1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G5 GraKa Fehler

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von msx3000, 20.08.06.

  1. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Hallo Leute,
    ich bin etwas beunruhigt, denn seit dem Update auf Mac OS X 10.4.7 habe ich komische Pixelfehler auf meinem Mac beobachtet.

    Die Fakten:
    iMac G5 2Ghz, 1GB Ram im Mai 2005 gekauft und bisher tadellos unter OS X 10.4 seinen Dienst verrichtet. Fast nie Abstürze (vielleicht drei Stück in 1,1/4 Jahr) keine defekten Pixel zu bemängeln.
    Vor c.a. 2 Wochen habe ich per Software Update den Tiger auf 10.4.7 aktualisiert.
    (Da ich nie Probleme hatte auch nie geöffnet worden, der Rechner)

    Das Problem:
    Ich bekomme ab und zu so eine Art Pixelflimmern zu Gesicht. Es ist nicht ganz leicht zu beschreiben, habe soetwas vorher noch nicht gesehen. Es handelt sich definitiv nicht um tote Pixel, da Sie ständig die Position wechseln und dann auch wieder ganz normal funktionieren. Das Problem ist vor allem auf dunklen Hintergrunden gut zu beobachten, bei hellen Hintergründen, werden die springenden Pixel anscheinend überstrahlt und fallen kaum auf.
    Das Problem tritt meist kurz nach dem Hochfahren auf, ich wüßte nicht es schonmal nach einer längeren Uptime beobachtet zu haben.
    Es hat den Anschein als würden zufällige Pixel auf dem Bildschirm alle Farben oder Helligkeiten durchlaufen und dann wieder normal funktionieren. Das Ganze ist kein geordneter Vorgang sondern eher mit dem chaotischen Rauschen eines Fernsehers zu vergleichen, nur das es nicht ganz so heftigt rauscht. Es sind so c.a. 30-50 Pixel die ständig über den Bildschirm huschen. Man kann dabei noch arbeiten, aber es ist gerade bei dunklen Bildern doch recht nervig. Nach ein paar Minuten ist der Spuk dann vorbei und ich kann normal arbeiten.
    Es funktioniert auch sonst alles normal, keine ungewöhnlichen Fehlermeldungen oder Leistungseinbrüche beim grafikintensiven Arbeiten.

    Vermutung / Befürchtung / Frage

    Ich habe jetzt ein bisschen Angst davor das die Probleme schlimmer werden oder mir irgendwann der Rechner abraucht. Ich dachte natürlich sofort an einen Defekt der Grafikkarten (ATI Radeon 9600) kann mir aber nicht erklären woher der stammen soll. Eine Überhitzung kann es eigentlich nicht sein, da wie oben beschrieben das Problem nach dem Einschalten (15-30min danach) auftritt und danach aber auch wieder verschwindet. Es sieht eher so aus als müsse sich der Rechner auf Betriebstemperatur bringen.
    Ich konnte keine ähnlichen Probleme finden, daher wollte ich mal Fragen was Ihr davon haltet? Habt Ihr eine Erklärung was zu dem Pixelflimmern führen kann, oder vielleicht sogar das selbe Problem?
    Könnte es mit dem Update auf 10.4.7 zu tun haben, ich meine die Probleme fingen danach erst an, vielleicht wurden ja die Grafiktreiber zerschosseno_O.

    Würde mich freuen wenn jemand helfen kann, will mein Baby nur ungerne zum Doktor bringen:cool:.

    Danke

    Matthias
     
  2. loop09

    loop09 Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    153
    Hallo,
    Wenn du ein Bildschirm-Foto machst, werden die Fehler dann mitdokumentiert?
    Nach einem Treiberfehler klingt das meiner Ansicht nach nicht.
    Treten die Fehler stärker auf, wenn du 3d-lastige Anwedungen benutzt, Spiele?
     
  3. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    hats da nicht mal ein austausch programm von apple gegeben?
    muss mal suchen....vielleicht finde ich was....
     
  4. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Die Fehler sind seit meinem Posting (Steve sei Dank;)) nicht mehr aufgetreten, werde auf jeden Fall einen Screenshot machen wenn Sie wiederkommen. Bezweifle aber das Sie auf den Screenshots zu sehen sein werden, aber wer weiß das schon...

    Danke,

    Matthias
     
  5. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Seltsam, es war eine Zeitlang Ruhe, aber jetzt bekomme ich das "Pixelflimmer" beinahe nach jedem Einschalten zu Gesicht:mad:. Nach c.a. 5min ist der Spuk dann wieder vorbei.
    Bin echt ratlos, da es nur im "kalten" Zustand der Maschine auftritt. Per Screenshot dokumentieren läßt es sich übrigens nicht. Ist das vielleicht ein Hinweis auf das LCD?

    Da sich das Problem nicht dokumentieren läßt glaube ich kaum das man mir ein Austauschprogramm anbieten würde.

    besorgte Grüße


    Matthias
     
  6. klaad

    klaad Gast

    @msx3000

    Du schreibst es kommt erst seit dem Update auf 10.4.7 vor. Mein Vorschlag, lade dir das Comboupdate 10.4.8 herrunter und bügel das mal über die aktuelle Installation. Vorher vielleicht noch die Rechte reparieren und nach dem Update noch einmal. Vielleicht ist dann der Fehler behoben.
     
  7. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    @klaad. Danke für den Tipp. Habe ich allerdings schon vor drei Wochen gemacht (Update installiert und Rechte repariert), habs vergessen zu erwähnen;). Ergebnis = Null.

    Mal flimmerts, mal flimmerts nicht, ich habe keinerlei Anhaltspunkte warum es flimmert. Bin ziemlich ratlos. Vielleicht tritt das Flimmern nur an ungeraden Tagen auf deren Name mit M anfängt, keine Ahnung:p.

    Da das Phänomen noch ein paar Minuten verschwindet stört es mich nicht bei der Arbeit, ich habe nur Angst das es sich um Vorzeichen handelt die irgendwann dazu führen das sich mein Mac ganz verabschiedet:eek:.
     
  8. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Ich stelle gerade fest, das ich das Problem nur bemerke, wenn ich einen dunklen Hintergrund habe, sprich schwarzer Desktop. Fällt bei helleren Bilder mangels Kontrast wohl nicht auf.

    Es handelt sich immer um horizontale Streifen roter, grüner und blauer Pixel (RGB). Hauptsächlich sehe ich aber rote Blitzer. Kann es vielleicht wirklich am LCD liegen das die Pixel erst auf Temperatur kommen müssen?
     
  9. loustal

    loustal Gast

    @Mathias

    ich habe genau den gleichen Fehler bei meinem PowerBook Pro 2.16 GHz und damit auch ziemlich ratlos. Wenn jemand eine Lösung hat... das nervt schon seit einem Jahr.
     
  10. DiHa1977

    DiHa1977 Starking

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    218
    Hallo,

    mein íMac G5 hat das gleiche Problem mit dem Pixelflimmern. Er ist auch aus dem Jahre 2005, hatte das Problem aber schon immer. Das Pixelflimmern tritt immer beim anschalten auf und verschwindet auch bei mir dann nach ca. 4-5 Minuten und kommt dann auch nicht wieder. Vielleicht hat ja jemand eine Idee für uns.

    viele Grüße,
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen