1 GB Arbeitsspeicher eigentlich das neue Leopard 10.5 verträgt.
    Oder ist es wie bei Windows Vista das ein neues System her muss?
    Eigentlich bin ja zufrieden mit meinem Mac, 10.4 läuft und läuft, stabil was sonst.
    Aber 10.5 hat doch einige Funktionen auf die ich scharf bin, deshalb meine Frage.
    Danke für eure Hilfe.
    LG Matthias
     
  2. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Natürlich läuft dein iMac noch mit Leopard! Apple ist ja nicht Microsoft! Obwohl ichs schade finde, dass Leopard auf meinem iBook G3 offiziell nicht mehr läuft!

    Aber bei dir gibt es keinerlei Probleme!

    Gruß Tobi
     
  3. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    ja klar... warum die frage.... ?!
     
  4. Mac Patric

    Mac Patric Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Ich hoffe Leo ist G4 tauglich.
    Ich gebe mein PB nicht her. Ansonsten bleibe ich halt bei Tiger.

    MP
     
  5. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    G4-tauglich klar. Da bin ich mir sicher!
     
  6. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Na klar wird der aktuelle iMac Leopard unterstützen, was anderes geht nicht. Apple vertritt sogar die Ansicht dass Leopard die Intelmacs wesentlich effektivieren und schneller machen soll. Apple ist halt das beste was es gibt.
     
  7. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Es handelte sich bei dem gefragten Rechnern um einen iMac G5 1,6 GHz. Das Gerät dürfte aus der Bauphase Oktober bis Dezember 2005 sein.
     
  8. Dunerkahl

    Dunerkahl Gast

    Nein, der neue Kernel ist so konzipiert, dass er auf PowerPC-Maschinen nach dem booten anfängt, Pi zu berechnen. Dies ist laut Apple eine Massnahme, um ältere Maschinen aus dem Konzept zu bringen, damit deren User auf neue Intelmacs umsteigen.
    Ich als liberal denkender Mensch finde, dass das eine marktwirtschaftlich weise Entscheidung ist. Apple macht eben alles perfekt ;)
     
    Hilarious und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  9. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Boah, das sind ja schon fast 15 Monate, so alte Computer gibt es noch?

    Im Ernst, wenn das neue System darauf nicht läuft gehört apple verboten, eigentlich. :)
     
  10. matty-nyc

    matty-nyc Gast

    Oh du machst mir echt Mut. :(
     
  11. matty-nyc

    matty-nyc Gast

    Fast ich habe den iMac im Januar 2005 gekauft, also ist er jetzt 2 Jahre alt bzw. jung.
     
  12. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Und was tut dass zur Sache ob der nun von 2005 oder 2006 ist? Selbst die G4 Rechner sollen leopardtauglich sein.
     
  13. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ich hatte versucht, Dein Missverständnis auszuräumen, denn es war ja nicht von einem aktuellen iMac die Rede; dennoch schriebst Du:
    Damit Du jedoch auch weiterhin Apple gut finden kannst, habe ich ein wenig nachgeforscht. Apple schreibt:
    Das befürwortet zumindest für die G5-Serie die volle Kompatibilität. Ich kann mir, genauso wie Du, sehr gut vorstellen, dass auch weiterhin alle G4-Modelle aufwärts unterstützt werden, aber das ist eine Vermutung.
     
  14. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Vielen Dank für deine Recherche. Da ich selbst keinen G4 habe werde ich mir darum auch keine Gedanken mache müssen, die ungebundenen Lizenzen (ohne Gerät) die dann von Leopard verkauft werden, sind sicherlich so programmiert dass sie dann sowohl als auch unterstützen werden oder Apple verlangt bei der Bestellung welchen Typ Mac man hat.
     
  15. Baergolas

    Baergolas Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    897
    So wie ich das nachvollzogen habe, steht nur die G3-Kompatiblität auf dem Prüfstand, weil der G3 kein Altivec hat, dass für die grafischen "Spielereien" von Leopard("e"^^) erforderlich ist. Alle G4 und G5 sollen unterstützt werden.

    Ganz nachvollziehen kann ich das nicht, weil ein G3 mit 900 Mhz einem G4 mit 400 Mhz ja durchaus vorausrennt^^.....schade auch, weil bei uns ein völlig tadelos unter 10.4 funktionierendes in 10/03 gekauftes iBook mit 900er G3 und Speichervollausbau werkelt. Ein "Beinbruch" wäre es nicht, weil es - wie gesagt - unter 10.4. ordnungsgemäß seinen Dienst verrichtet.
     

Diese Seite empfehlen