1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G5 kaputt

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von igor, 08.09.09.

  1. igor

    igor Alkmene

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    33
    Hallo,
    leider hat mein iMac G5 nach fast vier Jahren wohl das Zeitliche gesegnet. Und zwar stürzt er nun immer mal wieder ab (nach einer halben Stunde Betrieb). Nun habe ich den Hardware Test gemacht, welcher mir den Fehlercode 2ATI/1/4 113-xxxxx-113 ausspuckte. Nach Recherche weiss ich nun, dass es sich wohl um einen Defekt der aufgelöteten Grafikeinheit handelt.
    Nun zu meiner Frage: Wie hoch sind wohl meine Chancen, den Mac repariert zu bekommen bzw. mit bei ebay oder ähnlichem kursierenden Reparaturkits dem Liebgewonnenen wieder auf die Sprünge zu helfen? Kennt ihr ansonsten eine andere Möglichkeit, welche natürlich möglichst wenig Geld kostet?
    Dankeschön
    Igor
     
  2. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Du benötigst bei einem Defekt der Grafikkarte ein neues Logicboard. Das wird sich bei deinem iMac vermutlich, wenn du das über Apple machen lässt, nicht mehr lohnen. Du kannst natürlich mal in der eBucht nach gebrauchten getesteten Boards schauen, wenn du dir so einen Umbau selbst zutraust. Ansonsten schau mal nach gebrauchten Intel-iMacs oder Refurbished iMacs bei Apple - da läuft dann sogar Snow Leopard drauf :D
    Diese Repairkits bringen dich vermutlich nicht weiter, da sie meist einfach nur ein Paket Kondensatoren enthalten. Die bringen dich bei einer defekten Grafikkarte aber nicht weiter.
     

Diese Seite empfehlen