1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

imac G5, kein booten von der HD und System CD

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von pressi, 13.10.09.

  1. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    Mein imac G5 bootet nicht mehr, der Bildschirm bleibt grau, und nach ca. 2 Minuten drehen die Lüfter hoch.
    Wenn ich von der System CD Starte, kommt wohl der graue Apfel, dann ist auch schluss, und die Lüfter drehen hoch.
    Gestern konnte ich noch von der CD starten, das Laufwerkdienstprogramm fand aber die HD nicht.
    Heute habe ich ein PMU reset durchgeführt, danach kam das blinkende Ordnersymbol mit einem ?

    bei weiteren Versuchen wider der graue Bildschirm mit hochdrehenden Lüftern.

    Ich dachte zuerst, die HD ist hinüber, übrigens schon die 2. diese ist ca. 1 Jährig.

    Doch dann müsste ja das blinkende Fragezeichen kommen, und sich wenigsten von der System CD starten lassen, oder nicht?

    Was meint Ihr?
     
  2. 0tto

    0tto Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    6
    Was sagt der Apple Hardware Test?
     
  3. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Braucht man dazu nicht die System-CD, die nicht bootet?
    Gruß
    Andreas
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.942
  5. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    Er läuft wieder...
    Nach 100 mal aus/ein schalten PMU reseten etc. habe ich ihn wieder vonder System CD starten können.
    Danach Laufwerkdienstprogramm geöffnet, und siehe da, es erscheint wieder einmal die HD, wie es sein soll.
    Habe sie dann getestet, und es kamen Fehler zum Vorschein, Irgendwas mit Header defekt, oder so....
    Weil ich Daten nicht zwingend erhalten musste auf der HD, hab ich sie gelöscht, und neu installiert.
    Soweit so gut, er läuft wieder wie neu, hoffe nur, es bleibt auch so.
     
  6. AppleDesign

    AppleDesign Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    103
    hi,


    habe momentan das gleiche problem! habe meinen imac abgegeben.
    hab dem service mein problem erzählt und er hat schon sofort gewust was sache ist.

    imac g5 haben das problem, dass nach ca. zwei jahren (komischer zeitpunkt ... wenn keine garantie mehr besteht) die kondensatoren durchbrennen. das bedeutet, dass das logicboard gewechselt werden muss und das wird teuer. es muss aber nicht sein, dass es die kondensatoren sind. der service hat sie sofort durchgecheckt und bei mir sind sie noch in ordnung. daher kann es vielleicht die festplatte sein (bei mir leider nicht, da ich eine neue drin habe), das netzteil oder was ich mir schon dachte, dass beide ramsteine im eimer sind. werde meinen imac heute oder morgen zurück bekommen. kann dann noch bericht erstatten.

    wenn es bei dir die kondensatoren sind, dann sieht es schlecht aus!


    gruß
     
  7. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    Und, hast du ihn schon zurück?

    Meiner zickt immer noch rum....
    Gestern abend lief er tadellos, frisch aufgesetzt.
    Heute Abend, in kaltem Zustand war wieder grau angesagt, dasselbe Problem. Selbst von der System CD kein Start möglich, einziger Fortschritt, der Startton, der kam vorher nicht mehr.
    Und nach 2-3 Minuten drehen die Lüfter hoch...
    Nach ein paar Versuchen ging der Start wieder.
    Ich vermute eine Temperaturabhängiges Problem, wo, keine Ahnung.
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    So klingt es zumindest. Einfach mal raus damit, wenn plötzlich alles wieder reibungslos funktioniert...

    Oder nicht.
    Ein defekter Plattencontroller blockiert u.U. alles, sogar die Bootprozedur.
    (Das Fragezeichen bedeutet nur: Suche erfolgreich durchgeführt und trotzdem kein System gefunden.)
     
  9. AppleDesign

    AppleDesign Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    103
    hab ihn noch nicht wieder ... wie gesagt, ich glaub nicht, dass es an der festplatte liegt. hab vorher (original) eine 250 gb gehabt. gleiche probleme wie oben beschrieben. platte auf 500 gb gewechselt. problm trotzdem da. werd mal morgen bei scnet anrufen und fragen was sache ist!

    hab das problem gehabt, dass die festplatte nicht erkannt wurde. von cd gebootet und festplattendienstprogramm gestartet ... naja festplatte wurde nicht gefunden. konnte nichts machen. meine sammlung über die jahre, die auf der platte war, war dann mal eben weg!

    an deiner stelle würde ich, wenn du ins system kommst, eine sicherheitskopie deiner daten machen.
     

Diese Seite empfehlen